Polizeibericht Aachen (ots) - Wie gefährlich es sein kann, mit einer beladenen
Tüte am Lenker Fahrrad zu fahren, musste am Mittwoch ein 28- jähriger
Radfahrer am eigenen Leib erfahren. Der Radler fuhr gegen 14.15 Uhr
auf der abschüssigen Wilhelmstraße in Richtung Kaiserplatz. Während
der Fahrt hing ein Plastikbeutel mit Toilettenpapierrollen am Lenker.
Als der Radfahrer nach eigenen Angaben nach rechts auf den Gehweg
lenken wollte, habe sich der Beutel im Vorderrad eingeklemmt, so dass
er stürzte. Dabei zog sich der 28- jährige eine blutende
Kopfverletzung zu. Er wurde zur weiteren Untersuchung mit dem
Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.



OTS:              Polizei Aachen