Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel Übersicht


  • mehr... (3328 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 549 mal gelesen

POL-AC: Blitz-Marathon II auch in der StädteRegion

Polizeibericht

Polizei Aachen im Kampf gegen die überhöhte Geschwindigkeit als den Killer Nr. 1


StädteRegion Aachen (ots) - Nach wie vor ist überhöhte Geschwindigkeit der Killer Nr. 1, auch auf den Straßen der StädteRegion Aachen. Trotz des ersten Blitzmarathons und allen Anstrengungen der Polizei Aachen ist die Anzahl unserer Unfalltoten für das Jahr 2012 erschreckend. Im Zeitraum vom 01.01. bis heute starben auf den Straßen der StädteRegion acht Menschen. Und damit doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des vorangegangenen Jahres. Und jeder dieser toten Menschen ist einer zuviel! Diese Entwicklung kann nicht akzeptiert werden und zeigt, dass wir unsere Anstrengungen erhöhen müssen. Geschwindigkeitskontrollen sind zur Bekämpfung des Killers Nr. 1 unverzichtbar. Deshalb brauchen wir auch in der StädteRegion den Blitzmarathon II. Hauptsächlich, um den Bürgerinnen und Bürgern der StädteRegion ins Bewusstsein zu rufen, wie gefährlich zu schnelles Fahren ist. Weniger Opfer sind der Erfolg, den wir anstreben - nicht mehr Knöllchen!

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 502 mal gelesen

Begegnungszentrum in der Nadelfabrik

Alles rund um Aachen Der städtische Ausschuss für Soziales, Integration und Demographie hat in seiner Sitzung vom 21. Juni beschlossen, dem Diakonischen Werk zur Weiterführung und Weiterentwicklung des Begegnungszentrums in der Nadelfabrik über die bereits bewilligten Mittel hinaus für das Jahr 2012 einen Betrag in Höhe von 9 000 Euro zur Verfügung zu stellen. Die Verwaltung wurde darüber hinaus beauftragt, gemeinsam mit dem Diakonischen Werk die Konzeption eines generationsübergreifenden Begegnungszentrums im Sinne eines über das Viertel hinausgehenden Angebots zur Integration weiterzuentwickeln.  Das generationenübergreifende Begegnungszentrum in der Nadelfabrik öffnete seine Pforten im April und soll unter anderem durch Sprechstunden, Hausbesuche, Wissensvermittlung, Projekten und unterschiedliche Kursangeboten das Miteinander der in Aachen-Ost lebenden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund fördern.
  • mehr... (806 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 714 mal gelesen

Emotionaler Auftritt von Reiner Calmund in der VISION-Lounge auf center.tv

Alles rund um Aachen

Am Donnerstag, 21. Juni 2012, begrüßen Rica Reinisch und Dr. Hermann Bühlbecker um 20.10 Uhr den Fußball-Experten und Manager Reiner Calmund zur VISION-Lounge. In einem sehr persönlichen Gespräch gibt der 63-jährige Einblick in seine berufliche Laufbahn und sein Privatleben. In besonders bewegender Weise spricht Reiner Calmund über das Verhältnis zu seinem Vater und dessen Tod. Die Lebensgeschichte von Karl Calmund, der 1952 in die französische Fremdenlegion eintrat und zwei Jahre später in der Schlacht um Dien Bien Phu fiel, rührten die Manager-Legende zu Tränen. Reiner Calmund fand erst 2008 heraus, dass sein Vater in Bac Ninh, rund 30 Kilometer nördlich von Vietnams Hauptstadt Hanoi begraben liegt.

  • mehr... (95 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 721 mal gelesen

Guinness-Weltrekord im Kleben

RWTH

Das Multi-Technologieunternehmen 3M hat heute gemeinsam mit Wissenschaftlern des Instituts für Schweißtechnik und Fügetechnik der RWTH Aachen einen neuen Guinness-Weltrekord im Kleben aufgestellt. Im Anschluss an den Rekordversuch wurde im Rahmen eines Fachsymposiums mit einem neuartigen Indikator-Klebstoff eine Weltneuheit vorgestellt. Für den Weltrekord im Kleben wurde auf dem Gelände von 3M in Neuss ein 10 Tonnen schwerer LKW mit einem Kran eine Stunde lang einen Meter über der Erde gehalten. Das Besondere: Der LKW wurde mit einem handelsüblichen 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff von 3M an einer Fläche mit einem Durchmesser von gerade mal 7 cm am Kran befestigt.

 

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 437 mal gelesen

POL-AC: Kupferfigur aufgefunden - Polizei sucht nach Inhaber

Polizeibericht

Aachen/ Städteregion Aachen (ots) - Letzte Woche Dienstag (12.Juni) wurde im Ortsteil Schleckheim am Kroitzheider Weg das abgebildete Marienrelief aus Kupfer aufgefunden. Bislang konnte die Kriminalpolizei das vermeintliche Diebesgut bislang keiner Straftat zuordnen. Das Relief ist 72 cm hoch und 60 cm breit und die Polizei bittet um Hinweise auf die mögliche Herkunft des Marienreliefs. Diese nimmt das Kriminalkommissariat 15 unter der Rufnummer 0241/ 9577- 31501 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

 


Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle
 
Telefon: 0241 / 9577 - 21212
Fax: 0241 / 9577 - 21005 

 

 

  • mehr... (4230 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 1071 mal gelesen

Das neue KiTa-Portal Aachen ist online

Alles rund um Aachen

Pünktlich um 12 Uhr mittags: Mit einem Knopfdruck hat Wolfgang Rombey, Beigeordneter der Stadt Aachen für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport, heute (Freitag, 15. Juni) das neue KiTa-Portal der Aachen offiziell gestartet.

