Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel Übersicht


Auszeichnung für Daniel Ramers, Belobigung für Natalia Hans

Alles rund um Aachen StädteRegion Aachen. Städteregionsrat Helmut Etschenberg hat jetzt  Herrn Daniel Ramers aus Simmerath die Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen überreicht und gegenüber Frau Natalia Haas aus Stolberg eine Öffentliche Belobigung des Landes ausgesprochen. Die Beiden hatten am 8. Oktober 2010 in Eschweiler eine Mutter und deren Kind gerettet. An der Aktion war eine weitere Person aus Monschau beteiligt, die nicht genannt werden möchte.



Foto – StädteRegion: Städteregionsrat Helmut Etschenberg (re.) ehrte Daniel Ramers aus Simmerath und Natalia Haas aus Stolberg für ihren couragierten Einsatz.

E-Bike-Testwochen für Betriebe gehen weiter

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen.  Die StädteRegion Aachen bietet in Zusammenarbeit mit dem Verein WABe e.V. und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen kostenlose E-Bike-Testwochen für Betriebe an. Pedal Electric Cycles, kurz Pedelecs oder E-Bikes, sind Elektrofahrräder, die mit Motor- und Muskelkraft betrieben werden. Wie bei einem normalen Fahrrad tritt man in die Pedale, erhält jedoch eine elektrische Unterstützung. Betriebe können nun bis zu fünf dieser Fahrzeuge für eine Woche kostenlos ausleihen. Die Mitarbeiter erhalten dadurch die Möglichkeit, die E-Bikes ausführlich auf ihre Tauglichkeit im Alltag und bei Dienstfahrten zu testen. WABe e.V. liefert die Räder montags an und holt sie freitags wieder ab, so dass für die Firmen kein organisatorischer Aufwand entsteht. Eine besondere Versicherung ist nicht erforderlich.

Foto (Heike Eisenmenger): Marion Schmitz, Inhaberin des gleichnamigen Brief- und Paketdienstes in Eschweiler, ist froh, das Pedelec-Angebot ausprobiert zu haben. Ihr Fazit: "Daumen hoch für die Fahrräder mit elektronischer Tretunterstützung."

Werte von landwirtschaftlichen Produkten neu entdecken

Alles rund um Aachen StädteRegion Aachen. Schon vor dem offiziellen Erntedankfest am kommenden Sonntag fand jetzt im Haus der StädteRegion der traditionelle Empfang der Kreisbauernschaft statt. Dank tatkräftiger Unterstützung der „Rheinischen Landfrauen“, die das Foyer mit erntefrischen Produkten geschmückt hatten, konnten Städteregionsrat Helmut Etschenberg und Oberbürgermeister Marcel Philipp mit den etwa 50 anwesenden Landwirten und weiteren Gästen über die Chancen und Perspektiven der modernen Landwirtschaft sprechen.




Foto – StädteRegion: Städteregionsrat Helmut Etschenberg (li.) nahm im Beisein von Oberbürgermeister Marcel Philipp (re.) einen Korb mit erntefrischen Produkten der heimischen Landwirtschaft entgegen. Wilfried Jansen (Kreisbauernschaft) und Antonia Crousen (Rheinische Landfrauen) hatten zum Empfang ins Haus der StädteRegion eingeladen.

Jugendpartizipation im Bildungsbüro verstärkt

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Das Bildungsbüro ermutigt Jugendliche, sich aktiv in Gesellschaft und Politik einzubringen. Katja Sittart und Bekir Deliktas verstärken ab sofort in ihrem Freiwilligen Politischen Jahr gemeinsam mit dem studentischen Mitarbeiter Steffen Mingenbach im Bildungsbüro die Jugendpartizipation in der StädteRegion Aachen. „Ich will, dass mehr Jugendlichen klar wird, wie viele Möglichkeiten sie zur Mitbestimmung in Gesellschaft und Politik haben“, sagt Katja Sittart, die ein Freiwilliges Politisches Jahr im Bildungsbüro macht. Bekir Deliktas ergänzt: „Viele in meinem Alter denken, Politik sei langweilig. Ich will ihr Interesse wecken und sie vom Gegenteil überzeugen.“

Foto – StädteRegion Aachen:

(V.l.n.r.) Steffen Mingenbach, Katja Sittart und Bekir Deliktas verstärken ab sofort im Bildungsbüro den Bereich der Jugendpartizipation in der StädteRegion Aachen.

