Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Sonstiges

Zufallsbilder

Mitglieder

Artikel Übersicht


Keine Bauberatung des Amtes für Bauaufsicht am 29. August 2016

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Die Sprechstunden des städteregionalen Amtes für Bauaufsicht im Haus der StädteRegion entfallen am Montag, dem 29. August, aufgrund einer internen Fortbildungsveranstaltung. Die Sprechzeiten des Bereiches Wohnraumförderung finden wie gewohnt von 8:00 bis 12:00 Uhr statt.

Siebte Golfmeisterschaft der StädteRegion Aachen mit neuem Teilnehmerrekord

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Bei strahlendem Sonnenschein fand jetzt die siebte Golfmeisterschaft der StädteRegion statt. Im Eschweiler Haus Kambach erwarteten die Sportler und Gäste perfekte Bedingungen. Dieses Mal war es jedoch eine etwas andere Meisterschaft als in den Jahren zuvor. Das Turnier wurde offen gestaltet. Das bedeutet, es durften alle Spieler, auch über die StädteRegion hinaus, ihr Können beweisen. In den Vorjahren galt, dass Teilnehmer entweder Mitglied in einem Verein in der StädteRegion sein mussten, den ersten Wohnsitz oder ihren Arbeitsplatz dort haben mussten. Aufgrund der Streichung dieser Bedingungen war die Teilnehmerzahl in diesem Jahr besonders hoch: Sie stieg von rund 70 Teilnehmern in den vergangenen Jahren auf den absoluten Rekord von mehr als 100.

Foto: Jacqueline Winkler
Bei der siebten Golfmeisterschaft gab es viele zufriedene Gewinner, die bei tollem Wetter das Turnier in vollen Zügen genossen. Die stellvertretende Städteregionsrätin Elisabeth Paul (vorne, 3.v.l.) überreichte den strahlenden Siegern ihre Pokale

Bunte Vielfalt beim zehnten Tag der Integration

Veranstaltungen

„Wichtig ist uns, mit unserem Engagement für ein friedliches Zusammenleben zu werben. Deshalb ist ein solch positives Ereignis wichtig, ein Klima von Vielfalt zu schaffen“, erklärt die Integrationsbeauftragte der Stadt Aachen, Heidemarie Ernst, die Hintergründe zum Tag der Integration. Bereits zum zehnten Mal wird am Sonntag, 28. August, der Tag der Integration stattfinden. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp präsentieren das 30-köpfige Organisationsteam und die mehr als 200 Organisationen den Besucherinnen und Besuchern ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm. Ob asiatische Löwentänzern in goldenen Kostümen, der Duft von orientalischen Speisen, aufregende Vorträge, Diskussionen und Filme, für vielfältige Unterhaltung ist auf jeden Fall gesorgt. Der Tag der Integration soll auch in diesem Jahr vor allem viele Kinder anziehen, denn durch das bunte Veranstaltungsprogramm in jungen Jahren sollen Kultur, Kunst und Köstlichkeiten aus anderen Ländern kennengelernt werden. Somit kann auf spielerische und unterhaltsame Weise der Grundstein für gelungene Integration bereits im Kindesalter gelegt werden.

POL-AC: 78-Jähriger niedergeschlagen und beraubt

Polizeibericht

Simmerath (ots) - Ein 78-jähriger Senior ist am Freitag um 23 Uhr auf einem Feldweg parallel zur Sonnenstraße niedergeschlagen und beraubt worden. Das Opfer befand sich auf dem Heimweg von einer Feier am dortigen Sportplatz. Während er vom Sportfest aus über den Feldweg in Richtung Sonnenstraße ging spürte er einen Schlag und stürzte zu Boden. Erst nach einiger Zeit kam der Geschädigte wieder zu sich.

