Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Sonstiges

Zufallsbilder

Mitglieder

Artikel zum Thema: FH Aachen



Über den Wolken lernen: Sommerschule am Flugplatz Merzbrück

FH Aachen

Von der Theorie in die Praxis: Dass Fliegen nicht nur theoretischer Bestandteil des Studiengangs Luft- und Raumfahrttechnik der FH Aachen ist, durften Studierende der Hochschule hautnah erfahren. Bereits zum achten Mal findet derzeit die zweiwöchige Summer School Flying Practice statt, die den Studierenden der FH die Möglichkeit bietet, den Reiz des Segelfliegens für sich zu entdecken. „Es ist super, wenn man den Lernstoff aus den Vorlesungen auch in der Praxis erfährt. Außerdem macht das Fliegen unbeschreiblich viel Spaß“, so Nico Kottwitz, Student der Luft- und Raumfahrttechnik.

Studium Generale an der FH Aachen: Innovative Vorträge zu bunten Themen

FH Aachen

Im Wintersemester 2017/18 veranstaltet der Career Service der FH Aachen erneut die Vorlesungsreihe Studium Generale. Eingeladen sind Studierende verschiedener Fachbereiche, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FH Aachen und diejenigen, die sich für informative Vorträge verschiedener Themen interessieren. Die Vorträge beginnen jeweils um 17.15 Uhr, Ort: Hohenstaufenallee 6, Raum 01101.

Mittelstand und Fachhochschulen fordern Deutsche Transfergemeinschaft...

FH Aachen

... und steuerliche Forschungsförderung. Mittelstandspräsident Mario Ohoven und der Vorsitzende der Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen in NRW und Rektor der FH Aachen, der Biotechnologe Prof. Dr. Marcus Baumann, haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung zur Stärkung von Forschung und Innovation durch die engere Zusammenarbeit von Mittelstand und Fachhochschulen unterzeichnet.

Biomasse aus Mikroalgen: BMBF unterstützt Forschungsprojekte

FH Aachen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Solar-Instituts Jülich (SIJ) der FH Aachen und des Forschungszentrums Jülich (FZJ) arbeiten gemeinsam an Lösungen, wie Mikroalgen energie- und kosteneffizient zur Produktion von Biomasse eingesetzt werden können. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt sie hierbei mit rund 1,58 Mio. Euro. Gestern übergab der Parlamentarische Staatssekretär des BMBF, Thomas Rachel MdB, im Senatssaal der FH Aachen die Förderbescheide für das Projekt „AlgNutrient-UrBioSol“.

FH Aachen erforscht mit Ford das Potenzial von elektrischen Verdichtern

FH Aachen

Die Autobranche steht unter „mehr Druck“: Die Diskussion um den Schadstoffausstoß bei Dieselmotoren erreicht durch die Ankündigung möglicher Fahrverbote in Innenstädten einen neuen Höhepunkt. Gesucht werden technische Lösungen, die es ermöglichen, den Verbrauch und die Emissionen auch im realen Fahrbetrieb konsequent zu senken. Eine Lösung könnte der elektrisch angetriebene Verdichter sein, der schon bei niedrigen Motordrehzahlen und –lasten „mehr Druck“ macht.

Semesterausstellung, Showtime und Diploma am Fachbereich Gestaltung

FH Aachen

Ein erfolgreiches Sommersemester 2017 geht zu Ende. Zeit für drei Events des Fachbereichs Gestaltung der FH Aachen: Potentielle Studienbewerberinnen und -bewer­ber sowie Designbegeisterte sind am Donnerstag, 20. Juli, zur Semester­ausstellung eingeladen. Vielseitige Designthemen werden durch studentische Projekte zum Erlebnis: Im Zuge der Ausstellung des Seminars „Grundlagen Typo­graphie“ wird beispielsweise gezeigt, wie die typo­graphische Gestaltung von Menschenrechten auf Plakaten aussehen kann. Diese und viele weitere spannende Projekte werden auf der diesjährigen Semester­ausstellung von 14 bis 21 Uhr im Boxgraben 100 präsentiert.

„Holz ist der Baustoff der Zukunft“: FH-Studiengang landesweit einzigartig

FH Aachen

„Erstellen Sie einen flexibel einsetzbaren, architektonisch ansprechenden Pavillon aus Vorratskanthölzern KVH, mit einer Fläche von 3,30 x 3,30m und einer maximalen Höhe von 3,30m, der schnell und einfach transportierbar ist“, so lautet die Aufgabenstellung beim Bauvorhaben „Informationspavillon Holzbau“. Drei Teams nahmen am Praxisprojekt-Wettbewerb des Studienganges Holzingenieurwesen an der FH Aachen teil.

