Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Sonstiges

Zufallsbilder

Mitglieder

Artikel zum Thema: Baesweiler



Freizeitbad schließt früher

Baesweiler

Am Samstag, 24.06.2017, schließt das Freizeitbad Parkstraße aus organisatorischen Gründen bereits um 17.00 statt um 19.00 Uhr.

Städte- und Gemeindebund tagte in Baesweiler

Baesweiler

Am Mittwoch, 10. Mai 2017, fand im Kulturzentrum Burg Baesweiler eine Sitzung der Arbeitsgemeinschaft des Städte- und Gemeindebundes, Regierungsbezirk Köln, statt. An dieser Arbeitsgemeinschaft nehmen die Bürgermeister der kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie die Fraktionsvorsitzenden in den jeweiligen Räten teil. Unter dem Vorsitz des Bürgermeisters der Stadt Rheinbach, Stefan Raetz, wurden wesentliche kommunalpolitisch relevante Punkte erörtert. Bürgermeister Will Linkens hatte die Gelegenheit, in einem Grußwort die Stadt vorzustellen und sehr detailliert auf aktuelle Themen einzugehen, die allgemeines Interesse fanden.

LED-Tauschtag in Baesweiler

Baesweiler

Kostenlos alte Glühbirnen gegen sparsame LED-Lampen tauschen: Unter diesem Motto lädt die Stadt Baesweiler zum LED Tauschtag am Sonntag, 21. Mai, in das Quartiersbüro „Kreativ“ ein. In der Kückstraße 21 kann im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags zwischen 13.00 und 18.00 Uhr eine alte Glühlampe kostenlos gegen eine neue, energiesparende LED-Lampe pro Person eingetauscht werden.

Löwen-Aufkleber-Verlosung startet

Baesweiler

Auf vielen Fahrzeugen ist das fröhliche Baesweiler Löwenlogo zu sehen. Die Fahr¬zeughalter zeigen damit, dass sie gerne in Baesweiler leben und einkaufen. Bis zum 6. Juni können die Halter an einer erneuten Aufkleber-Verlosung teilnehmen und mit ein wenig Glück tolle Preise gewinnen.

Gemeinsam Stadt gestalten Tag der Städtebauförderung in Baesweiler

Baesweiler

Der Tag der Städtebauförderung am 13. Mai 2017 ist ein bundesweiter Aktionstag, der die Leistungen und Erfolge der Stadtentwicklung öffentlichkeitswirksam präsentiert. Mit vielfältigen Veranstaltungen werden Bürgerinnen und Bürger zur Mitwirkung motiviert. Damit stärkt der Tag auch die Bürgerbeteiligung vor Ort. Bereits in den vergangenen Jahren hat die Stadt Baesweiler zu diesem Tag eingeladen und möchte ihn auch in diesem Jahr mit den Bürgern feiern. Hierzu bildet die junge Eröffnung des Quartiersbüros „Kreativ“ einen guten Anlass. Daher lädt die Stadt Baesweiler an diesem Tag von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr zu einem bunten Programm rund um das Thema „Info und Musik“ in die Kückstraße 21 ein.

Service des Finanzamtes Aachen-Kreis im Rathaus Baesweiler

Baesweiler

Am Dienstag, 14.03.2017, haben die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Baesweiler in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr die Möglichkeit, ihre Steuererklärung oder ihren Antrag auf Änderung ihrer ELStAM (Elekronische LohnSteuerAbzugs-Merkmale, wie z.B. Steuerklassenwechsel, Berücksichtigung von Freibeträgen und Kindern) den Bearbeiterinnen und Bearbeitern der Service- und Informationsstelle des Finanzamtes Aachen-Kreis persönlich im Rathaus zu übergeben. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzamtes in dieser Zeit auch für Fragen zur Verfügung.

Baubeginn der L 50n

Baesweiler

Endlich steht der Baubeginn der L 50n an. Seit 1994 setzt sich die Stadt Baesweiler mit großem Engagement für eine Entlastung der Ortslage Setterich ein. Die Forderung nach dem Bau der Landstraße 50n wurde sehr oft wiederholt. Diese Trasse führt vom Adenauerring Ecke Baumschule Höppener parallel zum Adenauerring in Richtung Siersdorf durch die Feldgemarkung und schwenkt links ab bis zu dem Standort des ehemaligen Kraftwerks. Von dort ist die Befahrung der derzeitigen L 50 weiter vorgesehen. Nach der Fertigstellung der B 57n vor 2 Jahren stand dringend noch der Bau der L 50n an. Die Stadt hat sich mit Nachdruck für den Bau eingesetzt. Der Planfeststellungsbeschluss ist bestandskräftig seit dem Jahre 2008. Nunmehr soll am 1. März der erste Spatenstich erfolgen. Die Stadt Baesweiler freut sich darüber, dass nach langen gemeinsamen Anstrengungen diese Maßnahme endlich realisiert wird.

