Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Sonstiges

Zufallsbilder

Mitglieder

Artikel Übersicht


Hinterhofatmosphäre auf historischen Plätzen vermeiden

Alles rund um Aachen

Ein überarbeiteter Aufstellungsplan für Märkte und Feste soll dafür sorgen, dass wichtige historische Sichtachsen und Zugänge zu Museen bei Veranstaltungen frei bleiben. GRÜNER Ratsantrag liegt dazu vor. Zahlreiche Veranstaltungen wie Feste, Märkte oder Konzerte auf den Plätzen der Altstadt machen Aachen lebendig und attraktiv. Ob auf dem Katschhof, dem Hof, dem Markt- oder Münsterplatz – Events wie das September Special, der Kunsthandwerkermarkt oder der Weihnachtsmarkt locken viele Besucher nach Aachen – und das ist auch gut so. Doch bei all dem „Büdchen zimmern“ und dem Errichten von Bühnen und Ständen passiert es leider immer wieder, dass die Aufbauten wichtige Sichtachsen auf die Gebäude des Weltkulturerbes verstellen. Und vor dem Eingang zum Centre Charlemagne, dem „Neuen Stadtmuseum Aachen“, touristischer Hotspot und Hauptelement der Route Charlemagne, entsteht so regelmäßig eine schäbige „Hinterhofsituation“ mit Mülltonnen, Verpackungsmaterial, Getränkelager und Kühltruhen.

Kunst oder nicht Kunst - das ist hier keine Frage

Veranstaltungen

'Kunstroute Weser-Göhl'- SO 2. Oktober 2016 - Entrée libre!

Am Sonntag, d. 2. Oktober 2016 zwischen mind. 14 und 17 Uhr warten folgende partnerschaftlich verbundene Kunst(h)orte auf Ihren Besuch.

Skulpturenhügel Birgitta Lancé,  Senserbachweg 210, 52074 Aachen-Lemiers

Kloster Garnstock, Route d'Eupen 224, 4837 Baelen, Belgien  

Göhltalmuseum, Maxstraße 9-11, B-4720 Kelmis / Neu-Moresnet

Atelier I.S., Inge Sauren, Heidestr.39, B-4711 Walhorn

Zentrum für Kunst und Kultur de Kopermolen, von Clermontplein, NL 6291 AT Vaals

Kunst und Kultur im Köpfchen - KuKuK e.V. / V.o.G., Eupener Straße 420, D-52076 Aachen / Aachener Straße 261 a, B-4730 Raeren

Fondation Peter Paul J. Hodiamont, Mazarinen 9, B-4837 Baelen s. V.

Atelier im “Grundhaus Aachen” Sonja Weißenfeld, Christiane Ponßen-von Wolff, Lütticher Str. 281,  D-52074 Aachen

Atelier und Druckwerkstatt Stephanie Binding-Püsche, Buschbergerweg 42a, B-4701 Kettenis

Benjamin Fleig, Galerie vorn und oben, Katharinenweg 15a / B-4701 Eupen-Kettenis

Kulturelle Begegnungsstätte ‚Maison art Pütz‘, rue de Hombourg 2, B-4850 Montzen

Atelier Prof. Wolfgang Binding, Johannesberg 101,  B-4731 Raeren-Eynatten

Pause im Oktober und November: Ramírez-Máro-Institut, Gostert 102, B-4730 Hauset-Raeren 

Nachwuchsförderpreis „Medical Textiles“ an ITA-Studentin Rabea Reese verliehen

RWTH

Am 16. September wurde der Nachwuchsförderpreis „Medical Textiles“ an die ITA-Studentin Rabea Reese durch Prof. Dr. Kai Klopp, den ersten Vorsitzenden des Freundes- und Förderkreises des Instituts für Textiltechnik der RWTH Aachen University e.V., verliehen. Mit dem von der FEG Textiltechnik (Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH) gestifteten Preis wurde die beste studentische Abschlussarbeit des ITA im Bereich der medizinischen Textilien prämiert.

