Ausstellung

Portraits Global – Fotografien von Klaus Herzog

bis 05. Mai 2019

Klaus Herzog fotografierte auf seinen Reisen durch Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika, in über 60 Ländern. Viele namhafte Publikationen, wie zum Beispiel die FAZ, DIE ZEIT oder Aachener Medien, wie die Kirchenzeitung, AN und AZ, veröffentlichten bereits seine Werke. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner schwarz-weiß Portraits. Herzog war nach seinem Studium (1964-1966) bei Prof. Dr. Otto Steinert an der Folkwang WKS Essen fünf Jahrzehnte lang in der sozialdokumentarischen Fotografie, der Architektur-, Industrie- und Theater-Fotografie als selbstständiger Fotograf tätig.

Öffentliche Kuratorenführung

Museumseintritt / Führung 2,00 Euro

Mi, 10.04.2019, 17.00 Uhr

Leitung: Andreas Düspohl

Öffentliche Sonntags-Führungen / Dauerausstellung

Museumseintritt / Führung 2,00 Euro

Treffpunkt Museumskasse

 

So, 07.04.2019, 14.00 Uhr

Vom Trommeln zum Twittern: eine kleine Geschichte der Nachrichten

Leitung: Markus Knauff

 

So, 14.04.2019, 14.00 Uhr

Kommunikation im Wandel der Zeit             

Leitung: Christina Kral

 

So, 21.04.2019, 14.00 Uhr

Pressefreiheit und der Pressekodex             

Leitung: Norina Pagano

 

So, 28.04.2019, 14.00 Uhr

Verschwörungstheorien I – eine Einführung

Leitung: David Falke

Öffentliche Seniorenführung

Museumseintritt / Führung 2,00 Euro

 

Do, 11.04.2019, 15.00 Uhr

Journalismus im 21. Jahrhundert zwischen Volksverrätern und Bewahrern der Demokratie

Leitung: Markus Knauff

 

Erzählcafé für Senioren

Freitag,  05.04.2019, von 10.30 – 12.30 Uhr

Eckpunkt des Arbeitslebens: das Bewerbungsgespräch

 

Wer eine Stelle sucht, schaut in die Zeitung oder ins Internet, schreibt eine Bewerbung und wird, wenn diese gut ist, zum Gespräch eingeladen. Dies ist ein wegweisender und sehr aufregender Termin. „Der erste Eindruck bekommt keine zweite Chance". Beide Seiten stehen vor dem Problem, sich füreinander zu entscheiden. Dabei werden auch schwierige Fragen gestellt, man fühlt einander „auf den Zahn". Haben Sie noch Erinnerung an Ihre Bewerbungsgespräche oder die Ihrer Kinder? Haben Sie selber Bewerbungsgespräche durchgeführt?

Leitung: Hildegard van de Braak

Kosten: 6,00 Euro / erm. 4,00 Euro

Anmeldung erforderlich unter

Tel.: +49 241 432-4998 / Fax: +49 241 432-4989

museumsdienst@mail.aachen.de

SERVICE

INTERNATIONALES ZEITUNGSMUSEUM

Pontstraße 13, 52062 Aachen

Tel.: +49 241 432-4910

Fax: +49 241 4090-656

izm@mail.aachen.de

www.izm.de

www.route-charlemagne.eu

ZEIT(UNGS)GESCHICHTE WELTWEIT
Das Internationale Zeitungsmuseum ist eine weltweit anerkannte und bedeutende Größe im Presse- und Zeitungswesen. Die 1886 gegründete Sammlung umfasst inzwischen gut 300.000 Exemplare, vorwiegend Erst-, Letzt- und Jubiläumsausgaben aus aller Welt. Das Museum bietet eine aktuelle und aufschlussreiche Auseinandersetzung mit wesentlichen Aspekten der internationalen Medienwelt.

Öffnungszeiten
Di  – So und an Feiertagen 10.00  – 17.00 Uhr; Mo geschlossen

Eintritt
Bis einschl. 21 Jahren frei

Erwachsene: 6,00 Euro; ermäßigt: 3,00 Euro. Für Sonderausstellungen können andere Preise gelten.

Öffentliche Führungen Museumseintritt / Führung 2,00 Euro

Museumscard „6 for 6"

(jeweils ein Eintritt in fünf Museen plus Rathaus / sechs Monate lang) für 14,00/10,00 Euro

Der Eintritt für Gäste bis einschließlich 21 Jahren ist in allen Museen frei.

Verkehrsanbindung
Bus: von Hbf. Aachen alle Linien Richtung Bushof/Innenstadt zur Haltestelle Elisenbrunnen – weiter zu Fuß > Dom/Münsterplatz > Rathaus/Markt > Pontstraße; Linie 4 bis Eilfschornsteinstraße
Parkhäuser: Rathaus / Mostardstraße, Seilgraben / Nikolauskirche
Kindergeburtstag

Nach einer Führung durch das Medienmuseum wird in der Werkstatt mit den Geburtstagsgästen kreativ gearbeitet und gespielt, z.B. zum Thema Bilderfälscher, Geheimschrift, Druckwerkstatt. Ein Imbiss darf mitgebracht werden.

Kosten: 70,00 Euro bis zu 12 Kindern (jedes weitere Kind: 6,00 Euro).

Barrierefreiheit

Im Museum steht ein Aufzug zur Verfügung, der den Wechselausstellungsraum sowie Kasse, Shop und Toilettenanlagen im Erdgeschoss und die Daueraus­stellung im Obergeschoss für jeden erreichbar macht. Es steht eine barrierefreie Toilette zur Verfügung. Für Menschen mit Sehbehinderung sind in jedem Raum der Dauerausstellung Infopoints mit Audioguide installiert.

Auskunft und Anmeldung für Privatgruppen, Schulen /

museumspädagogische Angebote

Kulturbetrieb der Stadt Aachen

Museumsdienst

Verwaltungsgebäude Katschhof

Johannes Paul II.-Str. 1, 52062 Aachen

Tel.: +49 241 432-4998

Fax: +49 241 432-4989

museumsdienst@mail.aachen.de