Das Super-C ist das neue Studien- Informationcenter der RWTH Aachen.
Es steht direkt neben dem Hauptgebäude der RWTH am Templergraben. Fertiggestellt wurde es im Jahre 2008, nach fast 2 jähriger Bauzeit.Das Projekt kostete ca 23 Millionen Euro.

Das Innovative an dem futuristischen Bauwerk ist, das es mittels eines im Untergrund liegenden Wärmetauchers über einen geschlossenen Wasserkreislauf je nach Bedarf geheizt oder gekühlt wird. Die Wärme zur Beheizung kommt dabei tief aus dem Boden, genauergesagt aus ca. 2.500m Tiefe.
Diese Energienutzung wird auch Geothermik genannt. Durch diese Art der Energienutzung wird der Ausstoss von jährlich ca. 130 Tonnen Kohlendioxid vermieden.