FoundCAT: FH Aachen startet internetbasiertes Übersetzungsprojekt

FH Aachen

Für Studierende wird es immer wichtiger, möglichst mehrere Sprachen sicher zu beherrschen. An der FH Aachen ist jetzt ein neuartiges Übersetzungsprojekt gestartet worden, das internetbasiert ist und das Studierende dabei unterstützen soll, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und in der Praxis anzuwenden. Das „FoundCAT“-Projekt greift auf computerunterstützte Übersetzungswerkzeuge, sogenannte CAT-Tools, zurück. „Wir haben eine Datenbasis aufgebaut, die Translation Memories und Term-Datenbanken für den Einsatz der Software Memsource umfasst“, erläutert Projektmanager Gary Evans, „nun möchten wir diese Werkzeuge und Daten einsetzen, um Studierenden zu ermöglichen, Texte in eine Fremdsprache zu übersetzen.“

Aus Ostbelgien an die FH Aachen – ohne „uni-assist“

FH Aachen

Viele Wege führen nach Rom. Der Weg von Ostbelgien über die FH Aachen zum Traumjob hat sich bereits bewährt. Diesen zu gehen, ist jetzt noch einfacher! Da die Zeugnisse in Ostbelgien erst Ende Juni ausgestellt werden, sei es in der Vergangenheit mit einem großen bürokratischen Aufwand verbunden gewesen, sich innerhalb der Frist an der FH Aachen zu bewerben, erklärt Nina Pielen, Koordinatorin der Studienberatung der FH Aachen für Ostbelgien. Seit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft ist eine Bewerbung aus Ostbelgien über die sonst für Bewerbungen aus dem Ausland zuständige Servicestelle „uni-assist“ nicht mehr notwendig.

Foto: FH Aachen / Arnd Gottschalk  / Prof. Dr. Josef Rosenkranz, Nina Pielen, Alain Quetsch, Jan Pesch, Florian Kessel (v.l.n.r.)

Prof. Dr. Marcus Baumann als Vorsitzender der LRK wiedergewählt

FH Aachen

Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen, wurde am Freitag von der Mitgliederversammlung der Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen NRW in Schleiden in der Eifel ohne Gegenstimmen als Vorsitzender für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. „Ich freue mich sehr über die Wiederwahl. Sie ist eine Bestätigung der Arbeit des gesamten Vorstands der vergangenen zwei Jahre. Wir stehen vor vielen neuen Aufgaben in einer Zeit des Wandels. Das Wissenschaftsministerium ist um Aufgabenfelder der Kultur erweitert worden.

Foto (Quelle: FH Aachen / Thilo Vogel


25 Artikel (3 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Über den Wolken lernen: Sommerschule am Flugplatz Merzbrück

Von der Theorie in die Praxis: Dass Fliegen nicht nur theoretischer Bestandteil des Studiengangs Luft- und Raumfahrttechnik der ...

Grüner Foodtruck am 23.09.17 von 17-19 Uhr auf dem Markt in Aachen

Bio, lecker, regional – unter diesem Motto ist das Grüne Foodmobil im Bundestagswahlkampf in ganz NRW unterwegs und ...

Professor Michael Vorländer wird Mitglied des Vorstandes der Acoustical Society

Professor Michael Vorländer, Leiter des Instituts für Technische Akustik der RWTH Aachen, wurde in den Vorstand der ...

Forschungserfolg für die medizinische Bildgebung

Wissenschaftler aus Aachen entwickeln leistungsstarke Fluoreszenz-Partikel mit integriertem Abbaumechanismus. Bildgebende ...

Stadt Eschweiler: Wahlergebnispräsentation am Wahlabend der Bundestagswahl

Wer den Wahlabend der Bundestagswahl 2017 live erleben und sich aus erster Hand über die Wahlergebnisse aus den Eschweiler ...

Rohstoffe und Recycling sichern Produktion

RWTH veranstaltete IdeaCamp zur Optimierung der Recyclingkette „Der wirtschaftliche Erfolg Deutschlands und anderer europäischer Länder beruht ...

Stadt Eschweiler: Invalidenstraße wieder für den Verkehr freigegeben

Die Invalidenstraße ist ab sofort wieder zu befahren, sodass die Einbahnstraßenregelung auf der ...

„Stop & go for art“ auf der Kunstroute Weser-Göhl - SO 1. Oktober 2017

Am Sonntag, d. 1. Oktober zwischen mind. 14 und 17 Uhr warten folgende partnerschaftlich verbundene Kunst(h)orte auf Ihren ...

Herzogenrath lädt all Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Integrationsfest ein

Die Stadt Herzogenrath lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme am Integrationsfest 2017 ein. Das ...

Come in – Der multikulturelle Treffpunkt am Bahnhof Herzogenrath

Beratung jetzt auch muttersprachlich. Eröffnet wurde der Treffpunkt im Pavillon, das kleine Nebengebäude am Bahnhof ...