Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel zum Thema: RWTH



Stiftungsprofessur an der RWTH erforscht die akustische Umwelt

RWTH

HEAD-Genuit Stiftung fördert Verfahren zur Eindämmung von Lärmbelästigungen. Die akustische Umwelt beeinflusst kognitive Leistung und subjektives Wohlbefinden. Dabei kann der auditive Input relevant, wie die Äußerungen eines Gesprächspartners, oder auch irrelevant sein, wie bei konzentriertem Arbeiten mit Hintergrundmusik.

Ist CO2 das neue Erdöl?

RWTH

Forschungsergebnisse unter der Führung der RWTH in Fachzeitschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America" veröffentlicht. Das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid, kurz CO2, ist verantwortlich für die Klimaerwärmung. Um CO2-Emissionen zu verwerten und damit zu vermeiden, können diese als Rohstoff für hochwertige Produkte genutzt werden. Hierzu wird CO2 aus Abgasen oder aus der Luft abgeschieden und kann fossile Kohlenstoffquellen ersetzen.

Promovenden sind Higgs-Boson auf der Spur

RWTH

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen Antrag der RWTH Aachen bewilligt. Die Hochschule kann jetzt das Graduiertenkolleg „Physik der schwersten Teilchen am Large Hadron Collider“ einrichten. Ziel eines Graduiertenkollegs ist die Ausbildung besonders qualifizierter Doktorandinnen und Doktoranden. Das Graduiertenkolleg „Physik der schwersten Teilchen am Large Hadron Collider“ ist darauf ausgelegt, die schwersten bekannten und vorgeschlagenen Teilchen zu untersuchen.

Neuartige Kraftstoffe für eine klimaneutrale Mobilität

RWTH

Neues RWTH-Exzellenzcluster richtet internationale Konferenz in Aachen aus

Der Mobilitätssektor steht vor der Herausforderung, die Mobilität von morgen klimaneutral zu gestalten. Vom 13. bis 15. Mai 2019 präsentieren und diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland bei der 7th International Conference „Fuel Science – From Production to Propulsion“ im Eurogress Aachen Forschungsergebnisse zur Entwicklung neuartiger Kraftstoffe aus regenerativen Energie- und Kohlenstoffquellen.

Innovation Award der RWTH Aachen verliehen

RWTH

Projekte zu Hörgeräten, zur Schwingungsdämpfung von Bauten und zur Batterieeffizienz wurden ausgezeichnet. Der Innovation Award der RWTH Aachen wurde jetzt zum fünften Mal verliehen. Ausgezeichnet werden jährlich drei Hochschulprojekte, die besonders zur Strahlkraft der Region Aachen als Innovationsstandort beitragen. Die RWTH Innovation als zentrale Transferstruktur der Hochschule unterstützte in diesem Rahmen erstmalig bei der Umsetzung des Awards.

Foto: Andreas Schmitter / Professor Malte Brettel (links), RWTH-Prorektor für Wirtschaft und Industrie, überreichte den Innovation Award.

RWTH und Tsinghua Universität erweitern ihre Kooperation

RWTH

Ausbau des Doppelmasterprogramms. Eine Delegation der Tsinghua Universität in Peking besuchte jetzt die RWTH. Die beiden Hochschulen kooperieren bereits seit 1981 und streben einen Ausbau der Zusammenarbeit an. So sollen Forschungsansätze gebündelt und weitere Aktivitäten möglich werden, etwa in einer Graduiertenschule.

Foto: Andreas Schmitter

RWTH-Rektor Ulrich Rüdiger (rechts) und Professor Bin Yang, Vizepäsident der Tsinghua Universität, vereinbarten den Ausbau des Doppelmasterprogramms

der beiden Hochschulen.

RWTH ist die beliebteste Hochschule bei Personalverantwortlichen

RWTH

Die WirtschaftsWoche attestiert der RWTH Aachen in ihrem aktuellen Hochschulranking (Ausgabe 19 vom 3. Mai 2019) wieder einen exzellenten Ruf in der Wirtschaft: Bei den Personalverantwortlichen deutscher Unternehmen ist die RWTH die beliebteste Hochschule. Besonders zeigt sich die Stärke der Hochschule in den Ingenieurwissenschaften. Wie in den Vorjahren sind die Studiengänge Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Elektrotechnik auf dem ersten Platz. Auch Position zwei in den Naturwissenschaften ist sehr gut.

