In seiner Sitzung am Mittwoch, 8. Juni, hat der Rat der Stadt Aachen den von der Verwaltung vorgeschlagenen neun verkaufsoffenen Sonntagen zugestimmt. Dazu gehören in der Innenstadt wie in den Vorjahren verkaufsoffene Sonntage am 26. Juni, während des „Soerser Sonntag", am 18. September zum „AachenSeptemberSpecial light 2022 inkl. mobility special" und am dritten Adventsonntag, 11. Dezember, mit dem Aachener Weihnachtsmarkt 2022 und den Adventsmärkten an Holzgraben und Kugelbrunnen 2022.

Für Aachen-Burtscheid ist der verkaufsoffene Sonntag am 28. August anlässlich des Burtscheider Aktionstages beschlossen worden. Am 2. Adventssonntag, 4. Dezember, wird es begleitend zum Weihnachtsmarkt einen verkaufsoffenen Sonntag geben.

Für Aachen-Brand sind folgende Termine beschlossen worden: anlässlich des großen Jubiläumsfestes des Brander Bürgervereins der 11. September, zur Herbstkirmes der 23. Oktober und zum 3. Adventswochenende anlässlich des Weihnachtsmarktes der 11. Dezember.

In Aachen-Eilendorf sind zum Open Street Familientag am 18. September die Läden geöffnet.

Läden können an den angegebenen Tagen ab 13 Uhr bis zu fünf Stunden öffnen. Ohne Ausnahme sollen die beantragten Ladenöffnungen nur in räumlicher Nähe zu den örtlichen Veranstaltungen und am selben Tag der jeweiligen Veranstaltung erfolgen, um dem hohen Schutzgut der Sonntagsruhe Rechnung zu tragen.