Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel zum Thema: FH Aachen



FH-Professor entwickelt Klebstoff aus nachwachsenden Rohstoffen

FH Aachen

Bioreste kennt wohl jeder: Beim Spaziergang durch den Wald liegen Äste auf dem Boden. Beim Rasenmähen fällt der Grasschnitt an. Wohin damit? Auf den Kompost! Es gibt aber auch eine Alternative: Diese Bioreste können sinnvoll als Alternative zu fossilen Rohstoffen genutzt werden. Wie das geht, erforscht Prof. Dr. Nils Tippkötter vom Fachbereich Chemie und Biotechnologie der FH Aachen in einem seit 2015 laufenden Projekt. Dabei betrachtet er vor allem Holzreste.

FH entwickelt fliegende Roboter zur Bekämpfung der Wilderei in Südafrika

FH Aachen

Teurer als Gold: Ein Kilogramm Rhinozeroshorn bringt auf den Schwarzmärkten in Asien mehr als 50.000 Euro ein. Die illegale Jagd hat die Nashornbestände im südlichen Afrika dezimiert. Jährlich werden mehr als 1000 Tiere getötet, obwohl auf Wilderei harte Strafen ausgesetzt sind. Organisiert wird der Schmuggel von asiatischen Syndikaten, die zum Aufspüren der Tiere modernste Technik einsetzen. Um die Banden zu bekämpfen, setzen die Tierschutzorganisationen ebenfalls auf Hightech.

INFORM-Professur für angewandte Informatik an der FH Aachen

FH Aachen

Der Containerumschlag im Hamburger Hafen ist eine logistische Mammutaufgabe – wie geschaffen für intelligente Lösungen im Bereich der Angewandten Mathematik und Informatik. Das Aachener IT-Unternehmen INFORM GmbH entwickelt solche Lösungen. Es ist spezialisiert auf Operations Research, also die softwarebasierte Optimierung von Geschäftsprozessen. Der Markt boomt, entsprechend groß ist der Bedarf an gut ausgebildeten Nachwuchskräften. Die FH Aachen und INFORM haben sich jetzt darauf verständigt, die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen: Für die nächsten fünf Jahre gibt es die „INFORM-Professur“ am Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik. Die Hochschule nutzt das Sponsoringgeld, um die Studienbedingungen im diesem Bereich weiter zu verbessern.

„Helle Köpfe“: Abschlussveranstaltung an der FH Aachen

FH Aachen

Was ist eigentlich Virtual Reality? Wie funktioniert ein 3-D-Drucker? Und was passiert, wenn ein Gummibärchen in heißem Sauerstoff badet? Zwölf Grundschulkinder aus Aachen und der Region kennen jetzt die Antworten. In den vergangenen Monaten lernten sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Helle Köpfe“ an zwölf Tagen sieben Fachbereiche der FH Aachen kennen.

Schulterschluss mit regionalem Betrieb: agineo sponsort Hörsaal

FH Aachen

„Wir haben nach einem Weg gesucht, noch enger mit der Hochschule zusammenzuarbeiten“, erklärt Thomas Haveneth, Geschäftsführer von agineo. Seit zwei Jahren ist das IT-Unternehmen aus Oberforstbach Stipendiengeber und fördert Studierende der FH Aachen. Bei Gesprächen mit der Stabsstelle Alumnimanagement und Fundraising der FH sei man auf die Möglichkeit des Hörsaalsponsorings aufmerksam geworden. Nun wurde ein Hörsaal auf dem Campus Eupener Straße feierlich nach dem Unternehmen benannt.

Neues euregionales Netzwerk für Data Science am Campus Jülich

FH Aachen

Daten sind der Rohstoff der Digitalisierung und ihre intelligente Verarbeitung von überragender Bedeutung für den wirtschaftlichen Fortschritt. Data Science heißt die interdisziplinäre Wissenschaft, mit der diese Daten schließlich nutzbar gemacht werden. Die Anwendung reicht von Patientendaten über die effiziente Gestaltung der Energiewende bis hin zur Vorhersage von Kaufverhalten. Um das Netzwerk der Institutionen in der Euregio, die in diesem Bereich forschen und lehren, enger zu knüpfen, veranstaltete der Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik der FH Aachen am Campus Jülich einen Workshop zu „Data Science“.

Neue Projekte liegen in der Luft: Neujahrsempfang der FH Aachen

FH Aachen

Wie wirkt sich der Aufenthalt im All auf die Muskulatur von Astronauten aus? Wie können in Seenot geratene Menschen wiedergefunden werden? Wie kann man ein Labor auch virtuell darstellen? Und wie helfen 3-D-Drucker beim Bau von Maschinen? Das ist nur eine kleine Auswahl der Fragen, mit der sich die FH Aachen im Jahr 2018 beschäftigte. So blickte der Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, „stolz auf jeden einzelnen Fachbereich“ zurück, an denen sich insgesamt 94 Studiengänge mit fast 15.000 Studierenden ansiedeln.