RWTH Aachen verleiht Brigitte-Gilles-Preis

RWTH

Die RWTH Aachen zeichnete das Projekt „CAMMP (Computational and Mathematical Modeling Program): Förderung von Schülerinnen im Schülerlabor für mathematische Modellierung“ und das „Aachener Forum für Doktorandinnen“ mit dem Brigitte-Gilles-Preis 2018 aus. Der Preis ist nach der ersten Frauenbeauftragten der RWTH benannt und geht an Initiativen, die die Bedingungen für Studium, Lehre und Forschung von Frauen an der Hochschule verbessern und dazu beitragen, die Zahl von Wissenschaftlerinnen und Studentinnen in Studiengängen mit geringem Frauenanteil zu erhöhen. Professorin Doris Klee, Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs, überreichte die Urkunden.

Foto: Andreas Schmitter

Professorin Doris Klee, RWTH-Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs, überreichte Mia Müller-Platz, Michaela Hiller und Sandra Kiefer (von links) stellvertretend für das Aachener Forum für Doktorandinnen den Brigitte-Gilles-Preis 2018.

Archimedes-Preis für RWTH-Physik

RWTH

Die App „phyphox“ wurde vom Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts ausgezeichnet. Ein Team der RWTH Aachen wurde jetzt für die Entwicklung der App „phyphox“ mit dem Archimedes-Preis 2019 ausgezeichnet. Dieser wird vom Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts, kurz MNU, vergeben und ist mit 4.000 Euro dotiert. Jährlich werden im Wechsel Konzepte oder Unterrichtsmethoden in den Fächern Physik und Mathematik sowie engagierte Lehrende ausgezeichnet.

ARCHES-Preis für deutsch-israelisches Forschungsprojekt

RWTH

RWTH-Professorin Nina Kolleck erhält Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Professorin Nina Kolleck vom Lehr- und Forschungsgebiet Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Heterogenität der RWTH Aachen wurde jetzt gemeinsam mit Miri Yermini von der Tel Aviv University mit dem „Award for Research Cooperation and Highest Excellence in Science“, kurz ARCHES-Preis, ausgezeichnet.


640 Artikel (64 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Freibad Merkstein - Öffnungszeit an Christi Himmelfahrt verschoben

 Aus organisatorischen Gründen kann das Freibad in Herzogenrath-Merkstein am Donnerstag, dem 20.06.2019 erst um 12:00 ...

Fehlbefüllungen: Aachener Stadtbetrieb kontrolliert grüne Tonnen

Plastik gehört nicht in den Biomüll. So lernt man es schon von klein auf. Leider wird diese Regel im Alltag ...

Mit dem Entdecker-Freiticket eine Probefahrt zur neuen Schule machen

Viertklässler erhalten auch in diesem Schuljahr Gutscheine für ein Tagesticket für Bus und Bahn. Nachdem im ...

Frauke Burgdorff wird neue Beigeordnete für Planung, Bau und Verkehr

Der Rat der  Stadt Aachen hat in seiner Sitzung am Mittwochabend (19. Juni) Frauke Burgdorff einstimmig zur neuen Beigeordneten für Planung, Bau und ...

POL-AC: Nachtrag - Warnung vor neuer Betrugsmasche am Telefon

Aachen (ots) In der Pressemeldung vom 06.06.2019 um 13.10 Uhr hatte die Polizei Aachen die Bevölkerung vor einer neuen ...

Bleiberger Sommerwerkstatt

In den Sommerferien öffnet die Bleiberger Fabrik ihre Türen für zwei besondere Sommerwerkstätten. In zwei ...

Landschildkröte „Rico" sucht ein neues Zuhause

StädteRegion Aachen. Wer hat ein Herz für Rico? Das Umweltamt der StädteRegion Aachen sucht ein neues ...

Ausstellung des weltbekannten Fotografen Bruce Davidson läuft noch bis zum 23.06

StädteRegion Aachen. Noch bis zum 23. Juni sind die gut 150 Werke des weltbekannten amerikanischen Fotografen Bruce ...

BPA: Alsdorfer Unternehmensdialog im KuBiZ ein voller Erfolg

Alsdorf. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) schreibt in einer Studie, dass Personalknappheit und der ...

POL-AC: Warnung vor neuer Betrugsmasche per Telefonansage

Aachen (ots) Derzeit gehen bei der Aachener Polizei, vermehrt aus dem Bereich Brand, Hinweise auf eine offenbar neue perfide ...