Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel zum Thema: Polizeibericht



  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 508 mal gelesen

POL-AC: Sieben Gartenlauben aufgebrochen

Polizeibericht

   Baesweiler (ots) - Unbekannte sind in der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagmittag in insgesamt sieben Gartenlauben an der Tschippendorfer Straße eingebrochen.

 

   Die Täter entwendeten vor allem Kabel und Werkzeug.

 

   In den meisten Fällen hebelten sie mit Werkzeug die Türen auf und drangen dann in die Lauben ein.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 587 mal gelesen

POL-AC: Knapp zwei Kilo Marihuana und 1,3 Kilo Speed sichergestellt;

Polizeibericht

 - acht Festnahmen

 

   Aachen (ots) - Die Polizei hat am Montagabend in der Joseph-von-Goerres Straße acht Männer festgenommen, die alle im Verdacht stehen, mit Drogen gehandelt zu haben.

 

   Nach langwierigen Ermittlungen kamen die Fahnder den 19 bis 42 Jahre alten Männern aus Aachen auf die Spur. Als sie das Haus verließen, klickten die Handschellen.

 

   Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden knapp zwei Kilo Marihuana, 1,3 Kilo Speed und eine größere Bargeldsumme gefunden und sichergestellt.

 

   Ein Großteil der Festgenommenen ist polizeibekannt. Gegen sie wurden weitere Strafverfahren eingeleitet.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 759 mal gelesen

POL-AC: Vermisster tot aufgefunden

Polizeibericht

   Würselen (ots) - Mit einem Hubschrauber und einem Suchhund haben Polizei und Rettungskräfte gestern Abend ( 18.3.2013 ) nach einem 81-jährigen Mann aus Würselen gesucht, der seit den Abendstunden als vermisst galt.

 

   Heute Morgen fand man ihn am Kreiskrankenhaus Marienhöhe tot auf.

Er scheint den Freitod gewählt zu haben. Die Hinterbliebenen werden seelsorgerisch betreut.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 474 mal gelesen

POL-AC: Trikots und Bälle geklaut

Polizeibericht

   Aachen (ots) - Trikots und Bälle haben unbekannte Täter aus dem Keller des Sportvereins Hertha Mariadorf gestohlen. Entdeckt wurde der Diebstahl am Sonntagmorgen.

 

   Die Täter hatten die Türe des Heimes aufgehebelt. In die Umkleideräume und in die Cafeteria gelangten sie nicht.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 442 mal gelesen

POL-AC: Kraddieb und sein Komplize festgenommen

Polizeibericht

    Aachen (ots) - Am frühen Sonntagmorgen  fiel einer Streife gegen 04:40 Uhr eine verdächtige Person auf, die neben einem auf der Jülicher Straße geparkten Krad stand. Um den Verdächtigen zu überprüfen, wendeten die Beamten. Daraufhin gab der Tatverdächtige "Fersengeld" und flüchtete in einen auf der Metzgerstraße wartenden PKW. Den Polizisten gelang es den Wagen zu blockieren und beide im PKW sitzende Männer festzunehmen. Im Fluchtwagen konnte diverses Aufbruchswerkzeug sichergestellt werden. Nach bisherigem Ermittlungsstand zogen die Tatverdächtigen an zwei geparkten Krädern die Zündschlösser und beschädigten ein Türschloss eines ebenfalls in Tatortnähe stehenden Wagens. Der 19-jährige Kraddieb ist der Polizei als Intensivtäter hinreichend bekannt und auch sein 32-jähriger Komplize ist schon mehrfach in Erscheinung getreten. Beide werden dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 456 mal gelesen

POL-AC: Unfallflucht durch betrunkene junge Frau ohne Führerschein

Polizeibericht

   Würselen (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag erwischte die Polizei eine 22- Jährige, die betrunken und ohne Führerschein einen Unfall gebaut und versucht hatte, sich von der Unfallstelle zu entfernen. Die Würselenerin befuhr gegen 1.50 Uhr die Neuhauser Straße in Richtung Markt, als sie einer Streife auffiel, weil sie ohne Licht unterwegs war. Auf der Hauptstraße wollten die Beamten die Fahrerin überprüfen und hielten sie an. Während sie ausstiegen, fuhr die Fahrerin allerdings weiter die Hauptstraße entlang und bog im Kreisverkehr nach rechts in Richtung Neubaugebiet Kapellenfeldchen ab. Dabei geriet sie mit dem Fahrzeug auf die Mittelinsel und überfuhr einen ein Meter hohen Mast. Sie fuhr weiter und hielt nach einigen Hundert Metern ihr Fahrzeug an. Die junge Frau gab an, keinen Führerschein zu haben und da ein Alkotest einen Wert von etwa 1,5 Promille ergab, wurde ihr später eine Blutprobe entnommen. Der Schaden, den die Fahrerin verursachte, schätzt die Polizei auf circa 1500 Euro.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 461 mal gelesen

