Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel zum Thema: FH Aachen



Neue Projekte liegen in der Luft: Neujahrsempfang der FH Aachen

FH Aachen

Wie wirkt sich der Aufenthalt im All auf die Muskulatur von Astronauten aus? Wie können in Seenot geratene Menschen wiedergefunden werden? Wie kann man ein Labor auch virtuell darstellen? Und wie helfen 3-D-Drucker beim Bau von Maschinen? Das ist nur eine kleine Auswahl der Fragen, mit der sich die FH Aachen im Jahr 2018 beschäftigte. So blickte der Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, „stolz auf jeden einzelnen Fachbereich“ zurück, an denen sich insgesamt 94 Studiengänge mit fast 15.000 Studierenden ansiedeln.

Faszinierende Arbeiten: DIPLOMA und Semesterausstellung an der FH Aachen

FH Aachen

Zum Ende des Wintersemesters 2018/19 lädt der Fachbereich Gestaltung der FH Aachen zu drei Veranstaltungen ein.

31. Januar 2019 – SEMESTERAUSSTELLUNG | 14 - 21 Uhr | Boxgraben 100, Aachen

Bei der Semesterausstellung präsentieren Studierende aller Jahrgänge ihre Projekte aus den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign der Öffentlichkeit. Die Einladung richtet sich an Designbegeisterte und potenzielle Studienbewerberinnen und -bewerber.

Die FH Aachen trauert um Prof. Dr. Ernst Biener

FH Aachen

Er war ein vorausschauender, mutiger, kluger Mensch, oft und gerne kritisch und unbequem, aber immer im Dienst seiner Hochschule: Die FH Aachen trauert um ihren ehemaligen Prorektor Prof. Dr. Ernst Biener, der am 22. Dezember 2018 nach kurzer Krankheit im Alter von 64 Jahren gestorben ist. Seine mahnende Stimme wird uns fehlen.
Prof. Biener war von 2003 bis 2014 Mitglied des Rektorats der FH Aachen, er war zuständig für Planung und Finanzen. Die Entscheidung über die Verwendung der Finanzmittel sei richtungsweisend für die Hochschule, so betonte er gerne. In seine Amtszeit fielen der Hochschulpakt 2020, die Studienbeiträge und das Ausbauprogramm – und damit eine bis dahin ungeahnte finanzielle Freiheit.

Feierstimmung im Aachener Rathaus: FH Aachen verleiht Ehrenplaketten

FH Aachen

„Sie gehören zur Elite der FH Aachen. Sie sind exzellent.“ Feierlich begrüßte der Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, die Empfängerinnen und Empfänger der Ehrenplaketten im Krönungssaal des Aachener Rathauses. Der Rektor unterstrich die Bedeutung der Auszeichnung: „In einer Zeit wie dieser brauchen wir mehr denn je eine Elite, die sich um das gesellschaftliche Zusammenleben bemüht. Begriffe wie Elite und Exzellenz müssen neu gedacht werden“, so Prof. Baumann und betonte gleichzeitig: „Zur Elite werden Sie jedoch nur gehören, wenn Sie sich dies immer wieder neu verdienen.“

Das Interesse an der bemannten Raumfahrt ist ungebrochen

FH Aachen

Viele Mädchen und Jungen träumen davon, einmal in den Weltraum zu fliegen. Nur für sehr wenige von ihnen wird dieser Traum wahr. Dennoch bleibt das Interesse an der Raumfahrt bei vielen Menschen bestehen. Raumfahrt bedeutet aber viel mehr. Sie hilft unsere Welt besser zu verstehen und ist für viele gegenwärtige Technologien unverzichtbar. Das Raumfahrt-Kolloquium der FH Aachen bietet den Besucherinnen und Besuchern daher jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen von Expertinnen und Experten. „Die Raumfahrt hat mich mein ganzes Leben begleitet, als kleiner Junge habe ich die Anfänge mit der Hündin Laica als erste ‚Kosmonautin‘ und dann Juri Gagarin mitbekommen. Er war ein Held für mich“, erinnert sich Raumfahrtfan Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen. Für Prof. Dr. Peter Dahmann, Dekan des Fachbereichs Luft- und Raumfahrttechnik der FH Aachen, ist das Kolloquium auch immer eine gute Gelegenheit zu zeigen, dass die FH mit der Forschung und Lehre im Bereich der bemannten Raumfahrt einen großen Beitrag leistet: „Wir geben den Studierenden das Handwerkszeug mit, um die Raumfahrttechnik weiterzuentwickeln.“ Sie sei immer auch angetrieben vom Gefühl, dass das bisher Erforschte nicht ausreiche, ergänzt Engelbert Plescher, Koordinator des Raumfahrt-Kolloquiums.

Ein Maulwurf auf dem Mars - Interview mit Prof. Dr. Bernd Dachwald

FH Aachen

Mit etwa 20.000 Stundenkilometern ist der NASA-Lander InSight durch die Marsatmosphäre gerast. Die Temperatur seiner Hitzeschilde ist dabei auf ca. 1.500 Grad Celsius gestiegen. Bremsdüsen und ein Fallschirm mussten zum Abbremsen eingesetzt werden, nach einigen Minuten dann die erfreuliche Nachricht: Landung geschafft! So ein Landevorgang auf dem Mars geht nicht zwangsläufig gut aus. Erst 2017 scheiterte die ESA-Sonde Schiaparelli genau daran.

