Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel zum Thema: Alsdorf



Alsdorfer Luisenbad bleibt am Tag der Deutschen Einheit geschlossen

Alsdorf

Alsdorf. Das Alsdorfer Luisenbad wird am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, ganztägig geschlossen bleiben. Auch die Sauna steht Besuchern an diesem Tag nicht zur Verfügung. (apa)

 

Neue Stromkabel werden an der Prämienstraße verlegt

Alsdorf

Neue Stromkabel werden in Alsdorf ab Montag, 8. Oktober, im Auftrag der Regionetz an der Prämienstraße 1-44 verlegt. Die vorhandenen Kabel sind veraltet, zudem müssen Stromanschlüsse für die dort geplanten Neubauten hergestellt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen und werden überwiegend während der Herbstferien ausgeführt. Der Gehweg muss in diesem Bereich voll gesperrt werden.

Für junge Musiker: Viele Instrumente können im „Alten Rathaus" erlernt werden

Alsdorf

Seit vielen Jahren sind die Musikangebote der städtischen Jugendeinrichtungen in Alsdorf etabliert. Längst sind die kleinen Gitarrenkurse - mit ihren Anfängen im städtischen Jugendtreff „Alte Dorfschule" - zu einem gewachsenen musikalischen Angebot im städtischen Jugendtreff Mariadorf, „ Altes Rathaus", gediehen. Hier stehen Räumlichkeiten für musikalische Angebote unterschiedlichster Art zur Verfügung.

Skateboarder können beim Europafest ihr Können bei einem Contest zeigen

Alsdorf

Im Rahmen des Europafestes laden die Streetworker der Stadt Alsdorf zu einem Skatecontest für Jugendliche und junge Erwachsene ein. Am Sonntag, 9. September, haben Skater ab 13 Uhr die Möglichkeit, sich an der Skateanlage im Annapark, Höhe Maschinistenweg, kostenlos anzumelden. Um 14 Uhr startet dann der Contest, bei dem Skater ab zwölf Jahren an den Start gehen können. Unterstützt wird die Aktion vom Jugendhilfeverein VorOrt e.V. und dem „OG Skateshop". (apa)

I-Dötzchen sind auch in Alsdorf mit Warnüberwürfen auf dem Schulweg

Alsdorf

Gut 400 i-Dötzchen haben in Alsdorf den Start in ihre Schulzeit gefeiert. Und auf dem Weg zur Schule sorgen künftig die hell-leuchtenden und mit Reflektorstreifen versehenen Warnüberwürfe dafür, dass Autofahrer die Erstklässler auf deren Schulweg besser im Blick haben. Gesponsert wurden die Überwürfe von der Verkehrswacht und der Sparkasse.

 Foto (Quelle: apa)

Dienstjubiläen und Abschiede im Alsdorfer Rathaus

Alsdorf

Alsdorf. Dienstjubilaren hat Bürgermeister Alfred Sonders bei einer Feierstunde im Alsdorfer Rathaus gedankt. Sein 25-jähriges Dienstjubiläum konnte Andreas Schäfer feiern. Der Leiter der Personalabteilung hatte 1994 seine Ausbildung im Rathaus begonnen. Seit 2006 ist der Verwaltungsfachwirt in der Personalabteilung tätig, zuvor waren das Fachgebiet Rat und Verwaltung sowie das Fachgebiet Soziales seine Tätigkeitsfelder. Ebenfalls seit 25 Jahren ist Katharina Jaspers städtische Bedienstete.

Drei neue Azubis haben Ausbildung im Alsdorfer Rathaus begonnen

Alsdorf

Alsdorf. Drei neue Auszubildende hat Bürgermeister Alfred Sonders (Bild, links) im Alsdorfer Rathaus begrüßt: Ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten haben Stephanie Klunter (3.v.l.), Niklas Ganser (2.v.l.) und Niklas Wahlen (3.v.r.) begonnen. Die besten Wünsche zum Start haben ihnen die Ausbildungsleiterin und Amtsleiterin Haupt- und Personalamt, Doris Keller (Mitte), der Erste Beigeordnete Ralf Kahlen (2.v.r.) sowie der Personalratsvorsitzende Stephan Nießen (r.) mit auf den Weg gegeben.

 

Altes Realschulgelände in Ofden wechselt den Besitzer

Alsdorf

Alsdorf. In Ofden wächst Baustein für Baustein ein neues Stück Alsdorf heran. Die Abbrucharbeiten am alten Gymnasium sind abgeschlossen, jetzt wurde der Notarvertrag unterzeichnet, der zügig kräftige Investitionen auf dem Gelände der Realschule nach sich zieht. Bürgermeister Alfred Sonders und Raoul Pöhler,  Investor und neuer Besitzer des Geländes, blicken zufrieden auf das neue Projekt, das zwischen Tierpark und Alsdorfer Weiher entstehen wird.   

