Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel zum Thema: RWTH



FIR-Konsortialprojekt cyberKMU2 erfolgreich abgeschlossen

RWTH

In dem jetzt erfolgreich abgeschlossenen Projekt cyberKMU2 widmete sich ein Konsortium aus Forschungseinrichtungen, Industrieunternehmen und einem IT-Dienstleister der Etablierung bedarfsgerechter cyberphysischer Systeme (CPS) in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Beteiligt waren: das FIR an der RWTH Aachen als Konsortialführer und die Projektpartner PEM der RWTH Aachen, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University, e.Go Mobile AG, Miguss Peter Mies GmbH, PFREUNDT GmbH, StreetScooter GmbH sowie die Trovarit AG. Gemeinsam entwickelte das Konsortium eine Lösung, die die Auswahl und Einführung von geeigneten cyberphysischen Systemen für KMU vereinfacht und beschleunigt.

Internationale Tagung zur Katalyseforschung in Aachen

RWTH

1.500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt diskutieren die Zukunft von Energie und Chemie. Vom 18. bis 23. August 2018 findet der „14th European Congress on Catalysis“ in Aachen statt. Tagungsleiter Professor Walter Leitner, Inhaber des RWTH-Lehrstuhls für Technische Chemie und Petrolchemie und Direktor am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion, erwartet hierzu 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 51 Ländern. Unter dem Motto „Catalysis without Borders“ diskutieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Fortschritte zur Katalyseforschung und deren industrielle Umsetzung im Eurogress, Monheimsallee 48 in Aachen.

EARLI stellt Bildung von morgen in den Fokus

RWTH

Internationale wissenschaftliche Tagung findet vom 12. bis 16. August  mit über 2.300 Teilnehmenden an der RWTH Aachen statt. In Zeiten stetigen Wandels wird es zunehmend schwierig, künftige Herausforderungen vorauszusehen und sich darauf vorzubereiten. Bildung muss kommende Generationen fit machen für immer neue Anforderungen. Wie aber muss die Bildung von morgen aussehen? Was können wir aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart lernen? Damit befasst sich die internationale Tagung der „European Association for Research on Learning and Instruction“ - kurz EARLI - vom 12. bis 16. August 2019 an der RWTH Aachen.

RWTH forscht zu vollautomatisierter Rheinfähre

RWTH

Fährbetreiber, Industrie und Aachener Hochschule kooperieren im Projekt AKOON

Autonome Systeme sind das Thema der zukünftigen Mobilität. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Institut für Regelungstechnik der RWTH Aachen arbeiten jetzt gemeinsam mit den Industrieunternehmen J.M. Voith und in – innovative navigation sowie dem Betreiber Rheinfähre Maul an einer vollautomatisierten Rheinfähre. Die Projektbeteiligten forschen nicht nur zur Überfahrt, sondern auch zum An- und Ablegen am Fähranleger.

Fresszellen schützen spezifisch körpereigenes Gewebe

RWTH

RWTH-Wissenschaftler veröffentlichen Forschungsergebnisse zu organspezifischen Eigenschaften von Makrophagen in Nature Communications

Makrophagen sind Zellen des Immunsystems, die zu den Phagozyten, sogenannten Fresszellen, gehören. Sie finden sich in nahezu allen Geweben unseres Körpers – beispielsweise in Darm, Leber, Gehirn und Haut. Hier leisten Makrophagen einen wichtigen Beitrag dazu, eindringende Krankheitserreger zu eliminieren. Sie unterstützen aber auch die Wundheilung und Gewebshomöostase. Angepasst an die Erfordernisse der jeweiligen Gewebe erwerben Makrophagen dabei spezielle Funktionen, so dass sich beispielsweise ein Darmmakrophage nennenswert von einem Lebermakrophagen unterscheidet.

Geographen der RWTH verzeichnen am 25. Juli 2019 höchste...

RWTH

..je in Aachen Ort gemessene Temperatur

Am 25. Juli 2019 wurde mit 40,0 Grad Celsius die höchste Lufttemperatur seit Beginn der Aachener Messungen im Jahr 1901 festgestellt. Damit wurde erstmals eine Temperatur von 40,0 Grad Celsius überhaupt erreicht. Zuvor waren die vorherigen Rekorde von 1911 (37,0 Grad Celsius) und 2015 (37,7 Grad Celsius) gestern, 24. Juli 2019,  mit 38,1 Grad Celsius gebrochen worden.

Smarte Energiequartiere und neue Wärmenetze

RWTH

RWTH mit zwei Projekten unter den Gewinnern des Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgerufenen Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“ wurden aus insgesamt 90 Konsortien 20 Projekte ausgewählt, die in den kommenden Wochen und Monaten Anträge auf Fördermittel stellen können.

