Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel zum Thema: RWTH



  • mehr... (2343 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 13 mal gelesen

Nervenzellen steuern die Körperpflege

RWTH

Internationale Studien mit RWTH-Beteiligung zeigen am Beispiel von Mäusen, dass bestimmte Hirnareale mit Lichtimpulsen aktivierbar sind. Vor etwa 130 Jahren beschrieb der spanische Anatom Carlos Calleja y Borja-Tarrius Inseln von Nervenzellen tief im Gehirn. Lange blieb ungeklärt, welche Rolle diese spielen. Nun gelang es einem internationalen Team von Forschenden der RWTH Aachen, der University of Florida und der University of Pennsylvania, erstmals die Funktion dieser besonderen Gehirnstruktur zu entschlüsseln. Die so genannten Calleja Inseln fungieren danach als Kommandozentrum der Körperpflege.

  • mehr... (378 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 22 mal gelesen

Künstliche Intelligenz soll vor Folgen von Starkregen im Verkehrssektor warnen

RWTH

Bundesministerium fördert Forschungsprojekt mit RWTH-Beteiligung. Am 1. November 2021 startete das Projekt „ISRV – Intelligente starkregenbedingte Überflutungsrisikowarnung im Verkehrssektor“. Bis 2024 wollen das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft (IWW) der RWTH Aachen, die KISTERS AG, 4traffic und SCHWIETERING Ingenieure GmbH ein Echtzeitvorhersagesystem für Starkregen im Verkehrssektor entwickeln. Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz sollen bisherige Niederschlagsvorhersagen durch punktuelle Überflutungswarnungen erweitert und schließlich als Warnungen auf Navigationsgeräte übertragen werden.

  • mehr... (1969 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 25 mal gelesen

Auszeichnung für RWTH-Team beim Start-up-Wettbewerb

RWTH

„Stage Two“ bietet Ausgründungen europäischer Universitäten bereits früh eine internationale Plattform für innovative Geschäftsideen 30 europäische Universitäten haben sich am Wettbewerb „Stage Two“ beteiligt, der von der RWTH Aachen und der HHL Leipzig Graduate School of Management erstmals organisiert wurde. Beim Finale in Berlin präsentierten jetzt 60 Start-ups unter dem Motto „For Our Beyond“ innovative Lösungen. Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, hatte hierfür die Schirmherrschaft übernommen.

  • mehr... (361 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 16 mal gelesen

Studieren, aber was? Online-Workshop der Zentralen Studienberatung

RWTH

Wie finde ich den Studiengang, der zu mir passt? Dieser Frage können Schülerinnen und Schüler am Donnerstag, 18. November 2021, im Online-Workshop „Dein Weg zu einer guten Studienentscheidung“ von 10 bis 16 Uhr nachgehen. Die Veranstaltung wird online angeboten und kann vom heimischen Rechner aus besucht werden. Neben allgemeinen Erklärungen zum Studienalltag und zu möglichen Studiengängen wird es Anleitungen zur Interessens- und Selbsterkundung sowie Entscheidungshilfen und Rechercheübungen zur Studienorientierung geben.

  • mehr... (3473 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 18 mal gelesen

Erhebung mobiler Luftqualitätsdaten in Echtzeit

RWTH

FIR und Geotab schließen Forschungsprojekt „AirQuality" ab

„Wie steht es um die Luftqualität in Innenstädten?" Mit dieser für Städte und Kommunen immer wichtigeren Frage beschäftigten sich das FIR an der RWTH Aachen und die Geotab GmbH im Projekt AirQuality. Gemeinsam entwickelten die Forschungspartner ein mobiles Sensornetz zur Erfassung von Luftqualitätsdaten, das Städten eine höhere Transparenz über die Luftqualität bietet. Die Lösung visualisiert die Luftqualität nicht nur straßengenau, sondern auch in Echtzeit.

