Zweisprachige Lesung mit David Foenkinos

Vers la beauté (dt. Die Frau im Musée dʼOrsay)

Der französische Schriftseller David Foenkinos gehört zu den meistgelesenen Autoren der Gegenwart. Mit seinem ausgefallenen Schreibstil und den bewegenden Handlungen seiner Romane begeistert er das internationale Publikum.

In seinem letzten Roman „Vers la beauté“ erzählt er die Geschichte von Antoine Duris, Professor an der Kunsthochschule in Lyon, der von einem Tag auf den anderen den Entschluss fasst, alles aufzugeben und eine Stelle als Wächter am Musée d’Orsay anzunehmen. Hinter seinem Geheimnis erspürt man ein anderes Schicksal, das einer jungen Frau, Camille, die von einer Tragödie heimgesucht wird.

Eintritt: VVK bei der Buchhandlung Schmetz am Dom

VVK: 13 € | 10 €

AK: 15 € | 12 €

In Kooperation mit Buchhandlung Schmetz am Dom.