 

 

Katharina Voss gewinnt Hauptpreis bei ZAB-Gewinnspiel

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Katharina Voss aus Aachen hat den Hauptgewinn des diesjährigen Preisrätsels von StädteRegion und Stadt Aachen auf der Berufsmesse ZAB gewonnen. Aachens Personaldezernent Dr. Lothar Barth und der Allgemeiner Vertreter des Städteregionsrates Axel Hartmann überreichten ihr jetzt den Gutschein eines Elektronikmarktes im Wert von 150,- Euro.

Experten tagten zur „Baukultur in Eicherscheid“

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Das Thema „Baukultur in Eicherscheid“ stand im Mittelpunkt eines Workshops, den die StädteRegion Aachen in Kooperation mit der RWTH Aachen und der Gemeinde Simmerath durchgeführt hat.
Vertreter aus Politik und Verwaltung der RWTH Aachen und Planer diskutierten über verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten des Bereichs „Untere Buschgasse“ in Eicherscheid. Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch Jürgen Förster von der Gemeinde Simmerath, stellte Anne Eaton vom Institut für Städtebau und Landesplanung der RWTH Aachen (ISL) das Projekt „Planen, Bauen und Gestalten - Baukultur und Dorfgestaltung“ vor. In diesem Projekt wird unter anderem untersucht, was regionaltypisches Bauen in der Eifel ausmacht.

POL-AC: Aufgebrochene Geldkassette aufgefunden - Besitzer gesucht

Polizeibericht

   Stolberg (ots) - Die Stolberger Kriminalpolizei sucht nach dem Besitzer einer aufgefundenen Geldkassette, die bislang noch keiner Straftat zugeordnet werden konnte. Die aufgebrochene Kassette wurde am 5.Juli in Mausbach, Im Hahn, in einem Gebüsch gefunden. Darin befand sich Rotgeld, teilweise noch in Rollen. Auf der Kassette sind verschiedene Fußballbilder aufgeklebt. Hinweisgeber, die Angaben zur Herkunft der Geldkassette machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02402/ 9577- 33201 oder persönlich bei der Kriminalpolizei in Stolberg zu melden.

Gefahrgutunfall in Monschau simuliert: Rettungskräfte proben Dekontamination

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. In Monschau haben rund 85 Einsatzkräfte aus der StädteRegion Aachen jetzt einen Gefahrgutunfall simuliert. Bei der Übung lief die Zusammenarbeit der beteiligten ehrenamtlichen Einheiten von Feuerwehr und Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der StädteRegion Aachen sehr gut. Die regelmäßigen Übungen sind wichtig, um beispielsweise die gemeinsamen Arbeit bei der Dekontamination von Verletzten und Einsatzkräften für den Ernstfall zu proben.

Zehn Angehörige der Jugendfeuerwehr Monschau-Konzen waren geschminkt, um möglich Verletzungen zu simulieren. Angenommen wurde, dass die Jugendlichen mit einer Chemikalie in Berührung gekommen waren und deswegen medizinisch versorgt werden mussten. Zudem musste auch der fachmännische Rat eines Chemikers eingeholt werden. Bei der Übung in Monschau gelang es den 85 Einsatzkräften von Feuerwehr und DRK schnell, drei parallele Plätze zur Dekontamination in Betrieb zu nehmen. Trotz der extremen sommerlichen Hitze wurden alle Ziele der Übung erreicht. Sämtliche Einsatzkräfte haben fachlich fundiert mit dazu beigetragen, einen weiteren Schritt zur nahtlosen Zusammenarbeit der beteiligten Einheiten zu machen.

