Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Zufallsbilder

Mitglieder

Kontakt

Wegen der Kontaktaufnahme verweise ich auf das Impressum.

Artikel Übersicht


Gefahrgutunfall in Monschau simuliert: Rettungskräfte proben Dekontamination

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. In Monschau haben rund 85 Einsatzkräfte aus der StädteRegion Aachen jetzt einen Gefahrgutunfall simuliert. Bei der Übung lief die Zusammenarbeit der beteiligten ehrenamtlichen Einheiten von Feuerwehr und Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der StädteRegion Aachen sehr gut. Die regelmäßigen Übungen sind wichtig, um beispielsweise die gemeinsamen Arbeit bei der Dekontamination von Verletzten und Einsatzkräften für den Ernstfall zu proben.

Zehn Angehörige der Jugendfeuerwehr Monschau-Konzen waren geschminkt, um möglich Verletzungen zu simulieren. Angenommen wurde, dass die Jugendlichen mit einer Chemikalie in Berührung gekommen waren und deswegen medizinisch versorgt werden mussten. Zudem musste auch der fachmännische Rat eines Chemikers eingeholt werden. Bei der Übung in Monschau gelang es den 85 Einsatzkräften von Feuerwehr und DRK schnell, drei parallele Plätze zur Dekontamination in Betrieb zu nehmen. Trotz der extremen sommerlichen Hitze wurden alle Ziele der Übung erreicht. Sämtliche Einsatzkräfte haben fachlich fundiert mit dazu beigetragen, einen weiteren Schritt zur nahtlosen Zusammenarbeit der beteiligten Einheiten zu machen.

Maria Görtz 25 Jahre im öffentlichen Dienst.

Baesweiler

StädteRegion Aachen. Die Leiterin der städteregionalen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Baesweiler, Maria Görtz, ist seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt.
Im Jahr 1974 begann sie ihre Ausbildung zur Erzieherin in Geilenkirchen. Bereits während der Ausbildung absolvierte sie Praktika in der Einrichtung, die sie heute leitet.
Im August 1987 nahm sie die Tätigkeit bei der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ auf und wechselte damit in den öffentlichen Dienst. Die Einrichtung befand zum sich damaligen Zeitpunkt noch in Trägerschaft der Stadt Baesweiler. Im September 2009 übernahm Maria Görtz die Leitung der Kindertagesstätte.
„Die Arbeit mit den Kindern macht mir auch nach all den Jahren als Erzieherin immer noch große Freude“, zieht sie Bilanz.

19 Neueinstellungen für die Grundschulen in der StädteRegion

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Zu Beginn des neuen Schuljahres hat das Schulamt der StädteRegion 19 junge Frauen im Bereich der Grundschulen eingestellt. Im Rahmen einer Feierstunde im Aachener Haus der StädteRegion haben die neuen Lehrerinnen jetzt ihre Arbeitsverträge unterschrieben. Die Schulräte Christoph Esser, Gerd Funk und Ulla Roder, Schulamtsleiterin Irmgard Kirch und die Lehrerpersonalratsvorsitzende Marga Bourceau gaben ihnen dabei die besten Wünsche mit auf den Weg. Der Schwerpunkt bei den Einstellungen liegt in diesem Jahr im Bereich des gemeinsamen Unterrichts (GU). Elf der Pädagoginnen werden künftig an Grundschulen speziell in diesem Bereich eingesetzt, um dem Ziel der weitestmöglichen Inklusion näher zu kommen.

„Klasse 2000“ sorgt für einen gesunden Start

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Kinder der Grundschule EGS Stadtmitte Eschweiler haben jetzt erfolgreich das Projekt „Klasse 2000“ abgeschlossen. Das Präventionsprojekt wird in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen durchgeführt und hilft Kindern, gesund groß zu werden.
Kinder sind voller Wissensdrang und haben Spaß an einem aktiven und gesunden Leben. Diese positive Haltung will „Klasse 2000“ frühzeitig unterstützen und fördern, damit Kinder gesund aufwachsen und ihr Leben ohne Sucht und Gewalt meistern können. Themenschwerpunkte sind Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung, sowie der Umgang mit Gefühlen und Stress sowie das Erlernen von Strategien zur Problem- und Konfliktlösung.

Beckmann & Band spielen in Herzogenrath

Veranstaltungen

StädteRegion Aachen. Am Freitag (17.08.2012) treten „Beckmann & Band“ im Rahmen des Kulturfestivals der StädteRegion Aachen im Herzogenrather Gymnasium auf. An der Abendkasse sind noch einige wenige Restkarten zum Preis von 3,- € erhältlich.

Hitzewochenende für die StädteRegion Aachen vorhergesagt.

Alles rund um Aachen

 Verhaltenstipps des Gesundheitsamtes.

StädteRegion Aachen. Der Deutsche Wetterdienst erwartet zum Wochenende schwülwarme Luft mit lokaler Unwettergefahr. Konkret sind in der StädteRegion Aachen Temperaturen von bis zu 35 Grad für den Sonntag vorhergesagt. Diese extremen Werte führen auch zu einer besonderen Belastung für die Menschen. Das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen hat deshalb einige Verhaltenstipps zusammengestellt, um möglicht gut mit dem Wetter zurecht zu kommen:

Fastenmonat Ramadan geht zu Ende

Veranstaltungen

StädteRegion Aachen. Der Arbeitskreis der Kommunalen Migrantenvertretungen hat jetzt zum Iftar (Fastenbrechen) in das Haus der StädteRegion Aachen eingeladen. Das Fastenbrechen ist traditioneller Bestandteil des Fastenmonats Ramadan, der am 18. August zu Ende geht. Das Ende des Fastenmonats wird mit dem Ramadanfest gefeiert, das am 19. August beginnt und drei Tage (bis 21. August) dauert. Am Festtag werden traditionell die älteren Verwandten von den jüngeren besucht.