Ergebnis steigert die Strahlkraft der RWTH

RWTH

Hochschule ist mit ihrem Antrag im Finale der Exzellenzstrategie erfolgreich .Die RWTH Aachen ist erfolgreich aus dem Finale der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder hervorgegangen und wird die nächsten sieben Jahre als Exzellenzuniversität gefördert. „Dies ist ein wunderbarer Tag für die RWTH Aachen. Wir haben alle zusammen sehr viel Energie in unseren Antrag investiert, haben uns als Hochschule sehr kritisch hinterfragt und die richtigen Schlüsse gezogen. Dieses Ergebnis steigert die Strahlkraft der RWTH in der nationalen wie internationalen Wahrnehmung noch einmal deutlich“, erklärt der Rektor der RWTH, Professor Ulrich Rüdiger.

Geförderte Forschung zu Ottomotoren und Myelofibrose...

RWTH

... Deutsche Forschungsgemeinschaft richtet zwei neue Forschungsgruppen an der RWTH Aachen ein

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet bundesweit zehn neue Forschungsgruppen sowie zwei Klinische Gruppen und eine Kolleg-Forschungsgruppe ein. Die neuen Verbünde erhalten insgesamt rund 47 Millionen Euro. Die maximale Förderdauer dieser Forschungsgruppen und Klinischen Forschungsgruppen beträgt zweimal drei Jahre, Kolleg-Forschungsgruppen können zweimal vier Jahre gefördert werden. Die Verbünde ermöglichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, sich aktuellen Fragen ihrer Fachgebiete zu widmen und innovative Arbeitsrichtungen zu etablieren. Klinische Forschungsgruppen sind besonders durch die enge Verknüpfung von wissenschaftlicher und klinischer Arbeit charakterisiert. Auch zwei Anträge der RWTH wurden neu bewilligt.

Die RWTH Aachen wird 150 Jahre alt

RWTH

Jubiläumsprogramm 2020 mit großem Fest und ungewöhnlicher Show

Die RWTH Aachen feiert im Jahr 2020 ihr 150-jähriges Bestehen. Im Jahr 1870 nahm sie als „Königliche Rheinisch-Westphälische Polytechnische Hochschule“ zu Aachen unweit des damaligen Bahnhofes Templerbend den Lehrbetrieb auf. Heute zählt sie als international bekannte RWTH Aachen University zu den Exzellenzuniversitäten im Land und ist mit mehr als 45.000 Studierenden die größte technische Universität in Deutschland.

Foto: Andreas Schmitter/RWTH Aachen

Vorstellung des Jubiläumsprogramms der RWTH und des Mottos, das direkt aus dem 3D-Drucker kommt: RWTH-Senatsvorsitzender Professor Stefan Kowalewski (von links), Rektor Professor Ulrich Rüdiger, Kanzler Manfred Nettekoven und Oberbürgermeister Marcel Philipp.


685 Artikel (69 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Ehrenvolle Auszeichnung: Prof. Jakobs wird Ehrensenator

„Dieser Mann hat diese Ehre mehr als verdient“, sprach der Senatsvorsitzende Georg Wählisch zu den versammelten ...

Norbert Scheuer liest in der Stadtbücherei Eschweiler, 31.01.2020, 19.30 Uhr

Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbücherei kommt Norbert Scheuer in die Stadtbücherei Eschweiler und liest ...

Schließung der Stadtbücherei Eschweiler vom 16.-24.01.2020 - "EUREGIO LIEST"

Im Zeitraum vom 16.-24.01.2020 bleibt die Stadtbücherei Eschweiler geschlossen. Dennoch kommt am 22.01.2020 um 19.30 Uhr ...

Soccer Night der Mobilen Jugendarbeit am 24.01.2020, ab 19.30 Uhr

Die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler veranstaltet am Freitag, 24. Januar 2020, die nächste Soccer ...

Workshop "Das ist MIR wichtig in Eschweiler", 16.01.2020, 16 Uhr

Das Jugendamt hat den gesetzlichen Auftrag, für die politische Legislaturperiode den sogenannten „Kommunalen Kinder- ...

Schulungen zum Erwerb der "Jugendleiterkarte Juleica"

Das Jugendamt der Stadt Eschweiler bietet in Kooperation mit dem Ferienwerk Weisweiler e.V. im Jahr 2020 wieder einige ...

Brasilianischer Doktorand der zweiten Generation an Jülicher Institut der FH

Vor rund zehn Jahren forschte der brasilianische Doktorand Jose Siqueira für ein Jahr am Institut für Nano- und ...

Beratungstag zum Studium an der RWTH

„Weißt du schon, was du studieren willst?“ - Unter diesem Motto lädt die RWTH Aachen am Montag, 20. ...

Richtlinien und Anträge zum Fassadenprogramm für Würselens Innenstadt

Mit dem mehrjährig angelegten Stadterneuerungsprozess ergreift die Stadt Würselen die Chance, die Würselener ...

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finanziert Aachener Teilprojekt

Ein Konsortium aus neun Partnern hatte sich im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“ beworben ...