Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel Übersicht


  • mehr... (1788 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 597 mal gelesen

Helden des Alltags gesucht!

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Die StädteRegion Aachen verleiht auch im kommenden Jahr den „Bürgerpreis Zivilcourage“ an Menschen, die helfen und nicht wegschauen, wenn andere in Not sind! Bürgerinnen und Bürger der StädteRegion Aachen werden gebeten, geeignete Kandidaten vorzuschlagen. Die Vorschläge werden bis Anfang April im Integrationsbüro der StädteRegion Aachen gesammelt und von einer Jury ausgewertet. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500,- Euro verbunden.

 

  • mehr... (1654 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 626 mal gelesen

Frühzeitig unterstützen: Krankenhäuser und Jugendämter verabschieden ...

Alles rund um Aachen

Vereinbarung zu möglicher Kindeswohlgefährdung.

StädteRegion Aachen.Es ist ein echter Meilenstein für die frühzeitige Erkennung von möglicher Kindeswohlgefährdung, so drückte es Dr. Gabriele Trost-Brinkhues aus. Die Leiterin des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes des Gesundheitsamtes der StädteRegion Aachen zeigte sich erfreut, dass die Träger der öffentlichen Jugendhilfe und vier Krankenhäuser in der StädteRegion eine Rahmenvereinbarung zum Umgang mit möglicher Kindeswohlgefährdung unterzeichnet haben. Denn: „Die Schere zwischen Kindern, die mindestens ausreichend, wenn nicht gar überversorgt werden, und denen, die auf Hilfe angewiesen sind, geht immer weiter auseinander“, erklärte die Medizinerin.

  • mehr... (1966 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 687 mal gelesen

Mehr als 800 Teilnehmer in Unternehmer-Seminaren:

Alles rund um Aachen

StädteRegion blickt auf erfolgreiches Jahr 2012 zurück.

StädteRegion Aachen.Genau 826 Teilnehmer bei zwölf Veranstaltungen innerhalb eines Jahres: Die StädteRegion Aachen hat seit Januar 2012 in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft StädteRegion Aachen (WFG) zahlreiche Unternehmer-Seminare angeboten. Die Beteiligung war durchweg überragend, die Quote von knapp 70 Teilnehmern pro Seminar belegt dies eindrucksvoll.

Ob im Haus der StädteRegion, im ITS Baesweiler, dem Technologiepark Herzogenrath, in Alsdorf oder Eschweiler: Die Veranstaltungen fanden kreuz und quer durch die StädteRegion statt. Von der richtigen Servicekommunikation, über das Tariftreuegesetz NRW bis zum Forum Medizin und Pharmazie haben StädteRegion und WFG ein buntes Programm zusammengestellt. Dies wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt und soll wieder viele Teilnehmer anlocken.

  • mehr... (984 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 2111 mal gelesen

Freiwillige Feuerwehr Aachen erhält Spende zur Ausrüstungsergänzung

Alles rund um Aachen

Über eine noble Spende konnte sich die Feuerwehr Aachen freuen: Seit Jahren unterstützt die Provinzialversicherung Freiwillige Feuerwehren finanziell oder auch durch Sachzuwendungen, jetzt gab es einen symbolischen Scheck und 4 000 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Aachen. Von diesem Geld werden spezielle Handlampen gekauft, die wegen der hohen Anforderungen an das Gerät, beispielsweise Explositionsschutz oder hohe Ladekapazität, sehr teuer sind und auch einem großen Verschleiß unterliegen.

 

Übergeben hat den Scheck Thomas Poqué, der Geschäftstellenleiter der Aachener Versicherungsagentur Harren-Poqué der Provinzial Rheinland Versicherung AG. Ralf Kaulen, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Aachen, freute sich, dass dank der Spende der Provinzial wieder ein Element der persönlichen Schutzausrüstung der Feuerwehrleute in qualitativ hochwertige Form beschafft werden könne.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 553 mal gelesen

Stadtbibliothek zwischen Weihnachten und Neujahr geöffnet

Alles rund um Aachen Die Stadtbibliothek in der Couvenstraße 15 ist während der Weihnachtsferien von Donnerstag, 27. Dezember, bis Samstag, 29. Dezember, planmäßig geöffnet. Geschlossen bleibt das Haus nur an Heiligabend, am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag sowie Silvester, 31. Dezember, und am 1. Januar. Die Stadtteilbibliotheken Haaren und Ost bleiben dagegen vom 21. Dezember bis zum 4. Januar geschlossen. Auch der Bücherbus fährt in dieser Zeit nicht aus. Die Bibliotheksnebenstellen Bildchen, Kornelimünster und Oberforstbach bleiben in den Ferien ebenfalls geschlossen. Die Nebenstelle Walheim dagegen schließt nur am 23. Dezember.

 

  • mehr... (2487 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 664 mal gelesen

Grenzüberschreitender Technologieatlas soll Wissenstransfer und ...

Alles rund um Aachen

... Kooperationen stärken

StädteRegion Aachen. Für den Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Karl-Heinz Lambertz, ist grenzüberschreitende Wirtschaftsförderung Chefsache. Deshalb haben Ministerpräsident Lambertz und der „benachbarte“ Städteregionsrat Helmut Etschenberg den trinationalen Technologieatlas in Eupen gemeinsam präsentiert. Nach der Zukunftsinitiative Eifel haben somit auch die Partner des Interreg-Projektes TeTRRA ihren „Technologieatlas“ freigeschaltet.

