Lebendiges Aachen

Fotos und Texte aus der Städteregion Aachen


Inhalt

Sonstiges

Zufallsbilder

Mitglieder

Artikel zum Thema: RWTH



Neuartige Implantate minimieren Schmerz und Risiko

RWTH

RWTH-Start-Up erfolgreich im weltgrößten Businessplan-Wettbewerb. Beim RICE Businessplan-Wettbewerb (RBPC), dem größten und höchstdotierten universitären Wettbewerb für Start-Ups weltweit, erreichte das RWTH-Start-Up „Medical Magnesium“ den dritten Platz. Mit dieser Auszeichnung geht eine Finanzierung von 700.000 US-Dollar einher.

Ministerin Schulze eröffnet Projekt Talentscouting

RWTH

Die RWTH Aachen und die FH Aachen werden am Donnerstag, 27. April 2017, um 13 Uhr im Generali-Saal des SuperC der RWTH, Templergraben 57, das Projekt Talentscouting offiziell starten. Das NRW-Wissenschaftsministerium stellt dafür bis 2020 jährlich bis zu 6,4 Millionen Euro, insgesamt mehr als 30 Millionen Euro zur Verfügung. Ministern Svenja Schulze nimmt am Kick-off teil, Näheres kann dem Programm in der Anlage entnommen werden.

RWTH-Rektor Ernst Schmachtenberg besucht Hannover Messe

RWTH

RWTH-Rektor Ernst Schmachtenberg besuchte gestern RWTH-Exponate auf der Hannover Messe und nahm an Terminen mit Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, teil. Die RWTH Aachen ist vom 24. bis 28. April in Hannover unter anderem mit dem StreetScooter am TU9-Gemeinschaftsstand vertreten. Die Allianz der neun führenden technischen Universitäten präsentiert dort über 50 Projekte, Exponate und Start-Up-Unternehmen.

Foto: TU9/Carolin Schramm

Milliardenförderung für die Quantenwissenschaften

RWTH

Aachen, Delft und Jülich arbeiten gemeinsam an skalierbaren Quantentechnologien. Weltweit erreichen die Quantenwissenschaften einen immer höheren technologischen Reifegrad. Um in diesem spannenden Forschungsgebiet weiterhin eine Vorreiterrolle einnehmen zu können, sind Kooperationen unerlässlich. Am 20.04.2017 haben das QuTech-Institut in Delft und die Aachen Jülich Research Alliance (JARA), bestehend aus dem Forschungszentrum Jülich und der RWTH Aachen als Projektpartner eine Vereinbarung geschlossen. Künftig wollen sie ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Quantenwissenschaften vertiefen.

Bild: TU Delft /  Die Partner aus Delft, Jülich und Aachen beschließen die Kooperationsvereinbarung in den Quantenwissenschaften

Deutsche Bahn wird Mitglied auf dem RWTH Aachen Campus

RWTH

Ab sofort verstärkt das "Campus 4.0"-Team der Deutschen Bahn AG das Center Connected Industry auf dem RWTH Aachen Campus als immatrikuliertes Mitglied. Die Zusammenarbeit der DB-Trainingseinheit mit den Experten für Informationslogistik schafft die besten Voraussetzungen, um innovative Lösungen für die Herausforderungen der vernetzten Digitalisierung zu finden und sie direkt prototypisch umzusetzen. Hierbei werden einfache Best-Practice-Lösungen mit neuen Technologien zu wirtschaftlichen Use- und Business-Cases verbunden. Diese gehen über den Horizont der bahntechnischen Anwendungen hinaus und fördern Vorteile auch für andere Branchen zutage.

March for Science am 22. April in Bonn

RWTH

RWTH-Rektor Schmachtenberg ist Redner bei der größten Kundgebung im Rheinland im Rahmen der weltweiten Demonstrationen für die Wissenschaft. Am kommenden Samstag, 22. April 2017, findet weltweit der „March for Science“ statt. Die Aktion tritt für den Wert von Forschung und Wissenschaft angesichts eines international erstarkenden Populismus ein. Der „March for Science“ im Rheinland wird in Bonn stattfinden.

Neues Programm stärkt RWTH Netzwerk mit University of California

RWTH

Zusammenarbeit in den Bereichen der Katalyse und der Kernspinresonanz wird ausgebaut. Seit 2013 arbeitet die RWTH Aachen im Bereich der Katalyse und der Kernspinresonanz im Aachen-California Network (ACalNet) mit den drei Standorten der University of California in Berkeley, Santa Barbara und Los Angeles. Beteiligt sind außerdem das Forschungszentrum Jülich, das CAT-Catalytic Center in Aachen, das Lawrence Berkeley National Laboratory und das Schlumberger-Doll Research Center in Cambridge, Massachusetts.