Maria Görtz 25 Jahre im öffentlichen Dienst.

Baesweiler

StädteRegion Aachen. Die Leiterin der städteregionalen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Baesweiler, Maria Görtz, ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt.
Im Jahr 1974 begann sie ihre Ausbildung zur Erzieherin in Geilenkirchen. Bereits während der Ausbildung absolvierte sie Praktika in der Einrichtung, die sie heute leitet.
Im August 1987 nahm sie die Tätigkeit bei der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ auf und wechselte damit in den öffentlichen Dienst. Die Einrichtung befand zum sich damaligen Zeitpunkt noch in Trägerschaft der Stadt Baesweiler. Im September 2009 übernahm Maria Görtz die Leitung der Kindertagesstätte.
„Die Arbeit mit den Kindern macht mir auch nach all den Jahren als Erzieherin immer noch große Freude“, zieht sie Bilanz.

19 Neueinstellungen für die Grundschulen in der StädteRegion

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Zu Beginn des neuen Schuljahres hat das Schulamt der StädteRegion 19 junge Frauen im Bereich der Grundschulen eingestellt. Im Rahmen einer Feierstunde im Aachener Haus der StädteRegion haben die neuen Lehrerinnen jetzt ihre Arbeitsverträge unterschrieben. Die Schulräte Christoph Esser, Gerd Funk und Ulla Roder, Schulamtsleiterin Irmgard Kirch und die Lehrerpersonalratsvorsitzende Marga Bourceau gaben ihnen dabei die besten Wünsche mit auf den Weg. Der Schwerpunkt bei den Einstellungen liegt in diesem Jahr im Bereich des gemeinsamen Unterrichts (GU). Elf der Pädagoginnen werden künftig an Grundschulen speziell in diesem Bereich eingesetzt, um dem Ziel der weitestmöglichen Inklusion näher zu kommen.


16426 Artikel (1643 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

22. Aachener Kunstroute 2019

In diesem Jahr wird auf der Aachener Kunstroute noch mehr Kunst verbreitet und dargestellt. Das haben sich in den vergangenen Jahren viele Besucher so ...

30 neue Fachkräfte für die Grundschulen in der StädteRegion

StädteRegion Aachen. 4.739 Kinder starten nach den Sommerferien an den Grundschulen in der StädteRegion Aachen ins ...

NRW-weiter „Warntag": Am 5. September ertönen in Aachen die Sirenen

Nach der Premiere im vergangenen Jahr wird es auch 2019 in Nordrhein-Westfalen wieder einen landesweiten „Warntag" ...

„Heraus mit der Sprache!": Denn jede neue Geschichte beginnt mit dem ersten Wort

„Teilhabe und Chancengerechtigkeit für schulpflichtige, neu zugezogene Kinder und Jugendliche sind unser Anliegen. ...

E-Tretroller-Verleihsystem der Firma Voi startet im Herbst in Aachen

Das E-Scooter-Verleihsystem der skandinavischen Firma Voi startet voraussichtlich im Herbst auch in Aachen – mit ...

Hurra, ich werde ein Schulkind!

Kaum zu glauben, dass Taha, Halima, Noor und all die anderen Kinder, die das Ferienangebot des Kommunalen Integrationszentrums ...

„Schön, dass Du da bist". Der Aachener Stadtbetrieb feiert

Noch geht auf dem Betriebsgelände des Aachener Stadtbetriebs am Madrider Ring alles seinen gewohnten Gang. ...

Erneut finanzielle Unterstützung grenzüberschreitender Kooperation

Aachen / Leuven. Die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft AGIT überreichte heute erneut einen ...

Informationsabend für Ehrenamtler am 26. September in Eschweiler!

StädteRegion Aachen. Über 40 Prozent der Menschen in Deutschland engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Ob ...

Verlegung von Fernwärme und Gasleitungen

Alsdorf. Im Zuge der weiteren Bauarbeiten im Umfeld des Baugebietes „Am Weiher" muss die Theodor-Seipp-Straße ...