Aktuell stellen sich etwa 50 Unternehmen aus der Euregio Maas-Rhein (EMR)  im Technologieatlas vor. Darunter befinden sich zahlreiche Betriebe aus der Eifel, die sich erstmals im vergangenen Jahr im „Technologieatlas Eifel“ der Zukunftsinitiative Eifel vorstellten; hinzukommen weitere auf deutscher, belgischer und niederländischer Seite. Die im Internet unter www.technologieatlas.euabrufbaren Firmenportraits wurde im Beisein von EMR-Repräsentanten, Geschäftsleuten, Journalisten und Mitarbeitern der Regierung gezeigt.

  • mehr... (31 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 621 mal gelesen

Löwenzahnkinder schmücken den Weihnachtsbaum der Raiffeisenbank Roetgen

Veranstaltungen

Bepackt mit zahlreichen Sternen, Holzfiguren und Päckchen zogen 45 Kinder des StädteRegionskindergartens „Löwenzahn“ mit Ihren Betreuerinnen in die Jennepeterstr.2. um dort einen stattlichen Weihnachtsbaum zu schmücken. Mit Keksen und Kakao wurden sie dort bereits von freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwartet und in Empfang genommen. Viele große und kleine Hände schmückten mit Freude gemeinsam einen Baum bis auch der letzte Stern seinen Platz gefunden hatte. Als weiteres Dankeschön erhielt jedes Kind eine große Nikolaustüte  und voller Stolz zogen  die Kinder „erneut“ bepackt mit Überraschungen zum Kindergarten zurück.

  • mehr... (6053 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 1502 mal gelesen

Starkes Signal für regionale Kooperation: Zweckverband Region Aachen gegründet

Alles rund um Aachen

Die Region Aachen macht sich auf den Weg in die Zukunft – und zwar gemeinsam. Das ehrwürdige Ambiente des Aachener Rathauses war gerade richtig für die Kreise Heinsberg, Düren und Euskirchen sowie Stadt Aachen und Städteregion Aachen die Kooperation in der Region auf eine neue, starke Grundlage zu stellen. Und dies fast genau 40 Jahren nach dem Ende des alten Regierungsbezirks Aachen.
Am heutigen Vormittag trafen sich auf Einladung der Kölner Regierungspräsidentin Gisela Walsken rund 60 Vertreter aus den Gebietskörperschaften zur konstituierenden Sitzung des "Zweckverbands Region Aachen". Ab dem 01. Januar 2013 soll er maßgeblich die die Geschicke der gesamten Region in Fragen der Wirtschafts- und Strukturentwicklung sowie der regionalen Arbeitsmarkt- und Kulturpolitik lenken und stellt den neuen Partner in der euregionalen Zusammenarbeit dar.

  • mehr... (1310 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 834 mal gelesen

Liegenschaftskataster wird bis Ende Februar 2013 auf neue technische Basis geste

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen.Beim Kataster- und Vermessungsamt der StädteRegion Aachen wird jetzt das neue Katasterführungssystem ALKIS („Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem“) eingeführt. Mit diesem neuen technischen System zur Katasterführung werden die bisher verwendeten Systeme aus den 70er und 80er Jahren abgelöst. Während der äußerst aufwändigen Umstellungsphase ist es nicht möglich, neue Katasterdaten zu übernehmen. In Einzelfällen kann es dadurch zu längeren Wartezeiten kommen.
 
Mit der ALKIS-Einführung in NRW gehen die Katasterverwaltungen einen wichtigen Schritt in die Zukunft. Die Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Bundesrepublik Deutschland hat mit der flächendeckenden Einführung dieser neuen Systeme eine bundesweite Vereinheitlichung und Modernisierung in der Landesvermessung eingeleitet. Dabei ist die Einführung von ALKIS kein Selbstzweck der Katasterverwaltungen, sondern ein auf die künftigen Anforderungen der modernen Informationsgesellschaft ausgerichtetes Vorgehen. Dadurch kann die einfache Nutzung von Katasterdaten (Geobasisdaten) nachhaltig sichergestellt werden.

  • mehr... (2646 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 914 mal gelesen

Alkoholprävention aus dem Koffer

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Zum Thema Alkoholprävention bei Jugendlichen haben StädteRegion und Suchthilfe jetzt in Aachen eine Fortbildung für Pädagogen angeboten. Dabei stand der sogenannte „Methodenkoffer Alkoholprävention“ im Mittelpunkt. Er bietet praktische Methoden, sich spielerisch mit dem Thema Alkoholkonsum auseinanderzusetzen und über die Gefahren aufzuklären.
 
Die gute Nachricht zuerst: Gaben 2001 noch 18 Prozent der Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren an, regelmäßig Alkohol zu trinken, waren es 2011 nur noch 14 Prozent. „In vielen Bereichen zeigen also die präventiven Maßnahmen zur Verringerung des Drogen- und Suchtmittelkonsums Wirkung,“ betont Ralf Pauli, Jugendpfleger vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen. Doch weiterhin übt Alkohol auf junge Menschen eine hohe Anziehungskraft aus. Nicht selten gehört Rauschtrinken zum festen Bestandteil des Wochenendes. Eines steht fest: Wer früh und regelmäßig Alkohol trinkt, erhöht die Gefahr, abhängig zu werden. Dazu kommt, dass Jugendliche bei Alkoholexzessen schwere Alkoholvergiftungen, gesundheitliche Schäden, aggressive Entgleisungen oder Unfälle erleiden. Der verantwortungsvolle Umgang mit Alkohol stellt daher auch weiterhin eine Herausforderung für alle dar, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu tun haben.


21353 Artikel (2136 Seiten, 10 Artikel pro Seite)