Strategische Partnerschaft zwischen RWTH Aachen und IITM Madras

RWTH

15 Professorinnen und Professoren des renommierten Indian Institute of Technology Madras IITM besuchten jetzt die RWTH Aachen zu einem zweitägigen Workshop. Dieser Workshop war Auftakt der weiteren Zusammenarbeit im Rahmen einer strategischen Partnerschaft. Die Gäste aus Indien planten dabei gemeinsam mit 18 RWTH-Professoren aus mehreren Fakultäten künftige Projekte beispielsweise in den Bereichen Ingenieurwesen, Energie, Materialwissenschaft, Medizintechnik, Umwelt und Biologie. Auch wurde eine mögliche Zusammenarbeit in den Bereichen Entrepreneurship, digitale Lehre, Vernetzung von Studierenden-Initiativen und Alumni-Arbeit diskutiert.

Mobilität der Zukunft - Aachener Straßenbau- und Verkehrstage 2016

RWTH

Werden wir mit dem Bundesverkehrswegeplan 2030 zum führenden Mobilitätsland? Gelingt uns die Kehrtwende von einer überalterten und maroden Verkehrsinfrastruktur hin zur Mobilität der Zukunft? Setzen wir auf die richtigen Strategien und Konzepte?  Diese und andere Fragen werden auf den Aachener Straßenbau- und Verkehrstagen diskutiert. Die Konferenz findet statt am 24. und 25. November 2016 im SuperC der RWTH, Templergraben 57 in Aachen. Sie wird gemeinsam von der Forschungsvereinigung Straßenwesen, Erd-  und Tunnelbau Aachen e.V. und der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure in Nordrhein-Westfalen e.V., Bezirksgruppe Aachen, organisiert. Unterstützt wird sie vom Verband „Intelligente Transportsysteme NRW“.

Die RWTH Aachen gehört zu den 100 besten Hochschulen der Welt

RWTH

Die RWTH schafft es in diesem Jahr erstmalig, sich unter den 100 besten Hochschulen der Welt zu positionieren. Das Times Higher Education World University Ranking, THE Ranking, belegt dies in seiner aktuellen Ausgabe vom 21. September. Nachdem im vergangenen Jahr bereits mit einer Verbesserung von Platz 156 auf 110 ein deutlicher Sprung nach oben geschafft wurde, setzt sich dieser Trend auch 2016 fort. Mit Platz 78 erzielt die RWTH aktuell ihr bisher bestes Ergebnis in diesem Hochschulranking. Auch deutschlandweit macht sich die Verbesserung bemerkbar: lag die RWTH im vergangenen Jahr auf dem elften Platz, so belegt sie in diesem Jahr Rang sechs.

Oktoberfest 2016 in Herzogenrath Mitte

Herzogenrath

Der Gewerbeverein Herzogenrath e.V. ist Veranstalter des Oktoberfestes, das am 01.10.2016 beginnt und bis zum 02.10.2016 in der Innenstadt Herzogenrath stattfindet. Um einen reibungslosen Ablauf der vorgesehenen Aktivitäten zu gewährleisten ist es erforderlich, nachfolgende Straßenzüge für den Fahrzeugverkehr zu sperren: Freitag, 30.09.2016, ab 18.30 Uhr bis Sonntag, 02.10.2016, 20:00 Uhr, die Apolloniastraße zwischen der Straße An der Wurm und Zufahrt zur Ladestraße Höhe Apotheke. Die Parkstreifen in dem vorgenannten Bereich können in dieser Zeit zum Zwecke von Aufbauarbeiten nicht mehr beparkt werden. Samstag, 01.10.2016, ab 16:30 Uhr bis Sonntag, 02.10.2016, 20:00 Uhr, die Kleikstraße ab Bahnhofstraße bis Höhe ehem. Deutsche Bank. Die Parkstreifen in dem vorgenannten Bereich können in dieser Zeit zum Zwecke von Aufbauarbeiten nicht mehr beparkt werden.

MINT-EC-Akademie „CAMMP week 2016“ an der RWTH

RWTH

Wie lässt sich die Technologie im Bereich der Fluoreszenztomographie vorantreiben? Wie kann man eine Prognose für den Strombedarf des Zugverkehrs aufstellen? Fragen wie diese sind Beispiele für Problemstellungen, die bei der jährlich an der RWTH Aachen stattfindenden CAMMP week behandelt werden. Eine Woche lang arbeiteten 22 Schülerinnen und Schüler von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an der RWTH mit Hilfe mathematischer Modellierung an einem realen Problem aus der Wirtschaft. Bei einer Abschlussveranstaltung im SuperC der RWTH wurden nun die Ergebnisse einem großen Publikum präsentiert.