Alsdorfs Bürgermeister Alfred Sonders und Investor Raoul Pöhler bei der Unterzeichnung des Notarvertrages zum Verkauf des alten Realschulgeländes bei Notar Ralf Krause.

Stadtteilrestaurant eröffnet zum Schulstart im KuBiZ

Alsdorf

Das Ambiente ist mit Sicherheit einmalig: Inmitten einer denkmalgeschützten ehemaligen Industriehalle wurde in Alsdorf ein Gastronomiebereich geschaffen, der auch ein ungewöhnliches Bewirtschaftungskonzept in die Tat umsetzt. Die altehrwürdige Kraftzentrale, in deren Schatten das neue Gebäude des Johannes Rau Kultur- und Bildungszentrums (KuBiZ) entstand, in dem Alsdorfer Schülerinnen und Schüler seit einem Jahr zur Schule gehen, beheimatet ab dem kommenden Schuljahr ein Restaurant für alle Alsdorferinnen und Alsdorfer, in dem auch für die Schülerinnen und Schüler jeden Tag ein frische Mahlzeit zubereitet wird.

Alsdorfs Bürgermeister Alfred Sonders stellte das neue Betreiber-Duo für das Stadtteilrestaurant vor: Stefan Hanrath aus Alsdorf und Bastian de Boer aus Eschweiler. Ebenfalls dabei: Betriebsleiter Mario Burmeister. Referatsleiter Manfred Schmidt, Anke Libber und Axel Beyhs vom Schulverwaltungsamt begleiteten die Zusammenarbeit fachlich. Der Pachtvertrag wird geschlossen zwischen der Stadt Alsdorf als Verpächterin und der KuBiZ Gastronomie GmbH als Pächterin.

Alte Bahntrasse gesperrt

Alsdorf

Alsdorf. Die alte Bahntrasse zwischen Alsdorf und Herzogenrath-Merkstein muss aufgrund eines Brückenschadens an der Alsdorfer Stadtgrenze in beiden Richtungen bis auf weiteres gesperrt werden. Eine Beschilderung weist auf die Sperrung hin. Der Eigenbetrieb Technische Dienste (ETD) der Stadt Alsdorf gibt bekannt, wenn die Trasse wieder für Fußgänger und Radfahrer nutzbar ist. (apa)


82 Artikel (9 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Jahresabschlussfest 2018 auf dem Abenteuerspielplatz „Broichbachtal“

Die Saison auf dem Abenteuerspielplatz „Broichbachtal“ in Herzogenrath neigt sich dem Ende entgegen – und das ...

Marktverlegung in Herzogenrath-Mitte

Der Wochenmarkt in Herzogenrath-Mitte, Ferdinand-Schmetz-Platz, wird wegen des Feiertags zu Allerheiligen am 01.11.2018 ...

Infoabend „Laufbahn Europa"

Eine berufliche Laufbahn bei der Europäischen Union einzuschlagen ist für viele Menschen ein Traum. Wer sich ...

Broschüre für Ehrenamtler in der Flüchtlingsarbeit

Das ehrenamtliche Engagement in der Arbeit mit Neuzugewanderten in Stadt- und StädteRegion Aachen ist nach dem ...

Veranstaltungsreihe „Meine Stimme zählt"

Mit Blick auf die Europawahlen 2019 und damit junge Leute aus Belgien und Deutschland über die Zukunft der ...

Erhöhte Bearbeitungszeiten im Bereich Wohngeld

Aufgrund personeller Engpässe im Bereich Wohngeld des Fachbereichs Wohnen, Soziales und Integration im ...

Denis Scheck in der Stadtbibliothek

Seit vielen Jahren tritt der Literaturkritiker Denis Scheck in der Stadtbibliothek auf. Am Donnerstag, 25. Oktober, wird er dort ...

Zweites Treffen für Betroffene von Morbus Sudeck am 25. Oktober in Eschweiler

StädteRegion Aachen. Kranke Menschen sind auf ärztliche Hilfe angewiesen. Doch besonders bei seltenen Erkrankungen ...

Aachener Wald bleibt weiterhin FSC-zertifiziert

Das FSC-Zertifikat Das Forstamt der Stadt Aachen ist nach den Kriterien des Forest Stewardship Council® ...

POL-AC: Nach Brandstiftung auf Camp Hitfeld; Kripo ermittelt

Aachen (ots) - Nachdem es auf einem Wiesengelände des "Camp-Hitfeld" am Dienstag-nachmittag gebrannt hat, ...