Das Paralympics Telegramm bei center.tv

Veranstaltungen Ab Mittwoch, 15. August 2012, zeigt center.tv das Paralympics Telegramm. An jedem Werktag um 18.25 Uhr werden Teilnehmer der Paralympics aus der Region portraitiert und ihre Vorbereitung auf die Olympischen Spiele für Sportler mit Behinderung in London begleitet. Der Heimatsender stellt unter anderem Weitspringer Markus Rehm, Sitzvolleyballer Barbaros Sayilir und Rollstuhltennisspielerin Sabine Ellerbrock vor. Ab dem Start der Paralympics am 29. August, begrüßt Oliver Schöndube teilnehmende Athleten zum Telefoninterview und spricht mit ihnen über den Verlauf der Spiele und ihr persönliches Abschneiden.

Am 15. September 2012 strahlt center.tv ein „RHEINTALK spezial“ zu den Paralympics aus, bei dem Sportler und Verantwortliche die Ergebnisse der Spiele bewerten und über die Situation im Deutschen Behindertensport diskutieren.

Sendezeiten:
Paralympics Telegramm: Mittwoch, 15.August bis Freitag, 7. September 2012, um 18.25 Uhr.
RHEINTALK spezial: Samstag, 15. September 2012, um 20.10 Uhr.

Weitere Informationen, Sendezeiten und die Wiederholungen finden Sie unter www.center.tv/koeln und www.center.tv/aachen. Das Bild im Anhang kann honorarfrei verwendet werden.


Wohnberatung zeigt Bilderausstellung im Universitätsklinikum

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Die Wohnberatung der StädteRegion Aachen zeigt noch bis 24. August 2012 eine Bilderausstellung zum Thema „Wohnen – möglichst ohne Barrieren“ im Universitätsklinikum Aachen.

Im Alter oder bei Behinderung gibt es viele Aspekte, die berücksichtigt werden müssen, um ein sicheres und komfortables Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.
Mit der Bilderausstellung „Wohnen - möglichst ohne Barrieren“ informiert die Wohnberatung, welche Hilfsmittel und Umbaumaßnahmen möglich sind, um möglichst lange in den eigenen vier Wenden wohnen zu können. Wie das eigene Zuhause individuell ausgestattet und angepasst werden kann und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, erklären die Experten bei einer kostenlosen Beratung vor Ort.

Grenzenlose Abenteuer auf dem Rursee für Jugendliche aus Aachen, ...

Alles rund um Aachen

.... Kerkrade, Stolberg und der Deutschsprachigen Gemeinschaft

StaedteRegion. 40 Jugendliche mit und ohne Handicap aus der Dreiländerregion trafen sich in Woffelsbach, um gemeinsam grenzenlose Abenteuer zu erleben. Zum zweiten Mal veranstaltete der Verein zur Förderung von Integrativen Jugendcamps e.V. jetzt sehr erfolgreich ein Jugend-Segelcamp auf dem Gelände des Aachener Boots-Clubs e.V. (ABC) am Rursee.


15809 Artikel (1581 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Veränderte Öffnungszeiten im Hallenbad Jahnstraße im Mai

Das Hallenbad Jahnstraße bleibt am Mittwoch, 01.05.2019 (Tag der Arbeit), Sonntag, 12.05.2019 (Wassersportturnier), ...

4. Mio. Euro für den Ausbau des Flugplatzes Merzbrück zum Forschungslandeplatz

Eine freudige Botschaft erreichte die Stadt Würselen in Gestalt eines Zuwendungsbescheids zur Förderung des Ausbaus des Verkehrslandeplatzes ...

Archimedes-Preis für RWTH-Physik

Die App „phyphox“ wurde vom Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts ausgezeichnet. Ein Team der RWTH Aachen ...

Erneuerung der Brücken Herrenfeldchen und Brückenstraße beginnt ab dem 23. April

Die beiden Brücken über dem Omerbach in der Straße Herrenfeldchen und in der Brückenstraße sind ...

Terminhinweis für den offenen Treff „Café Op d´r Scheet“

Das offene Treff für Menschen 50+ „Café Op d’r Scheet“ entfällt am Dienstag, 23.04.2019. ...

Piano-Klassik-Soiree in der Salvatorkirche

Kayoko Matsushita Beckmann begeisterte das Publikum. Das vom Sozialwerk Aachener Christen e.V. ausgerichtete Benefizkonzert zu ...

Bundesfreiwilligendienstleistende für die Grund – oder Förderschulen gesucht

Seit einigen Jahren bietet die Stadt Herzogenrath einen Bundesfreiwilligendienst in Grundschulen, seit letztem Jahr auch in der ...

Universitäten in der „Leonardo-Welt“

RWTH-Rektor Ulrich Rüdiger und Thomas Hofmann, Vizepräsident der TU München, diskutieren über die Technische ...

Von der Theorie in die Praxis: Zwölf Jahre pro8-Wettbewerb

Eine praktikable Lösung für ein komplexes Problem aus der Berufspraxis zu finden -  darum geht es bei pro8. Der ...

Autorenlesung in der Stadtbücherei: Mechthild Borrmann liest „Grenzgänger“

Jeder, der in der Aachener Region aufgewachsen ist, wird schon einmal mit dem Thema „Grenzgänger“ und dem ...