Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel zum Thema: RWTH



  • mehr... (2686 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 46 mal gelesen

Wie Quantenbauelemente ihr Gedächtnis behalten

RWTH

Forschungsergebnisse in Physical Review X veröffentlicht. Quantenbauelemente reagieren extrem empfindlich auf ihre Umgebung, beispielsweise kann diese die Reaktion auf einen Steuerungsimpuls zeitlich verzögern. Die Entwicklung von Anwendungen ist aufgrund der Schwierigkeiten bei der Modellierung der Quantenbauelemente immer noch eine Herausforderung.

  • mehr... (2995 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 41 mal gelesen

Mobilität und Mikroplastik: BMVI fördert Forschungsprojekt

RWTH

Lokales Mikroplastik – wo es zu finden ist und welche ökonomischen Anwendungsfälle Potenzial für den Umweltschutz bieten

Aachen, 25. Mai 2021. Zusammen mit dem Wuppertal Institut startet der FIR e. V. an der RWTH Aachen jetzt das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderte Projekt „mMEU – Mobilitätsbedingte Mikroplastikemission in der Umwelt". Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines datenbasierten Modells, das auf den Umgebungsdaten verschiedener Bereiche, u. a. Verkehr, Verkehrsinfrastruktur und Abfallentsorgung stützt, um Emissionen von Mikroplastik im städtischen Raum zu ermittelt und nutzerbasierte Anwendungsfälle für das Modell herzuleiten.

  • mehr... (2780 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 90 mal gelesen

Funk ist neues Mitglied im Center Smart Services

RWTH

Innovation an der Schnittstelle von Versicherung und Industrie 4.0

Aachen, 27. April 2021. Deutschlands größter inhabergeführter Versicherungsmakler und Risk-Consultant Funk wurde jetzt Mitglied im Center Smart Services im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus. Die Kooperation verknüpft Innovationsthemen der Industrie mit zukünftigen Aufgabenstellungen an Versicherung und Risikomanagement. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft sollen Lösungen zur Absicherung von technologischen Innovationen und digitalen Geschäftsmodellen produzierender Unternehmen entwickelt und erprobt werden.

  • mehr... (1161 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 51 mal gelesen

CHE-Ranking bescheinigt der RWTH Aachen

RWTH

Spitzenpositionen in Biologie, Chemie und Informatik. Positive Bewertung für die Unterstützung beim Studienbeginn. Das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) für die Fächer Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Informatik, Geographie, Geowissenschaften, Politikwissenschaft, Medizin und Zahnmedizin wurde jetzt im ZEIT Studienführer veröffentlicht. Basis ist eine Studierendenbefragung zum Studium, der Ausstattung der Hochschule und den Lehrenden. Die Studierenden bewerten dabei ihre Hochschule von „1 - sehr gut“ bis „6 - sehr schlecht“, die Bewertungen werden anschließend zu verschiedenen Indikatoren zusammengefasst. Die Hochschulen werden je Indikator in Spitzen-, Mittel- und Schlussgruppe eingeteilt.

  • mehr... (4575 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 56 mal gelesen

RWTH lud zum Wissenschaftsevent in Berlin

RWTH

Hochkarätiger Diskussionsabend mit Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Laschet: „Bei der Suche immer ein, zwei Schritte voraus“. Universitäten auf der ganzen Welt haben den Anspruch, sich ständig neuen Herausforderungen stellen zu können. Doch ist das historisch gewachsene System Hochschule ausreichend aufgestellt, um diesem Anspruch mit der notwendigen Handlungsschnelligkeit gerecht zu werden? Und was erwartet dabei die Gesellschaft von ihren Universitäten? Diese Ausgangssituation motivierte die RWTH Aachen, unter dem Titel „The New Fiction of a Good Science – in Need of a Paradigm Shift?!“  zu einem hybriden Wissenschaftsabend mit Standort in der ständigen Vertretung des Landes NRW in Berlin einzuladen.

  • mehr... (473 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 65 mal gelesen

Studieren, aber was? Online-Workshop der Zentralen Studienberatung der RWTH

RWTH

Wie finde ich den Studiengang, der zu mir passt? Dieser Frage können Schülerinnen und Schüler am Donnerstag, 20. Mai 2021, im Online-Workshop „Dein Weg zu einer guten Studienentscheidung“ von 10 bis 16 Uhr nachgehen. Die Veranstaltung wird online angeboten und kann vom heimischen Rechner aus besucht werden. Neben allgemeinen Erklärungen zum Studienalltag und zu möglichen Studiengängen wird es Anleitungen zur Interessens- und Selbsterkundung sowie Entscheidungshilfen und Rechercheübungen zur Studienorientierung geben.

  • mehr... (712 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 50 mal gelesen

Aachener Fachsymposium Straßenwesen findet am 17. Juni 2021 digital statt

RWTH

Smart Infrastructure für zukunftsweisende Mobilität. Zum „Aachener Fachsymposium Straßenwesen“ laden das Institut für Straßenwesen der RWTH Aachen und die Forschungsvereinigung SETAC e.V. ein. Dieses findet am Donnerstag, 17. Juni 2021, zum Thema „Smart Infrastructure“ digital statt. Die Straßeninfrastruktur ist für die zukunftsweisende Mobilität von großer Bedeutung. Dies gilt für vollautomatisiertes oder autonomes Fahren in komplexen Umgebungen sowie für den elektrisch betriebenen Verkehr.

  • mehr... (1733 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 46 mal gelesen

VolkswagenStiftung fördert RWTH-Professorin Sonja Herres-Pawlis

RWTH

Professorin Sonja Herres-Pawlis, Inhaberin des Lehrstuhls für Bioanorganische Chemie und Fachgruppensprecherin Chemie der RWTH Aachen, erhält eine Förderung durch die VolkswagenStiftung. Mit ihrer Initiative „Momentum – Förderung für Erstberufene“ will die Stiftung Vielfalt der Forschung und Kreativität der Forscherpersönlichkeiten unterstützen sowie Möglichkeiten zur inhaltlichen und strategischen Weiterentwicklung einer Professur eröffnen.

  • mehr... (1385 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 47 mal gelesen

RWTH-Institute forschen im Projekt „Off-Highway-Twins“

RWTH

Förderung durch Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Drei Institute der RWTH Aachen forschen jetzt im Projekt „Off-Highway-Twins“. Es wird im Rahmen der Förderrichtlinie Modernitätsfonds durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit knapp 100.000 Euro gefördert. Beteiligt sind das Institut für fluidtechnische Antriebe und Systeme, das Institut für Mensch-Maschine-Interaktion und das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung.

  • mehr... (2217 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 91 mal gelesen

RWTH-Start-up überzeugt im Finale in den USA

RWTH

FibreCoat belegt mit Produktion preiswerter Hochleistungsverbundfasern beim weltweit größten und höchstdotierten Start-up-Wettbewerb den dritten Platz. Ein vierköpfiges Team des Instituts für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen belegte bei der 21. Rice Business Plan Competition (RBPC), dem weltweit größten und höchstdotierten universitären Start-up-Wettbewerb, den dritten Platz. In der Vorauswahl setzte sich das Aachener Team von FibreCoat gegen über 440 Mitbewerber aus der ganzen Welt durch.


818 Artikel (82 Seiten, 10 Artikel pro Seite)