SIJ und Bundesumweltministerium: „Natürliche Partner“

FH Aachen

„Das Solar-Institut Jülich (SIJ) der FH Aachen ist der natürliche Partner des Bundesumweltministeriums“, sagt Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen. Gemeinsam mit dem Geschäftsführenden Direktor des SIJ, Prof. Dr. Ulf Herrmann, sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts führte der FH-Rektor die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Svenja Schulze, jetzt über den FH-Campus in Jülich.

Mit Motivation zum Abschluss: Tag der Lehre geht in die dritte Runde

FH Aachen

Neugierde wecken, Motivation fördern und Begeisterung schaffen: Ziele, die auf dem dritten Tag der Lehre der FH Aachen vermittelt wurden. Insgesamt 180 Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende der FH waren gekommen, um unter dem Motto „Studienerfolg und Studienmotivation“ weitere Lehrtipps zu erhalten und ihre Erfahrungen fachübergreifend miteinander zu teilen. Rektor Prof. Dr. Marcus Baumann begrüßte die Anwesenden und machte insbesondere vor dem Hintergrund, dass mangelnde Motivation nach wie vor ein Abbruchgrund sei, auf die Relevanz des Tages aufmerksam: „Stellen wir uns also der Herausforderung“, appellierte er.

INB entwickelt digitale Biosensoren für die personalisierte Medizin

FH Aachen

Null oder Eins – das digitale Prinzip hat in vielen Lebensbereichen zu einer Beschleunigung geführt. In der Welt der Biosensoren arbeitet man bislang vorrangig mit analogen, quantifizierenden Methoden, die sich nur schwer in automatisierte Prozesse einbinden lassen. In ihrer Doktorarbeit hat Denise Molinnus vom Institut für Nano- und Biotechnologien der FH Aachen (INB) jetzt erstmals digitale Biosensoren entwickelt, die auf der Basis biomolekularer Logikgatter funktionieren. Die neue Technologie soll ihren Einsatz vor allem in der personalisierten Medizin finden.

FH Aachen in Ostbelgien: „Fast ein Teil der Deutschsprachigen Gemeinschaft“

FH Aachen

„Es ist wirklich beeindruckend, was die FH Aachen hier in der kurzen Zeit alles erreicht hat“, betont Harald Mollers, Minister für Bildung und wissenschaftliche Forschung der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) Belgiens. Es war der 2. Februar 2016, an dem die FH Aachen die Kooperationsvereinbarung mit der Regierung der DG Belgiens unterzeichnete. Seitdem sind die Kooperationspartner zusammengewachsen. „Die FH Aachen liegt nicht nur direkt vor unserer Haustür, sie ist schon fast ein Teil der DG“, beschreibt Minister Mollers augenzwinkernd das Verhältnis zur FH. In den Planungen von FH-Rektor Prof. Dr. Marcus Baumann ist die DG in Ostbelgien schon ein fester Standort der Aachener Hochschule: „Ein kurzfristiges Ziel ist es, dass Beton in den Farben der FH Aachen in Ostbelgien steht. Dort wird dann gelehrt, geforscht und weitergebildet.“


88 Artikel (9 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

RWTH startet Aufbau des größten europäischen Tech-Inkubators

Förderung der Gründungsexzellenz von Hochschulen durch das Programm „Exzellenz Start-up Center.NRW“ der Landesregierung NRW. Die RWTH ...

Neue Projekte liegen in der Luft: Neujahrsempfang der FH Aachen

Wie wirkt sich der Aufenthalt im All auf die Muskulatur von Astronauten aus? Wie können in Seenot geratene Menschen ...

Würselens Senioren feiern Karneval

Unter dem Motto „De aale Jecke han Spass!“ laden die Seniorenbeauftragten der Stadt Würselen zum ...

"Soccer-Night" der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler veranstaltet am Freitag, 25. Januar 2019, die erste Soccer-Night ...

Wilfried Schilke seit 25 Jahren bei der Stadt Würselen im öffentlichen Dienst

Auf sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Würselen blickte jetzt Wilfried Schilke, dem dazu der stellvertretende Behördenleiter, der ...

Vortrag zum Medizin-Nobelpreis in der RWTH

Die Wissenschaftler und Medizin-Nobelpreisträger 2018 James Allison und Tasuku Honjo konnten Mechanismen ...

BEST OF"-Konzert der Musikschule der Stadt Eschweiler

Die Musikschule der Stadt Eschweiler veranstaltet am Sonntag, dem 27.01.2019, ein „BEST OF“-Konzert mit ihren ...

Faszinierende Arbeiten: DIPLOMA und Semesterausstellung an der FH Aachen

Zum Ende des Wintersemesters 2018/19 lädt der Fachbereich Gestaltung der FH Aachen zu drei Veranstaltungen ein. 31. ...

Blauzungenkrankheit bei Rindern, Schafen und Ziegen

StädteRegion Aachen: In einem Rinderbestand im Landkreis Trier-Saarburg ist die Blauzungenkrankheit nachgewiesen worden. ...

POL-AC: Erneute Gewalt gegen Polizeibeamte

Am vergangenen Wochenende kam es bei Einsätzen wieder zu teils heftigen Gewaltausbrüchen gegenüber ...