  • mehr... (1707 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 717 mal gelesen

RWTH Aachen wieder in allen drei Förderlinien exzellent

RWTH

Die Exzellenzentscheidung stärkt die führende Rolle der Aachener Universität in Deutschland und ihre internationale Position. Bereits zum zweiten Mal ist die RWTH Aachen im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder erfolgreich. Sie sieht damit ihre Spitzenposition in der deutschen Wissenschaftslandschaft bestätigt. Das Zukunftskonzept „RWTH 2020: Meeting Global Challenges. The Integrated Interdisciplinary University of Technology“ wurde am 15. Juni 2012 in Bonn vom zuständigen Bewilligungsausschuss genehmigt. Der Ausschuss setzt sich aus der Gemeinsamen Kommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrates sowie den für Wissenschaft und Forschung zuständigen Ministerinnen und Ministern des Bundes und der Länder zusammen. Neben dem Zukunftskonzept befürwortete er während seiner dreistündigen Sitzung drei weitere Anträge in den beiden anderen Förderlinien.

 

  • mehr... (11 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 611 mal gelesen

POL-AC: Nachtragsmeldung zur Messerstecherei vom 6.Juni - Polizei fahndet...

Polizeibericht

...mit Phantombildern nach zwei Personen

Aachen (ots) - Nachdem letzte Woche Mittwoch zwei Personen in der Blondelstraße durch Messerstiche verletzt wurden, fahndet die Polizei nun mit Hilfe von Phantombildern nach dem Tatverdächtigen. Am 6.Juni gegen 2.38 Uhr kam es gegenüber der Diskothek B9 vor einem Imbiss auf der Straße zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen. Eine Personengruppe wurde dabei von einem unbekannten Täter zunächst mit Pfefferspray besprüht und zwei Personen erlitten Stichwunden durch ein Messer(Meldung vom 6.Juni). Zwischenzeitlich konnten Phantombilder des Tatverdächtigen und seines Begleiters angefertigt werden. Der Tatverdächtige wird beschrieben als etwa 175- 180 cm großer, 18 bis 21 Jahre alter Mann mit südländischem Aussehen. Er war schlank und hatte kurzes, hoch gegeltes Haar und kurze, gleichmäßige Augenbrauen (Bild 1). Sein Begleiter war etwa 185 cm groß, 19 bis 22 Jahre alt und hatte kurze, nach oben abstehende Haare (Bild 2).

Die Kriminalpolizei Aachen bittet nun um Hinweise zu den beiden Personen und fragt, wer Angaben zur Identität des Tatverdächtigen und/ oder seines Begleiters machen kann. Zudem sucht sie nach weiteren Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Tatverdächtigen führen, hat die Aachener Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Aachener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0241/ 9577- 31101 oder 0241/ 9577- 0 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

  • mehr... (132 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 872 mal gelesen

Großer Erfolg für Aachener Musikschulschülerin

Veranstaltungen

Pia OckenfelsDie 13-jährige Schülerin Aachener Pia Ockenfels hat ihre Klasse nach der erfolgreichen Teilnahme beim Landeswettbewerb des Deutschen Akkordeon Musikpreis (DAM) jetzt auch beim entsprechenden Bundeswettbewerb unter Beweis gestellt. Die junge Musikschulschülerin gewann dort nämlich einen ersten Preis. Pia Ockenfels erhält in der Aachener Musikschule Unterricht bei Velibor Stanic.

  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 477 mal gelesen

Guide "Rundum Baby"

Alles rund um Aachen Kürzlich ist die neue Info-Broschüre „Rundum Baby“ des Aachener „Verlags um die Ecke“ erschienen. Sie richtet sich an alle, die bald ein Baby bekommen, es planen oder die gerade Eltern geworden sind. Der Guide beinhaltet 80 Seiten mit fundierten Informationen und redaktionellen Beiträgen. Die kostenlose Broschüre „Rundum Baby“ liegt unter anderem im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Aachen, Mozartstraße 2-10, Aachen, aus. Oder man schickt einen mit 1,45 Euro frankierten Rückumschlag (DIN A 4 oder 5) an: Verlag um die Ecke, Kasinostraße 73, 52066 Aachen.

Kernstück ist der 22-seitige Klinikguide, der zehn Kliniken und ein Geburtshaus in der Region Aachen porträtiert und vergleicht. Weitere Themen: Unerfüllter Kinderwunsch, Pränataldiagnostik, Tipps für werdende Mütter, schwangere Väter, Geschwisterchenkurs und vieles mehr.

19425 Artikel (1943 Seiten, 10 Artikel pro Seite)