Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel zum Thema: Alles rund um Aachen



  • mehr... (531 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 20 mal gelesen

Kulturbetrieb präsentiert seine Locations online im frischen Look

Alles rund um Aachen

Der städtische Kulturbetrieb präsentiert seine Event-Locations jetzt online unter www.locations-aachen.de im frischen Look. Fotografische Impressionen und Videos vor und hinter den Kulissen vermitteln einen ersten Eindruck der verschiedenen Räumlichkeiten. „Die Bandbreite reicht dabei von festlichen Locations wie dem Ballsaal im Alten Kurhaus oder dem Festsaal im Couven Museum über den Kammermusiksaal der Musikschule Aachen bis hin zum Kulturhaus Barockfabrik, einer ehemaligen Tuchfabrik mit ganz eigenem Charme", sagt Irit Tirtey, Geschäftsführerin des Kulturbetriebs.

  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 13 mal gelesen

Sprechstunde des Bezirksbürgermeisters Aachen-Mitte

Alles rund um Aachen

Bezirksbürgermeister Achim Ferrari ist am Montag, 5. Februar, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr im Verwaltungsgebäude Katschhof, Raum 230, Johannes-Paul-II.-Straße 1 für alle Bürger*innen ansprechbar. In dieser Zeit ist der Bezirksbürgermeister ebenfalls telefonisch unter 0241 432-7270 zu erreichen. Wer außerhalb dieser Sprechstunden ein Anliegen mit Ferrari besprechen möchte, kann dies nach Terminvereinbarung tun. Die nächste Sprechstunde des Bezirksbürgermeisters ist am Montag, 4. März, angesetzt.

  • mehr... (3461 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 18 mal gelesen

Lesung mit Ursula Krechel im Ludwig Forum Aachen

Alles rund um Aachen

Wir freuen uns, Sie zur zweiten Veranstaltung der neuen Programmreihe FORUM LITERATUR am Ludwig Forum Aachen einzuladen. Nach dem Auftaktabend mit Marlene Streeruwitz in der vergangenen Woche, freuen wir uns, am Donnerstag, den 01.02.2024, 19 Uhr die in der Eifel aufgewachsene Autorin Ursula Krechel zu Gast im Ludwig Forum begrüßen zu dürfen. Zu diesem Anlass wird sie aus ihrer 2022 neuaufgelegten, ursprünglich 2001 publizierten Erzählung Der Übergriff lesen und anschließen mit Eva Birkenstock und Hermann Müller (Freier Literaturkurator, Berlin) ins Gespräch gehen.

  • mehr... (368 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 16 mal gelesen

Duo-Ticket anlässlich des Valentinstags in der Elisabethhalle

Alles rund um Aachen

Romantik in der Elisabethhalle: Am Freitag, 16. Februar, lädt das städtische Jugendstilbad anlässlich des Valentinstages von 15 bis 21 Uhr mit dem „Duo-Ticket" zum Besuch für Paare ein. Für 5 Euro können Inhaber*innen des Tickets sich über Musik und stimmungsvolle Beleuchtung freuen. Neben dem Schwimmen und der Entspannung genießen die Badegäste bei der besonderen Aktion ein Glas Sekt, Orangensaft oder Mineralwasser am Ende ihres Besuches im romantisch inszenierten Foyer der Schwimmhalle.

  • mehr... (404 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 12 mal gelesen

Eurode-Bürgermeister stehen für Sprechstunde bereit

Alles rund um Aachen

Die beiden Eurode-Bürgermeister Dr. Petra Dassen-Housen aus Kerkrade und Dr. Benjamin Fadavian aus Herzogenrath bieten am 5. Februar wieder eine gemeinsame Sprechstunde an. In der Eurode-Bürgermeistersprechstunde von 16 bis 17 Uhr stehen beide für die Anliegen der Eurode-Bürger zur Verfügung. Die Gespräche finden im Eurode Business Center (EBC), in der zweiten Etage in Raum C202 statt.

  • mehr... (1888 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 17 mal gelesen

Suchtberatungsstelle bietet jetzt auch in Stolberg eine offene Sprechstunde an

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Die Suchtberatungsstelle der StädteRegion für Eschweiler und Stolberg erweitert ihr Angebot: Zusätzlich zur Sprechstunde am Standort in Eschweiler gibt es jetzt auch eine Sprechstunde für suchtkranke Menschen sowie deren Angehörige und Freunde in Stolberg. Diese findet mittwochs von 9:00 bis 11:00 Uhr in den Räumen des Gesundheitsamtes (Rathausstraße 66, 52222 Stolberg) statt.

  • mehr... (3246 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 10 mal gelesen

Demokratie vor Ort leben und gestalten

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. An alle, die Demokratie leben und stärken möchten: Auch 2024 ist es wieder möglich, Fördergelder von „Partnerschaften für Demokratie in der StädteRegion Aachen" zu beantragen. Einen finanziellen Zuschuss gibt es dabei für Projekte von gemeinnützigen Initiativen und Vereinen sowie von Jugendlichen. Was die Projektideen betrifft, ist vieles denkbar, von A wie Aktionstag bis Z wie Zeitzeugenportraits.

  • mehr... (1857 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 8 mal gelesen

Kein Platz für Ausgrenzung im Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen

Alles rund um Aachen

Die Freude über das Wiedersehen war groß. Die Künstler*innen aus der Kunstwerkstatt der Aachener Lebenshilfe besuchten das Suermondt-Ludwig-Museum (SLM) abermals, um eine Widmungsplakette an der Motto-Sitzbank „Kein Platz für Ausgrenzung" anzubringen. Die Bank wurde in den Werkstätten der Lebenshilfe Heinsberg angefertigt und jetzt im Museum aufgestellt

  • mehr... (2641 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 12 mal gelesen

Schnelle und unbürokratische Unterstützung für die Kultur

Alles rund um Aachen

StädteRegion startet neuen Fonds für mittelgroße Projekte. Hochwasser, Corona-Pandemie und Energiekrise – wer in den vergangenen vier Jahren Kultur machen wollte, hatte einige Hürden zu nehmen. 2024 bleibt die Lage weiterhin angespannt. Die StädteRegion Aachen unterstützt darum ab sofort Kulturschaffende der Region mit einem neuen Kulturfonds. Dieser soll schnelle und insbesondere unbürokratische Unterstützung bieten. Rund 50.000 Euro stellt die StädteRegion dafür im laufenden Jahr zur Verfügung.

  • mehr... (1992 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 15 mal gelesen

Erfolgreiche Sprengung der Haarbachtalbrücke: Erstes positives Fazit

Alles rund um Aachen

Die alte Haarbachtalbrücke ist Geschichte. Am Dienstag (30. Januar) ist das 157 Meter lange Bauwerk aus dem Jahr 1956 um Punkt 13 Uhr erfolgreich gesprengt. Kurz danach erfolgte die Freigabe, sodass die Stadt Aachen um 13.15 Uhr alle Sperrungen aufheben konnte. Die betroffenen Straßen und Wege sind somit wieder befahrbar. In einer ersten Stellungnahme zog Aachens Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen ein positives Fazit: „Mit der Sprengung der Haarbachtalbrücke ist ein großer und sichtbarer Schritt getan. Sie markiert den Fortschritt eines ambitionierten, für Wirtschaft wie Region wichtigen Projekts. Und sie trägt dazu bei, den Neubau zeitlich zu optimieren."


10412 Artikel (1042 Seiten, 10 Artikel pro Seite)