RWTH-Professor ist Ehrendoktor der Aalborg University

RWTH

Joost-Pieter Katoen für herausragende Leistungen in der Informatik ausgezeichnet. Professor Katoen leitet den Lehrstuhl für Informatik 2 der RWTH Aachen und forscht zudem in der Gruppe „Formale Methoden und Werkzeuge“ der Universität Twente in den Niederlanden. Katoen hat für seine wissenschaftlichen Aktivitäten in der Informatik, vor allem im Bereich der Softwaremodellierung und computergestützten Verifikation, die Ehrendoktorwürde der Universität Aalborg in Dänemark verliehen bekommen.

Bild: Lars Horn / Baghuset

Bildunterschrift: Per Michael Johansen (rechts), Rektor der Aalborg University, und Eskild Holm Nielsen (links), Dekan der Technischen Fakultät für IT und Design, überreichen Joost-Pieter Katoen die Auszeichnung

Hemmerle-Gastprofessur zum Spannungsfeld von Mensch und Technik

RWTH

RWTH-Stiftungsprofessur geht im Sommersemester 2017 an den Naturphilosophen Hans-Dieter Mutschler. Seit 2008 vergibt das Institut für Theologie der RWTH Aachen jährlich die renommierte Hemmerle-Professur, benannt nach dem ehemaligen Aachener Bischof Klaus Hemmerle. Mit ihr werden fach- und fakultätsübergreifende Fragestellungen aufgegriffen und der interdisziplinäre Dialog gefördert. In diesem Rahmen wird Professor Hans-Dieter Mutschler im Sommersemester 2017 eine öffentliche Vorlesung zur Bewusstseinsforschung und Technikphilosophie halten.

Das neue Programm des Bürgerforums ist da

RWTH

RWTHextern bietet spannende Themen aus Wissenschaft und Kultur. Im Sommersemester 2017 bietet das Bürgerforum RWTHextern erneut viele, meist kostenlose Angebote wie Vorträge, Diskussionen oder kulturelle Veranstaltungen. Sie richten sich an die Öffentlichkeit in Stadt und Region und machen möglich, Einblicke in Wissenschaft und Forschung der Aachener Exzellenzuni zu bekommen.


416 Artikel (42 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

Login

Nachrichten aus und rund um Aachen

Neuartige Implantate minimieren Schmerz und Risiko

RWTH-Start-Up erfolgreich im weltgrößten Businessplan-Wettbewerb. Beim RICE Businessplan-Wettbewerb (RBPC), dem ...

"Offener Kreativ-Treff #eschweilermachtwas"

Am Donnerstag, 11.05.2017, findet von 17.00 – 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Eschweiler wieder der "Offene ...

Geheime Orte in der Stadtbibliothek

Geheime Orte gibt es viele, auch in der Bibliothek. Darüber, wie man sie findet und was man dort verstecken kann, ...

Aachen lobt wieder einen Integrationspreis aus

Die Stadt Aachen lobt in diesem Jahr bereits zum fünften Mal gemeinsam mit dem städtischen Integrationsrat einen ...

Triathlon: Schwimmhalle Brand geschlossen

Am Sonntag, 7. Mai, veranstaltet der Brander Schwimmverein seinen Triathlon. Deshalb bleibt die Schwimmhalle Brand an diesem Tag ...

Pflegepersonen gesucht

Der Pflegekinderdienst in der Stadt Aachen – Sozialdienst Katholischer Frauen und Fachbereich Kinder, Jugend und Schule ...

Springerbecken Ulla-Klinger-Halle: Aquaprogramm fällt aus wegen Lehrgang

Von Montag, 8. Mai, bis Samstag, 13. Mai, findet im Springerbecken der Ulla-Klinger-Halle ein Lehrgang der Nationalmannschaft ...

Die Kommunalpolitik in der Woche vom 1. bis zum 7. Mai

Da waren es nur noch vier: Da die Sitzung des Landschaftsbeirats – geplant für Dienstag, 2. Mai – ...

Der Ding aus Ningbo steht jetzt an der Monheimsallee

Der Ding, den Ningbos stellvertretender Bürgermeister Jianhou Wang der Stadt Aachen anlässlich der Feierlichkeiten zum ...

Neumarkt: Die Umgestaltung geht los am 2. Mai

Die Umgestaltung des Neumarktes im Frankenberger Viertel beginnt am Dienstag, 2. Mai. Der Platz bleibt in seiner Grundstruktur ...