Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel Übersicht


POL-AC: Aachener Kripo klärt zwei Dutzend Brandstiftungen auf

Polizeibericht

Aachen / Alsdorf / Stolberg (ots) - Zwei Dutzend Brandstiftungen aufgeklärt, sechs Tatverdächtige in Untersuchungshaft, das ist die Bilanz der Brandermittler des Kriminalkommissariats 11 (KK11) der Aachener Kripo in den letzten Wochen. Die Taten hatten für erhebliches Aufsehen in Aachen, Alsdorf und Stolberg gesorgt. Den spektakulärsten Fall gab es Mitte Oktober in Stolberg. Hier hatte im Stadtteil Büsbach ein Porsche gebrannt. Die Flammen hatten auch das Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen. Es war Nachtzeit, die Bewohner schliefen fest.

Das Interesse an der bemannten Raumfahrt ist ungebrochen

FH Aachen

Viele Mädchen und Jungen träumen davon, einmal in den Weltraum zu fliegen. Nur für sehr wenige von ihnen wird dieser Traum wahr. Dennoch bleibt das Interesse an der Raumfahrt bei vielen Menschen bestehen. Raumfahrt bedeutet aber viel mehr. Sie hilft unsere Welt besser zu verstehen und ist für viele gegenwärtige Technologien unverzichtbar. Das Raumfahrt-Kolloquium der FH Aachen bietet den Besucherinnen und Besuchern daher jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen von Expertinnen und Experten. „Die Raumfahrt hat mich mein ganzes Leben begleitet, als kleiner Junge habe ich die Anfänge mit der Hündin Laica als erste ‚Kosmonautin‘ und dann Juri Gagarin mitbekommen. Er war ein Held für mich“, erinnert sich Raumfahrtfan Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen. Für Prof. Dr. Peter Dahmann, Dekan des Fachbereichs Luft- und Raumfahrttechnik der FH Aachen, ist das Kolloquium auch immer eine gute Gelegenheit zu zeigen, dass die FH mit der Forschung und Lehre im Bereich der bemannten Raumfahrt einen großen Beitrag leistet: „Wir geben den Studierenden das Handwerkszeug mit, um die Raumfahrttechnik weiterzuentwickeln.“ Sie sei immer auch angetrieben vom Gefühl, dass das bisher Erforschte nicht ausreiche, ergänzt Engelbert Plescher, Koordinator des Raumfahrt-Kolloquiums.

Versteigerung von Fundsachen am 20. Dezember

Würselen

Die Stadt Würselen führt am 20. Dezember eine öffentliche Versteigerung von Fundsachen durch. Es werden verschiedene Gegenstände meistbietend gegen Barzahlung abgegeben, die beim Fundbüro abgeliefert, aber nicht vom Eigentümer abgeholt worden sind. Dazu gehören beispielsweise Fahrräder, Uhren, Schmuck, Taschen, Schirme, Mobiltelefone und andere Kleinfunde.

Die Stadtbücherei macht Weihnachtsferien

Würselen

Letzter Ausleihtag vor den Feiertagen ist Samstag, der 15. Dezember. Ab Montag, 17. Dezember, bleibt die Stadtbücherei bis Montag, 31. Dezember, geschlossen. Ab Mittwoch, 2. Januar 2019, ist wieder zu den folgenden Ausleihzeiten geöffnet:

DFG-Projekte eingeworben

RWTH

Kooperationsprojekte von RWTH und AMO durch Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. RWTH Aachen und AMO GmbH werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Flexibel biegbare Hochfrequenzelektronik für drahtlose Kommunikationssysteme" (FFlexCom, SPP 1796) in der zweiten Projektphase (2018-2021) in fünf Teilprojekten mit rund 1 Million Euro gefördert. Die gemeinsamen Forschungsaktivitäten erfolgen im Aachener Center für Graphen & 2D-Materialien.

Ina Scharrenbach empfängt Ingenieure ohne Grenzen Challenge

RWTH

Mit dem Lehrkonzept „Ingenieure ohne Grenzen Challenge“ zählt das vom BMBF geförderte Projekt ELLI 2 (Exzellentes Lehren und Lernen in den Ingenieurwissenschaften) zu den elf innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018 aus Nordrhein-Westfalen. Anlässlich eines Empfangs in der Staatskanzlei in Düsseldorf begrüßte Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, am 23.11.2018 die elf Preisträger und sprach ihnen für das beispielhafte Engagement und die vorbildlichen Leistungen seine Glückwünsche aus: „Meine Glückwünsche gehen an die elf Preisträgerinnen und Preisträger aus Nordrhein-Westfalen, die mit ihren Projekten Menschen zusammenbringen. Sie gehen neue und innovative Wege, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Mit Ihren Ideen machen sie unser Land in vielfacher Hinsicht zu einem ausgezeichneten Ort – darauf können wir stolz sein.“

Das Amtsblatt Nr. 16 erscheint am Donnerstag, 6. Dezember 2018.