POL-AC: Ermittlungskommission Hambach ermittelt

Polizeibericht

Düren/ Merzenich (ots) - Die Ermittlungskommission Hambach der Aachener Polizei hat nach einem Vorfall von Freitagnachmittag (19.August) gegen 16.15 Uhr in Düren/Merzenich, Morschenich die Ermittlungen aufgenommen. Unbekannte hatten eine Zufahrtstraße im Betriebsgelände von RWE mit Holzstämmen/ Ästen und Verkehrsschildern versperrt und dahinter ein kleines Feuer gezündet, so dass Mitarbeiter des Werkschutzes die Straße mit ihrem Fahrzeug nicht passieren konnten. Die Mitarbeiter gaben an, mehrere Personen hätten mit Steinen und Feuerwerkskörpern in Richtung ihrer Fahrzeuge geworfen.

Keine Beeinträchtigungen mehr am BK Herzogenrath

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Während der Sommerferien wurden im Berufskolleg der StädteRegion Aachen in Herzogenrath Maßnahmen zur Brandschutzsanierung durchgeführt. Nachdem bei einer Raumluftmessung am 15. Juli 2016 asbesthaltige Feinstäube in der Luft festgestellt wurden, sah es zunächst so aus, als könne der Unterricht zum Schuljahresbeginn nicht in allen Klassenräumen starten. Doch dem ist nicht so! Dank eines gemeinsamen Kraftaktes aller Beteiligten, konnten die „Freimessung“ und die letzten Reinigungsarbeiten rechtzeitig abgeschlossen werden. Der Unterricht findet somit wie geplant statt. Die Einrichtung provisorischer Klassenräume ist nicht erforderlich.

POL-AC: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Polizeibericht

Aachen (ots) - Als ein 24jähriger Autofahrer aus der Talbotstraße nach rechts in die Jülicher Straße abbog, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Baum des Mittelstreifens. Hierbei wurden die beiden Beifahrer leicht verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Den aufnehmenden Beamten fiel bei dem Fahrer Alkoholgeruch auf. Nach einem Alko-Test wurde der Mann zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt werden.

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Aachen ab sofort nur noch auf aachen.de

Alles rund um Aachen

Noch in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause Ende Juni hat der Rat der Stadt Aachen eine Neuerung bei den amtlichen Bekanntmachungen beschlossen und die Hauptsatzung entsprechend geändert. Diese Änderung ist jetzt in Kraft getreten. Alle öffentlichen Bekanntmachungen werden ab sofort ausschließlich über den Internetauftritt der Stadt Aachen auf der städtischen Homepage aachen.de veröffentlicht. Die bislang gewohnte Anzeige in den beiden Aachener Tageszeitungen entfällt. Der Grund: Da die öffentliche Bekanntmachung nicht mehr im vollen Textumfang in den Tageszeitungen erfolgen muss, sondern lediglich ein nachrichtlicher Hinweis auf die im Internet erfolgte Bekanntmachung ausreicht, lassen sich die Kosten der Veröffentlichung für die Stadt Aachen deutlich verringern.

Schnelles Internet für die Stadtteile Laurensberg, Vetschau und Richterich

Alles rund um Aachen

Nachdem NetAachen bereits in Kornelimünster, Walheim, Lichtenbusch und Eilendorf für schnelleres Internet gesorgt hat, folgen jetzt mit Laurensberg, Vetschau und Richterich drei weitere Aachener Stadtteile, für die NetAachen die verbindliche Ausbauzusage geben konnte und die bis Juli 2017 mit Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s aufwarten können. Die konkreten Ausbauplanungen haben Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp und NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider gestern Nachmittag (Donnerstag, 18. August) in Laurensberg vorgestellt. Im aktuellen Breitbandatlas von Breitband.NRW (Stand Ende 2015) wird Aachen mit 94,7 Prozent Anschlussqualität über 50 Mbit/s gelistet – einem Zielwert für eine flächendeckende Verfügbarkeit breitbandiger Netze, den Bund und Land in der „Digitalen Agenda für Deutschland“ bis 2018 festgelegt haben. Aachen liegt damit, mit Düsseldorf, auf Platz drei in Nordrhein-Westfalen, nach Bonn (97,5%) und Köln (96,7%). Marcel Philipp: „Ich freue mich über diese hervorragenden Zahlen, da so deutlich wird, dass Aachen in Sachen Breitband die notwendigen Voraussetzungen hat um die Digitalisierung anzugehen und in NRW jetzt schon weit vorne liegt.“ Aber: In der Innenstadt liegt der Standard bereits heute über den geforderten 50 Mbit/s und in einigen Teilen des Stadtgebiets ist er noch nicht ganz erreicht. Philipp weiter: „Hier müssen wir ansetzen: Wir wollen für eine nahezu 100-prozentige Abdeckung sorgen und mittelfristig auch mit deutlich mehr als den 50 Mbit/s.“