POL-AC: Zivilcourage belohnt

Polizeibericht

   Aachen (ots) - Aufmerksame Hausbewohner vom Templergraben in Aachen bemerkten am späten Abend eine verdächtige männliche Person an der Haueingangstür. Die Person verschaffte sich Zutritt zum Haus, um aus dem Keller Leergut zu entwenden. Beim Verlassen des Hauses stellten sich die Hausbewohner dem Einbrecher entgegen. Obwohl dieser sie mit einem Schraubenzieher bedrohte, überwältigten sie den Eindringling und konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Boden fixieren. Der 44-jährige, polizeilich hinreichend bekannte Mann aus Aachen wurde festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Den aufmerksamen Hausbewohnern sei Dank.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 471 mal gelesen

POL-AC: Aufmerksamer Zeuge meldet Einbrecher

Polizeibericht    Aachen (ots) - Ein Zeuge meldete gestern Nachmittag zwei verdächtige Frauen, die gegen 16.10 Uhr durch die Gärten der Häuser in der Clermontstraße streiften. Hinzu gerufene Beamte fahndeten nach den beiden Personen und überprüften in der Drimbornstraße auf zwei
18- und 30- jährige Osteuropäerinnen aus Frankreich und Belgien.
Beide trugen jeweils einen Schraubendreher mit, so dass der Verdacht besteht, dass es sich um Einbrecherinnen handelte, die die Häuser auskundschafteten. Eine konkrete Tat konnten den beiden nicht vorgeworfen werden. Sie wurden mit zur Wache genommen, um ihre Personalien festzustellen und ihre Fingerabdrücke zu nehmen.
  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 510 mal gelesen

POL-AC: Verdächtiges Fahrzeug in Konzen

Polizeibericht    Monschau (ots) - Gestern wurde der Aachener Polizei gemeldet, dass eine 11- jährige Schülerin in der Cohmgasse in Konzen von einem ihr nicht bekannten Autofahrer angesprochen wurde. Der etwa 40 bis 50 Jahre alte Fahrer soll dem Kind am Mittwoch (13.März) gegen 15.15 Uhr angeboten haben, es nach Hause zu fahren. Die 11- Jährige reagierte völlig richtig, indem sie den Mann ignorierte und zu einer nahegelegenen, bekannten Adresse ging. Der Mann soll stoppeliges, braun-graues Haar gehabt und eine silberne, eckige Brille getragen haben. Er fuhr einen silbernen Kombi. Weitere, ähnliche Sachverhalte wurden der Polizei nicht gemeldet. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Stolberger Kripo unter der Rufnummer 02402/ 9577- 33201 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.
  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 481 mal gelesen

Zeugen nach versuchtem Raub und Körperverletzung gesucht

Polizeibericht Herzogenrath (ots) - Ein 18-jähriger Geschädigter zeigte gestern
einen versuchten schweren Raub auf der Dietrich-Bonhoeffer-Straße
Ecke Floeßer Straße vom 16.02.2013 um 23:30 Uhr an. Damals wurde der
Heranwachsende von vier Männern aufgefordert sein Handy
auszuhändigen. Als er sich weigerte, kam es zu einem Gerangel mit dem
Wortführer der Tätergruppe. Im weiteren Verlauf der
Auseinandersetzung verletzte ein Mittäter den Geschädigten mit einem
Messer am Oberarm. Glücklicherweise erlitt der 18-jährige nur eine
oberflächige Schnittverletzung am Arm. Aufgrund eines zufällig
vorbeikommendem Pkw ließen die vier Täter von ihrem Opfer ab und
flüchteten. Drei Wochen später traf der 18-Jährige am Freitag, den
08.03.2013, gegen 20 Uhr am Kreisverkehr der Geilenkirchener Straße /
Thiergartenstraße auf vermutlich die gleiche Tätergruppe, die
unvermittelt auf ihn einschlugen. Mit einem dunklen VW (vermutlich
älteres Golf Modell) flüchteten die Täter über die Geilenkirchener
Straße in Richtung Herzogenrath Stadtmitte. Durch die Schläge wurde
der Geschädigte leicht verletzt. Die Tatverdächtigen waren vermutlich
Südländer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren. Die Kripo bittet um
Hinweise zu den beiden Straftaten. Insbesondere der PKW-Fahrer, der
am 16.02.2013 gegen 23:30 Uhr die Dietrich-Bonhoeffer-Straße befuhr
wird gebeten sich zu melden. Nach Zeugenangaben handelte es sich um
einen silberfarbenen Opel älteren Baujahrs. Sachdienliche Angaben zu
den beiden Straftaten nimmt die Kriminalpolizei unter
02406/9577-33501 (oder außerhalb der Geschäftszeiten unter
0241/9577-34210) entgegen.




Originaltext:         Polizei Aachen

4310 Artikel (431 Seiten, 10 Artikel pro Seite)