Selbstbestimmt und aktiv „Lange leben im Quartier“

Baesweiler

Neues Projekt für Seniorinnen und Senioren in Baesweiler. Im Stadtteilbüro Haus Setterich des DRK Kreisverband Städteregion Aachen e. V startete  Anfang Dezember das Projekt „Lange leben im Quartier“. Die Initiative hat zum Ziel, Seniorinnen und Senioren durch bürgerschaftliches Engagement stärker in die Gesellschaft zu integrieren und wird durch Gelder der Lotterie Glücksspirale finanziert. Das Haus Setterich fungiert als Anlaufstelle für interessierte Seniorinnen und Senioren, deren Angehörige und Ehrenamtliche.

VIVAWEST verlängert den Kooperationsvertrag für die Arbeit im Haus Setterich

Baesweiler

Vivawest setzt die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und der Stadt Baesweiler bis 2018 fort und fördert die Projektarbeit im Haus Setterich mit 19.000 Euro jährlich. Das Unternehmen setzt sich so für die Stärkung des Stadtteils ein und ergänzt das Projekt „Soziale Stadt Setterich“ um einige wichtige Begleitmaßnahmen. Eine entsprechende Vereinbarung wird am Montag, den 30. Januar 2017 im Rathaus Setterich von den Kooperationspartnern unterzeichnet.

Stolpersteine für Richard, Sibille, Röschen und Hilde Levy verlegt

Baesweiler

Am 20. Dezember hat der Künstler Gunter Demnig weitere Stolpersteine in Baesweiler verlegt. Seit 1992 widmet er sich dem Stolpersteinprojekt und erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt. Einzelschicksale sollen die Stolpersteine deutlich machen. Jedes Opfer erhält seinen eigenen Stein, der neben dem Namen auch das Geburtsjahr, das Deportationsjahr sowie Angaben zum Schicksal trägt. 44 Juden wohnten in Baesweiler. Einige sind geflohen bzw. ausgewandert, 4 starben eines natürlichen Todes im Heimatort bzw. im Exil, mindestens 25 wurden ermordet und einige Schicksale sind unbekannt. An jede und jeden von ihnen wird demnächst ein Solperstein erinnern.


31 Artikel (4 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Nachfolgeregelung für das verstorbene Ratsmitglied Rudi E. Lennartz

Am 21.05.2017 ist das Ratsmitglied Herr Rudi E. Lennartz, Piratenpartei, verstorben. Gemäß § 45 ...

InnoDigicraft Innovationskonferenz zum Thema „Smart Living“

Im Technologiezentrum am Europaplatz findet am 11. Juli von 11 bis 20 Uhr die InnoDigicraft Innovationskonferenz zum Thema ...

Streicher-Stern-Stunde

Junge Musiker zwischen sechs und 16 Jahren werden am Donnerstag, 29. Juni, um 19 Uhr im Ballsaal des Alten Kurhauses zum ...

Portugiesisch-deutsche Lesung in der Stadtbibliothek

Im Pavillon der Stadtbibliothek Aachen, Couvenstraße 15, findet am 6. Juli um 17.30 Uhr eine zweisprachige Lesung unter ...

Noch Plätze frei! Kostenlose Führungen durch das Grashaus

 Station „Europa“ der Route Charlemagne  „Das Grashaus – Im Wandel der ...

E-Bikes on Tour Kostenlose Ausleihe von E-Bikes im Quartiersbüro „Kreativ“

Einmal testen, wie leicht man elektrisch den CarlAlexanderPark hoch radeln kann? Oder einmal den Weg zur Arbeit mit dem Rad ...

Erneuerbare Energien brauchen neue Stromnetze. Diskussionsforum am 11. Juli

StädteRegion Aachen. Wenn wir uns Gedanken zur Energiewende machen, dann denken wir meist an den Ausbau der erneuerbaren ...

Pflegepersonen für Kinder gesucht

In Aachen gibt es Kinder, die aus den unterschiedlichsten Gründen über einen längeren Zeitraum oder auf Dauer ...

Änderungen beim Unterhaltsvorschuss – jetzt Termine vereinbaren

Um alleinerziehende Mütter und Väter verstärkt zu unterstützen und so die Lebensbedingungen der Kinder zu ...

Die Kommunalpolitik in der Woche vom 26. Juni bis zum 2. Juli

Der Endspurt vor den Sommerferien – und damit auch vor der Sommerpause in der Kommunalpolitik – beginnt in der ...