Faszinierende Arbeiten: DIPLOMA und Semesterausstellung an der FH Aachen

FH Aachen

Zum Ende des Wintersemesters 2018/19 lädt der Fachbereich Gestaltung der FH Aachen zu drei Veranstaltungen ein.

31. Januar 2019 – SEMESTERAUSSTELLUNG | 14 - 21 Uhr | Boxgraben 100, Aachen

Bei der Semesterausstellung präsentieren Studierende aller Jahrgänge ihre Projekte aus den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign der Öffentlichkeit. Die Einladung richtet sich an Designbegeisterte und potenzielle Studienbewerberinnen und -bewerber.

Die FH Aachen trauert um Prof. Dr. Ernst Biener

FH Aachen

Er war ein vorausschauender, mutiger, kluger Mensch, oft und gerne kritisch und unbequem, aber immer im Dienst seiner Hochschule: Die FH Aachen trauert um ihren ehemaligen Prorektor Prof. Dr. Ernst Biener, der am 22. Dezember 2018 nach kurzer Krankheit im Alter von 64 Jahren gestorben ist. Seine mahnende Stimme wird uns fehlen.
Prof. Biener war von 2003 bis 2014 Mitglied des Rektorats der FH Aachen, er war zuständig für Planung und Finanzen. Die Entscheidung über die Verwendung der Finanzmittel sei richtungsweisend für die Hochschule, so betonte er gerne. In seine Amtszeit fielen der Hochschulpakt 2020, die Studienbeiträge und das Ausbauprogramm – und damit eine bis dahin ungeahnte finanzielle Freiheit.

Feierstimmung im Aachener Rathaus: FH Aachen verleiht Ehrenplaketten

FH Aachen

„Sie gehören zur Elite der FH Aachen. Sie sind exzellent.“ Feierlich begrüßte der Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, die Empfängerinnen und Empfänger der Ehrenplaketten im Krönungssaal des Aachener Rathauses. Der Rektor unterstrich die Bedeutung der Auszeichnung: „In einer Zeit wie dieser brauchen wir mehr denn je eine Elite, die sich um das gesellschaftliche Zusammenleben bemüht. Begriffe wie Elite und Exzellenz müssen neu gedacht werden“, so Prof. Baumann und betonte gleichzeitig: „Zur Elite werden Sie jedoch nur gehören, wenn Sie sich dies immer wieder neu verdienen.“


94 Artikel (10 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Die Kommunalpolitik in der Woche vom 25. bis 31. März 2019

Mit insgesamt acht kommunalpolitischen Sitzungen in der kommenden Woche ist der Kalender sehr gut gefüllt. Eigentlich stand ...

Haaren: Zwei Spaziergänge im Park am alten Friedhof

Der Fachbereich Umwelt der Stadt Aachen lädt ein zu zwei Spaziergängen im Park am alten Friedhof in Haaren: am ...

Musiktheaterkurs für Kinder

Für das Schuljahr 2019/20 sucht die städtische Musikschule noch junge Schauspieler und Schauspielerinnen (ab dem ...

Bewohnerparken in Burtscheid: Am 8. April geht es in den Zonen BU2 und 3 los

In den zukünftigen Bewohnerparkzonen Burtscheid 2 und 3 (BU 2/3) stehen seit Ende vorigen Jahres 55 neue ...

Stadtverwaltung präsentiert sich auf der Euregio Wirtschaftsschau

Mit dem großen Stadtplan im Hintergrund ist der Messestand der Stadtverwaltung Aachen in Halle 3, der Halle der ...

Vollsperrung des Sebastianusstraße

Die Sebastianusstraße wird in Höhe der Hausnummer 81a (Seitenstraße parallel zur Landstraße, hinter dem ...

Lothringerstraße wird zur Fahrradstraße und zum Premiumfußweg umgestaltet

Der Mobilitätsausschuss der Stadt Aachen hat am 21. März beschlossen, wie die Lothringerstraße zwischen Wilhelm- ...

Ludwig Forum Aachen-Lust der Täuschung-Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality

„Die Welt will betrogen sein“ besagt ein Sprichwort und im Ludwig Forum kann man dies zur Zeit persönlich erleben. Die Ausstellung „Lust ...

Weiterhin hohe Nachfrage bei Immobilien in der StädteRegion Aachen

StädteRegion Aachen. Nach dem Rekordumsatz im Jahr 2017, bestand 2018 weiterhin eine ungebrochene Nachfrage nach ...

Neuerwerbungen aus dem Nachlass von Janet Brooks Gerloff

Mit Unterstützung der Heinz-Heinrichs-Gedächtnisstiftung konnte das Suermondt-Ludwig-Museum 12 großformatige ...