Flüchtlinge werden unter einem Dach registriert und angehört

Alles rund um Aachen

StädteRegion Aachen. Wegen der extrem hohen Flüchtlingszahlen im vergangenen Jahr konnten immer noch nicht alle Menschen, die den Kommunen zugewiesen wurden, registriert werden und einen Asylantrag stellen. Die zuständige Bezirksregierung Arnsberg hatte deshalb Anfang Juli die ersten Termine genannt, an denen täglich rund 150 Hilfesuchende in Bussen zur Registrierungsstelle nach Bergheim-Niederaußem gebracht wurden. In einer ersten Phase wurden etwa 800 Menschen aus Eschweiler, Herzogenrath, Roetgen, Monschau und Simmerath dort registriert. Die Bezirksregierung hat dieses Verfahren inzwischen noch einmal verändert. Ab dem kommenden Montag (22.08.2016) werden Flüchtlinge, die in der StädteRegion leben, in Bussen nach Mönchengladbach gefahren. Sie werden dort – falls noch nicht geschehen – registriert und können gleichzeitig bei der dortigen Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ihren Asylantrag stellen. Insgesamt sind in der StädteRegion etwa 3.800 Menschen betroffen.


9107 Artikel (911 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Keine Bauberatung des Amtes für Bauaufsicht am 29. August 2016

StädteRegion Aachen. Die Sprechstunden des städteregionalen Amtes für Bauaufsicht im Haus der StädteRegion ...

Siebte Golfmeisterschaft der StädteRegion Aachen mit neuem Teilnehmerrekord

StädteRegion Aachen. Bei strahlendem Sonnenschein fand jetzt die siebte Golfmeisterschaft der StädteRegion statt. Im Eschweiler Haus Kambach ...

Bunte Vielfalt beim zehnten Tag der Integration

„Wichtig ist uns, mit unserem Engagement für ein friedliches Zusammenleben zu werben. Deshalb ist ein solch positives ...

POL-AC: 78-Jähriger niedergeschlagen und beraubt

Simmerath (ots) - Ein 78-jähriger Senior ist am Freitag um 23 Uhr auf einem Feldweg parallel zur Sonnenstraße ...

POL-AC: Ermittlungskommission Hambach ermittelt

Düren/ Merzenich (ots) - Die Ermittlungskommission Hambach der Aachener Polizei hat nach einem Vorfall von ...

Keine Beeinträchtigungen mehr am BK Herzogenrath

StädteRegion Aachen. Während der Sommerferien wurden im Berufskolleg der StädteRegion Aachen in Herzogenrath ...

POL-AC: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Aachen (ots) - Als ein 24jähriger Autofahrer aus der Talbotstraße nach rechts in die Jülicher Straße ...

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Aachen ab sofort nur noch auf aachen.de

Noch in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause Ende Juni hat der Rat der Stadt Aachen eine Neuerung bei den amtlichen ...

Schnelles Internet für die Stadtteile Laurensberg, Vetschau und Richterich

Nachdem NetAachen bereits in Kornelimünster, Walheim, Lichtenbusch und Eilendorf für schnelleres Internet gesorgt hat, ...

Flüchtlinge werden unter einem Dach registriert und angehört

StädteRegion Aachen. Wegen der extrem hohen Flüchtlingszahlen im vergangenen Jahr konnten immer noch nicht alle ...