Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel zum Thema: RWTH



  • mehr... (1519 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 14 mal gelesen

Das Quartier Preuswald

RWTH

Ausstellung zum Thema „Das Quartier Preuswald. Sozial- und Architektur-Raum“ im Wintersemester 2023. Der Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen lehrt und forscht in diesem Semester in Kooperation mit der Katholischen Hochschule NRW zur Siedlung Preuswald im Aachener Stadtteil Bildchen. Ende der 1960er Jahre entstanden, leidet dieses einstige Vorzeigeprojekt modernen Siedlungsbaus seit Jahren unter einem schlechten Image.

  • mehr... (5926 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 38 mal gelesen

RWTH zeichnet herausragende Ausgründungen aus

RWTH

Hochschule verleiht Spin-Off Award: Die RWTH hat zehn Start-ups mit Wurzeln in der Hochschule mit dem Spin-off Award 2023 geehrt. Als einzige offizielle Auszeichnung dieser Art für herausragende Ausgründungen aus der Hochschule ist der RWTH Spin-off Award ein Gütesiegel für die Gewinnerteams, mit dem sie für ihr Unternehmen werben können. Der Award ermöglicht den Start-ups, den Bezug zur RWTH sichtbar zu machen. So unterstützt das Label dabei, bei Investoren Glaubwürdigkeit zu erlangen und neue Kunden zu gewinnen.

  • mehr... (5179 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 19 mal gelesen

Werner Siemens-Stiftung fördert Jahrhundertprojekt an der RWTH Aachen

RWTH

RWTH-Team um Professorin Regina Palkovits und Professor Jürgen Klankermayer ist erfolgreich im Wettbewerb um das WSS-Forschungszentrum und erhält 100 Millionen Schweizer Franken für die Nachhaltigkeitsforschung. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens schrieb die in Zug, Schweiz, ansässige Werner Siemens-Stiftung (WSS) einen Ideenwettbewerb zur Gründung eines WSS-Forschungszentrums aus, in dem Technologien für eine nachhaltige Ressourcennutzung erforscht werden sollen. Nun steht der Gewinner fest:

  • mehr... (2339 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 36 mal gelesen

RWTH-Nachwuchsforscher sind neue KI-Starter

RWTH

Die RWTH-Nachwuchsforscher Dr. Tim Quatmann (Lehrstuhl Informatik 2) und Dr. Friedrich Solowjow (Lehrstuhl für Data Science im Maschinenbau) werden bei ihrer Forschung im Bereich der Künstlichen Intelligenz durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Sie werden zwei Jahre im Rahmen des Programms „KI-Starter“ unterstützt, bei dem sich das Land auf Nachwuchsforschende bei zukunftsweisenden Projekten mit einem Fokus auf KI-Anwendungen und Maschinelles Lernen konzentriert. Das gab das Ministerium für Kultur und Wissenschaft bekannt.

  • mehr... (1164 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 10 mal gelesen

RWTH richtet Publikationsfonds ein

RWTH

Hochschule und Universitätsbibliothek fördern so die Open-Access-Strategie und sorgen für mehr Sichtbarkeit der Forschung in Aachen. Die RWTH Aachen hat einen Open-Access-Publikationsfonds eingerichtet, um die Bedingungen für das offene wissenschaftliche Publizieren an der Universität zu verbessern und damit die weltweite Sichtbarkeit des Forschungsoutputs der Hochschule zu steigern.

  • mehr... (4597 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 15 mal gelesen

Vier RWTH-Forschende in Junges Kolleg aufgenommen

RWTH

Juniorprofessorin Dr. Lisa Spantig, Dr. Maike Dohrn, Dr. Jan Moritz Joseph und Dr. Julia Exarchos erfahren bedeutende Auszeichnung der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Juniorprofessorin Lisa Spantig, Dr. Maike Dohrn, Dr. Jan Moritz Joseph und Dr. Julia Exarchos – alle RWTH Aachen - werden in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen.

  • mehr... (443 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 17 mal gelesen

Mirijam Zobel ist neue Vorsitzende des Komitees Forschung für Neutronen

RWTH

Vergangene Woche sind die Mitglieder des 12. Komitee Forschung mit Neutronen (KFN) und des 13. KFN am Institut Laue-Langevin (ILL) in Grenoble zur Amtsübergabe und Wahl des neuen Vorsitzes zusammengekommen. Dabei wurde Professorin Mirijam Zobel vom Lehrstuhl und Institut für Kristallographie der RWTH Aachen zur Vorsitzenden gewählt.

  • mehr... (5497 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 33 mal gelesen

Mit Digitalisierung und Daten zur Nachhaltigkeit

RWTH

CDO Aachen setzt Impulse für die wertsteigernde Kreislaufwirtschaft. Das FIR an der RWTH Aachen und das Industrie 4.0 Maturity Center waren am 15. November 2023 erneut Gastgeber der digitalen CDO Aachen 2023.

  • mehr... (2788 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 70 mal gelesen

Otto-Junker-Preise 2023 an drei RWTH-Absolventinnen

RWTH

Auszeichnung für herausragende Studienleistungen. Lina Fischer, Alba Clemente Sanchez und Kathrina Theisen erhielten für ihre herausragenden Studienleistungen den Otto-Junker-Preis 2023. Diese Auszeichnung wird jährlich an RWTH-Absolventinnen und -Absolventen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Fachgruppe Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in der Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik vergeben.

  • mehr... (3424 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 39 mal gelesen

Zwei RWTH-Wissenschaftler unter den weltweit meistzitierten Forschenden

RWTH

Die Professoren Fabian Kießling und Twan Lammers sind in der Liste der „Highly Cited Researchers“ vertreten: Zu den weltweit am häufigsten zitierten Forschenden gehören der Mediziner Fabian Kießling und der Pharmazeut Twan Lammers. Die RWTH-Professoren waren bereits in den vergangenen beiden Jahren als sogenannte Highly Cited Researcher gelistet.


967 Artikel (97 Seiten, 10 Artikel pro Seite)