Bild: Sebastian Dreher / (v.l.): Johannes Bratke (MINT-EC), CAMMP-Projektleiterin Dr. Christina Roeckerath, Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Igor Traskunov (AICES), Lehramtsstudentin Kirsten Wohak, Professor Martin Frank und DLR-Mitarbeiterin Dr. Julia Kowalski

"Nimm meine Hand"

Herzogenrath

Mit diesem Motto werben der Pflegekinderdienst und  die Erziehungsstellenberatung des Jugendamtes der Stadt Herzogenrath für Familien, die bereit sind, ein Kind in ihre Familie aufzunehmen. Kinder, die aufgrund von Krisen nicht mehr bei ihren leiblichen Eltern leben können, benötigen für eine bestimmte Zeit eine Familie,  die in gesicherten sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen lebt, Besuchskontakte zu den leiblichen Eltern unterstützt und vertrauensvoll mit dem  Jugendamt zusammenarbeitet.

„MitWirkung! Kinderrechte und Partizipation in der Bildung“

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Am 9. und 10. November findet der Bildungstag in der StädteRegion Aachen statt. Das Thema lautet „MitWirkung! Kinderrechte und Partizipation in der Bildung“. Zum Auftakt am Mittwoch, dem 09. November, hält der Soziologe und Pädagoge Lothar Krappmann, ein international anerkannter Forscher im Bereich Kindheit und Kinderpolitik, ab 18.00 Uhr einen Vortrag in der Aachener Aula Carolina. Er war Vorsitzender der Sachverständigenkommission zur Erarbeitung des 10. Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung und von 2011 bis 2013 Mitglied im UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes. Der anschließende Praxistag findet am Donnerstag, dem 10. November, ab 13.30 Uhr im Gymnasium Würselen statt. Er bietet Workshops und Vorträge für Bildungsverantwortliche. Interessenten können sich unter www.staedteregion-aachen.de/bildungstag informieren und bis 28. Oktober anmelden.


9325 Artikel (933 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Hinterhofatmosphäre auf historischen Plätzen vermeiden

Ein überarbeiteter Aufstellungsplan für Märkte und Feste soll dafür sorgen, dass wichtige historische ...

Kunst oder nicht Kunst - das ist hier keine Frage

'Kunstroute Weser-Göhl'- SO 2. Oktober 2016 - Entrée libre! Am Sonntag, d. 2. Oktober 2016 zwischen mind. ...

Nachwuchsförderpreis „Medical Textiles“ an ITA-Studentin Rabea Reese verliehen

Am 16. September wurde der Nachwuchsförderpreis „Medical Textiles“ an die ITA-Studentin Rabea Reese durch Prof. ...

Strategische Partnerschaft zwischen RWTH Aachen und IITM Madras

15 Professorinnen und Professoren des renommierten Indian Institute of Technology Madras IITM besuchten jetzt die RWTH Aachen zu ...

Mobilität der Zukunft - Aachener Straßenbau- und Verkehrstage 2016

Werden wir mit dem Bundesverkehrswegeplan 2030 zum führenden Mobilitätsland? Gelingt uns die Kehrtwende von einer ...

Die RWTH Aachen gehört zu den 100 besten Hochschulen der Welt

Die RWTH schafft es in diesem Jahr erstmalig, sich unter den 100 besten Hochschulen der Welt zu positionieren. Das Times Higher ...

Oktoberfest 2016 in Herzogenrath Mitte

Der Gewerbeverein Herzogenrath e.V. ist Veranstalter des Oktoberfestes, das am 01.10.2016 beginnt und bis zum 02.10.2016 in der ...

MINT-EC-Akademie „CAMMP week 2016“ an der RWTH

Wie lässt sich die Technologie im Bereich der Fluoreszenztomographie vorantreiben? Wie kann man eine Prognose für den Strombedarf des Zugverkehrs ...

"Nimm meine Hand"

Mit diesem Motto werben der Pflegekinderdienst und  die Erziehungsstellenberatung des Jugendamtes der Stadt Herzogenrath ...

„MitWirkung! Kinderrechte und Partizipation in der Bildung“

StädteRegion Aachen. Am 9. und 10. November findet der Bildungstag in der StädteRegion Aachen statt. Das Thema lautet ...