Was als erstes auffällt, sind die leuchtend blauen Sterne an der Decke im La Bahia. Die Wände haben eine zarte Apricotfarbe und die Holzmöbel sind eher schlicht gehalten. Die Stimmung im La Bahia ist sehr locker und entspannt. USA-Kitsch sucht man in dem Lokal vergebens.
„Panamerikanisch“ bezeichnet sich die Küche. Dies auch vor dem Hintergrund, da es nicht nur Burger und Sandwiches im La Bahia gibt, sondern eben auch Spezialitäten aus Argentinien, Brasilien der Karibik und aus Süd- und Nordamerika. Man findet im La Bahia die Klassiker der Tex-Mex-Küche, beispielsweise die gefüllten Tortillas oder Chili con carne. Die Gerichte werden immer frisch zubereitet.

Auch Steaks und Tapas sind auf der Speisekarte vertreten. Dazu vielleicht einen Kaktusdrink mit Pfeffer, Limette und Piment? Oder doch lieber ein Corona?

Das Publikum im La Bahia ist bunt gemischt. Familien schätzen die lockere Atmosphäre und die moderaten Preise. Auch die abwechslungsreiche Karte findet großen Anklang bei den Besuchern. Auf einer Wandtafel stehen wechselnde Gerichte, diese richten sich nach dem Wetter und dem Marktangebot. Die Bedienung im La Bahia ist freundlich und der Service ist ok. Die auf der Karte befindlichen Preise bewegen sich im Mittelfeld und sind für die Qualität des Essens durchaus angemessen.

Burgerfans kommen hier auf ihre Kosten. Und der Big-Burger macht auch hungrige Männer satt.

Alles in allem fassen wir das Restaurant „La Bahia“ wie folgt zusammen:

Wer gerne gut und scharf isst, ist hier gut aufgehoben. Der Gast sollte etwas mehr Zeit einplanen, da alle Geriche täglich frisch zubereitet werden. Auch Gästen mit kleinem Geldbeutel können wir das „La Bahia“ empfehlen.

Adresse: Bachstr. 30, 52066 Aachen

Öffnungszeiten:
So - Sa 18:00 - 0:00
Fotos: saintise