Würselen

Kostenlose Einzelexemplare sind an folgenden Stellen erhältlich: Infostand im Rathaus, Morlaixplatz 1; Sparkasse, Aachener Straße 10; Sparkasse, Lindener Straße 184; VR-Bank, Dorfstraße 2; VR-Bank, Hauptstraße 25; Kath. Kirchengemeinde St. Willibrord, Euchener Straße 47.

„Digital in NRW – Kompetenz für den Mittelstand“ wird bis 2020 weiter gefördert

RWTH

Seit Anfang 2016 unterstützt „Digital in NRW – Kompetenz für den Mittelstand“ erfolgreich kleine und mitt-lere Unternehmen (KMU) beim der Digitalisierung. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat jetzt einer Verlängerung des Kompetenzzentrums bis 2020 zugestimmt. Die Digitalisierungs-Expertinnen und Experten werden damit für zwei weitere Jahre mit 4,5 Millionen Euro gefördert. Veranstaltungen, Workshops und Lab-Touren können nach Beendigung der ersten Förderphase Ende 2018 nahtlos weitergeführt werden. „Die Verlängerung unserer Förderung durch das Bundeswirt-schaftsministerium ermöglicht es uns nicht nur weiterzuarbeiten, sondern auch spannende neue Formate zu entwickeln. Wir freuen uns, dass so die Arbeit unseres Kompetenzzentrums gewürdigt und ihm auch Vertrauen für die Zukunft geschenkt wird“, so Robin Exner, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Werkzeug-maschinenlabor WZL der RWTH Aachen und Digital in NRW-Geschäftsstellenleiter im Rheinland.

Knackiges Buch trifft auf frische Küche

Veranstaltungen

Ihr möchtet dem hektischen Weihnachtstrubel der Innenstadt für ein paar spannende und gemütliche Stunden entfliehen, oder einfach mal etwas Neues erleben? Dann kommt vorbei! Ein Aachener Star-Koch bereitet einen leckeren Gaumenschmaus zu und Kiki Bragard signiert Ihr soeben frisch erschienenes Aachen-Buch: "Aachens kunterbunte Unternehmenswelt -Von der Printe bis zur Lederhose- Gemalt von Kiki Bragard

Foto (c) Aachen-ART-Company

Stadtradeln 2018: Über 2.000 Teilnehmer erradelten 393.000 Kilometer

Alles rund um Aachen

Tausende Kilometer fahren sie mit dem Rad durch Aachens Straßen. Und manchmal führen sie ganz genau Buch darüber, wie viele Kilometer sie tatsächlich mit dem Fahrrad zurücklegen. Und zwar immer dann, wenn die Stadt Aachen zum „Stadtradeln" aufruft. In diesem Jahr war es in der Zeit vom 2. bis 24. Juni wieder soweit. Über 2000 Radlerinnen und Radler aus Aachen beteiligten sich in 146 Teams am „Stadtradeln 2018" in Aachen und legten in den drei Wochen rund 393.000 Kilometer zurück. 


14984 Artikel (1499 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Oh zu fröhliche Weinachtszeit!

Oh zu fröhliche Weinachtszeit!
Weihnachten? Vorweihnachten? Was ist das eigentlich? Was macht das mit uns? Haben wir ...

Pratschjeck op Fastelovvend - as Rahmenprogramm zur Ausstellung

Vom Büttenreden-Workshop bis zur Führung mit Sekt und Puffel: Das Museumsteam des Centre Charlemagne hat sich für ...

Aachener Museen an Neujahr: Eintritt frei

Frohes Neues! Der Kulturbetrieb der Stadt Aachen gewährt allen Besucherinnen und Besuchern an Neujahr freien Eintritt in ...

Ausverkauftes Winterkonzert der Städtischen Chöre Alsdorf im ENERGETICON

Alsdorf. Die Nachfrage war enorm: Das Konzert „Wintersongs" der Städtischen Chöre Alsdorf am Sonntag, 9. ...

Kinderkino beim Eilendorfer Weihnachtsmarkt

Zum 30. Jubiläum des Eilendorfer Weihnachtsmarktes haben sich die Veranstalter, die Interessensgemeinschaft Eilendorfer ...

Fördermittel für den Kulturbetrieb der Stadt Aachen

Der Kulturbetrieb der Stadt Aachen profitiert aktuell von einer finanziellen  Unterstützung des Landes ...

„Aachen hilft Syrien". Über 50.000 Euro an Spenden gehen an MISEREOR

Die Aktion „Aachen hilft Syrien. Singen und Spenden", mit der die Stadt Aachen MISEREOR zum 60. Geburtstag ...

Geschafft: "Flow" im Halbfinale von „Bester Chor im Westen"

Nach erfolgreicher Teilnahme beim Wettbewerb "Bester Chor im Westen" in Hamm geht der Musikschulchor "Flow" ...

„Die Zukunft gemeinsam erfahren" im Pop-Up-Store am Markt 1

Die Initiative „Erlebniswelt Mobilität Aachen" (EMA) eröffnete jetzt mitten in der Innenstadt einen ...

Städtebauförderung: Fast 1,5 Millionen Euro für den Preuswald

Aachen hat in diesen Tagen Fördergelder in Höhe von insgesamt 4,2 Millionen Euro von Bund und Land für ...