Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel Übersicht


  • mehr... (712 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 18 mal gelesen

Aachener Fachsymposium Straßenwesen findet am 17. Juni 2021 digital statt

RWTH

Smart Infrastructure für zukunftsweisende Mobilität. Zum „Aachener Fachsymposium Straßenwesen“ laden das Institut für Straßenwesen der RWTH Aachen und die Forschungsvereinigung SETAC e.V. ein. Dieses findet am Donnerstag, 17. Juni 2021, zum Thema „Smart Infrastructure“ digital statt. Die Straßeninfrastruktur ist für die zukunftsweisende Mobilität von großer Bedeutung. Dies gilt für vollautomatisiertes oder autonomes Fahren in komplexen Umgebungen sowie für den elektrisch betriebenen Verkehr.

  • mehr... (1648 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 20 mal gelesen

Digitale Ausbildungsmesse der Stadt Eschweiler am 20.-21.05.2021

Eschweiler

Startklar für die berufliche Zukunft. Am 20.05. und 21.05.2021 können Jugendliche aus Eschweiler im Rahmen der digitalen Ausbildungsmesse zumindest virtuell in die Praxis schnuppern: Unternehmen in Eschweiler stellen sich auf der Internetseite der Stadt Eschweiler vor und stehen für Videokonferenzen zur Verfügung. Schüler*innen der Abschlussjahrgänge der Realschule Patternhof, der Gesamtschule Waldschule, der Adam-Ries-Schule, des Städtischen Gymnasiums sowie des Berufskollegs Eschweiler sind an diesen Tagen herzlich eingeladen, sich konzentriert über das vielfältige Ausbildungsangebot in Eschweiler zu erkundigen und erste Gespräche mit Ausbildern aus den Firmen zu führen.

  • mehr... (1733 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 17 mal gelesen

VolkswagenStiftung fördert RWTH-Professorin Sonja Herres-Pawlis

RWTH

Professorin Sonja Herres-Pawlis, Inhaberin des Lehrstuhls für Bioanorganische Chemie und Fachgruppensprecherin Chemie der RWTH Aachen, erhält eine Förderung durch die VolkswagenStiftung. Mit ihrer Initiative „Momentum – Förderung für Erstberufene“ will die Stiftung Vielfalt der Forschung und Kreativität der Forscherpersönlichkeiten unterstützen sowie Möglichkeiten zur inhaltlichen und strategischen Weiterentwicklung einer Professur eröffnen.

  • mehr... (2469 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 10 mal gelesen

Vorgartenwettbewerb – Lebendiges Grün statt grauer Schotterfläche

Würselen

Die vier Kommunen des Aachener Nordkreises (die Städte Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen) richten in diesem Jahr erstmalig gemeinsam einen Vorgartenwettbewerb aus. Gesucht werden vielfältige und insektenfreundliche Flächen vor der eigenen Haustüre, egal ob groß oder klein!

  • mehr... (407 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 12 mal gelesen

Stadt Herzogenrath informiert: Abenteuerspielplatz “Broichbachtal“ 2021

Herzogenrath

Die geplanten Vermietungen auf dem Abenteuerspielplatz “Broichbachtal“ (ASP) sind bis zum 31.05.2021 aufgrund der Auflagen der Coronaschutzverordnung nicht möglich. Alle Personen und Institutionen, die im Mai eine Reservierung vorgenommen haben, werden vom Jugendamt direkt informiert. Die allgemeinen Öffnungszeiten, donnerstags von 16:00 – 19:00 Uhr sowie an jedem zweiten und vierten Sonntag eines Monats von 14:00 – 18:00 Uhr werden je nach Coronaschutzverordnung ab dem 01.05.2021 angeboten.

  • mehr... (1385 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 11 mal gelesen

RWTH-Institute forschen im Projekt „Off-Highway-Twins“

RWTH

Förderung durch Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Drei Institute der RWTH Aachen forschen jetzt im Projekt „Off-Highway-Twins“. Es wird im Rahmen der Förderrichtlinie Modernitätsfonds durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit knapp 100.000 Euro gefördert. Beteiligt sind das Institut für fluidtechnische Antriebe und Systeme, das Institut für Mensch-Maschine-Interaktion und das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung.

  • mehr... (1460 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 11 mal gelesen

Fotowettbewerb zu 75 Jahre Vereinigtes Königreich – Nordrhein-Westfalen

Herzogenrath

Land sucht kreative Bilder zu deutsch-britischen Beziehungen. In diesem Jahr werden die Beziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und dem Vereinigten Königreich 75 Jahre alt. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen lobt zur Gründung unseres Bundeslandes einen Social-Media-Fotowettbewerb aus. Bis zum 23. Mai 2021 nehmen auf den Plattformen Instagram und Twitter unter dem Hashtag #75yearsNRWUK hochgeladene Fotos am Wettbewerb teil.

  • mehr... (2870 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 11 mal gelesen

Aachener Parks als Lebensraum: Wilde Ecken für die Biodiversität schaffen

Alles rund um Aachen

Grüne, Zukunft und Linke wollen extensivere Pflege und mehr Raum für wilde Natur in Randbereichen städtischer Grünflächen. Wie viel Wildnis brauchen städtische Parks und Grünanlagen? Deutlich mehr als bisher sagen die Fraktionen der Grünen, Zukunft und Linken und beauftragten daher in der gestrigen Ratssitzung die Verwaltung damit, Laubbläser und Heckenschere auf öffentlichen Flächen sparsamer einzusetzen als bislang üblich.

  • mehr... (2217 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 13 mal gelesen

RWTH-Start-up überzeugt im Finale in den USA

RWTH

FibreCoat belegt mit Produktion preiswerter Hochleistungsverbundfasern beim weltweit größten und höchstdotierten Start-up-Wettbewerb den dritten Platz. Ein vierköpfiges Team des Instituts für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen belegte bei der 21. Rice Business Plan Competition (RBPC), dem weltweit größten und höchstdotierten universitären Start-up-Wettbewerb, den dritten Platz. In der Vorauswahl setzte sich das Aachener Team von FibreCoat gegen über 440 Mitbewerber aus der ganzen Welt durch.

  • mehr... (2052 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 12 mal gelesen

Wassersicherheit im Klimawandel

RWTH

RWTH Aachen und TU Dresden entwickeln mit Partnern in Asien „Global Water and Climate Adaptation Centre“.. Die RWTH Aachen und die TU Dresden werden gemeinsam mit dem Indian Institute of Technology Madras IIT (Chennai, Indien) als strategischem Partner der RWTH, dem Asian Institute of Technology (Bangkok, Thailand) und dem Institute for Integrated Management of Material Fluxes and of Resources der United Nations University (UNU-FLORES) in Dresden ein „Global Water and Climate Adaptation Centre“ am IIT Madras aufbauen.


19754 Artikel (1976 Seiten, 10 Artikel pro Seite)