  • mehr... (1533 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 39 mal gelesen

RWTHextern mit neuem Programm zum Wintersemester

RWTH

Das Bürgerforum RWTHextern bietet nach der pandemiebedingten Pause im Wintersemester 2020/2021 wieder Veranstaltungen zum Austausch über wissenschaftliche Themen an und gewährt dabei Einblicke in Wissenschaft und Forschung der Hochschule. „Wie viele Bürgerinnen und Bürger der Region musste auch die RWTH mit all ihren Angehörigen in den vergangenen anderthalb Jahren auf vieles verzichten – auch auf den bereichernden Austausch und die Kontakte im Rahmen unseres RWTHextern-Programmes. Umso mehr freuen wir uns, dass die RWTH sich nun wieder zu unseren Veranstaltungen öffnet“, erklärt die Vorstandsvorsitzende des Bürgerforums, Professorin Astrid Rosenthal-von der Pütten.

  • mehr... (3339 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 38 mal gelesen

Netto-Null-Emissionen sind möglich

RWTH

Studie von RWTH Aachen und ETH Zürich in der Zeitschrift Science veröffentlicht. Seit den frühen 1950er Jahren haben synthetische Kunststoffe in fast alle Bereiche des Lebens Einzug gehalten, hierzu gehören Verpackungen, Transport, Gebäude, und auch das Gesundheitswesen. Infolgedessen hat sich der Kunststoffverbrauch zwischen 1964 und 2014 verzwanzigfacht, von 15 auf 311 Millionen Tonnen pro Jahr. Eine zunehmende Verschmutzung der Umwelt mit Kunststoffmüll ist eine Folge, hinzu kommen der weltweite Ölverbrauch und die mit der Produktion verbundenen Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen).

  • mehr... (1010 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 28 mal gelesen

DAAD-Preis 2021 für Mohamed Alhaskir

RWTH

Akademische Leistungen und interkulturelles Engagement des RWTH-Studenten überzeugen. RWTH-Student Mohamed Alhaskir wurde für seine akademischen Leistungen und sein interkulturelles Engagement mit dem DAAD-Preis 2021 ausgezeichnet. Rektor Ulrich Rüdiger überreichte den Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen der Welcome Week für internationale Studierende. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Foto: Andreas Schmitter

Mohamed Alhaskir (Mitte) erhält den DAAD-Preis 2021. RWTH-Rektor Ulrich Rüdiger (rechts) und Henriette Finsterbusch, Leiterin des Dezernats Internationale Hochschulbeziehungen (links), gratulieren.

  • mehr... (1277 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 47 mal gelesen

RWTH-App „phyphox“ gehört zu Deutschlands zehn besten Ideen...

RWTH

... ür Wissenschaft, Bildung und Innovation

Physikexperimente mit dem Smartphone

Die Jubiläumsinitiative des Stifterverbands „Wirkung hoch 100“ geht in die dritte und finale Förderphase und das Projekt „phyphox“ der RWTH Aachen University ist dabei. Zehn der angetretenen mehr als 500 Projekte wurden in einem mehrstufigen Prozess seit dem Herbst 2020 auf der Suche nach den besten Ideen für das Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationssystem der Zukunft ausgewählt und werden nun mit insgesamt einer Million Euro gefördert. Die zehn Finalisten werden im November 2021 ihre Lösungsvorschläge für die Herausforderungen in den Bereichen Wissenschaft, Bildung und Innovation allen Interessierten präsentieren, um sie so sichtbarer und durch die Vernetzung mit anderen Akteuren noch wirksamer zu machen.

  • mehr... (2143 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 40 mal gelesen

RWTH-Ehrendoktorwürde für Ignacio Grossmann

RWTH

International renommierter Verfahrenstechniker aus den USA ausgezeichnet. RWTH-Rektor Ulrich Rüdiger zeichnete jetzt Professor Ignacio Grossmann mit dem akademischen Grad und der Würde eines „Doktors der Ingenieurwissenschaften Ehren halber“ aus. Die Verleihung erfolgte „in Anerkennung seiner herausragenden ingenieurwissenschaftlichen Leistungen im Bereich der Verfahrenstechnik und seines breiten gesellschaftlichen Engagements für Bildung und Forschung“.

Foto: Andreas Schmitter

RWTH-Ehrendoktor Ignacio Grossmann (Mitte) mit Rektor Ulrich Rüdiger (rechts) und Senatsvorsitzendem Stefan Kowalewski (links).


815 Artikel (82 Seiten, 10 Artikel pro Seite)