Lebendiges Aachen

Home » News

Artikel zum Thema: Stolberg



  • mehr... (1182 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 719 mal gelesen

Die Firma Kerschgens Werkstoffe & Mehr GmbH schließt Schulkooperation

Stolberg

Helge Pipoh, Schulleiter der städtischen Gesamtschule, Ingrid Bartkowski, Prokuristin und kaufmännische Leiterin der Firma Kerschgens sowie Dr. Tim Grüttemeier, Bür-germeister der Kupferstadt Stolberg unterzeichneten eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung und haben sich somit zu einer intensiven Zusammenarbeit entschlossen. Eine erste Möglichkeit praxisnahe Einblicke im Betrieb zu sammeln, wird den Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines Praktikums bereits in den Herbstferien geboten. Die neu gegründete Schulkooperation soll zur Verbesserung der Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen beitragen. Die Firma Kerschgens verpflichtet sich, den Weg der Schüler hin zur Ausbildungsreife und Berufsorientierung durch Vermittlung von Eindrücken aus der Alltagspraxis und allgemeinen Anforderungen eines Unternehmens zu unterstützen. Hierzu werden eine Reihe von Projekten ins Leben gerufen, die dazu beitragen sollen, den Schülern eine weitere Chance mit auf den Weg in ihr Berufsleben zu geben, u. a. das Bereitstellen von Schülerarbeitsplätzen, Praktika, Betriebserkundungen, sowie eine Abstimmung der Praxislernaufgaben und die Bereitstellung von passenden Arbeits- und Unterrichtsmaterialien.

  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 391 mal gelesen

Veränderte Öffnungszeiten der Stolberger Stadtverwaltung

Stolberg

Aufgrund der Personalversammlung am 09.03.2016. Die jährliche Personalversammlung der Stolberger Stadtver-waltung findet dieses Jahr am Mittwoch, den 09.03.2016 statt. Aus diesem Grund endet der Dienstbetrieb bereits um 12.00 Uhr. Ab Donnerstag, den 10.03.2016, stehen die Mitarbeite-rinnen und Mitarbeiter der Verwaltung den Bürgerinnen und Bürgern wieder wie gewohnt zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung.

 

  • mehr... (873 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 410 mal gelesen

„2. Kupferstädter Frühjahrskehrwoche“ vom 18. bis 23. April 2016

Stolberg

Jedes Jahr zu Beginn des Frühlings ist es soweit: Die alten Rückstände des Winters werden beseitigt, und es wird Platz für Neues gemacht. Wir verabschieden uns von den alten Überresten, die uns überflüssig erscheinen und räumen auf. Auch in Stolberg ist wieder der Frühjahrsputz angesagt und die Kupferstadt lädt ihre Bürgerinnen und Bürger erneut dazu ein, nicht nur das eigene Haus auf Vordermann zu bringen. Wenn sich Vereine, Schulen, Kitas, Initiatives oder Institutio-nen aber auch Privatpersonen während der großen „Kupferstädter Frühjahrskehrwoche“ vom 18. April 2016 bis zum 23. April 2016 an einem oder an mehreren Tagen für einige Stunden mit einer Putz- und Aufräumaktion in ihrem Ortsteil oder in ihrer Straße beteiligen möchten, so steht ihnen

  • mehr... (2729 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 350 mal gelesen

Testwochen Elektromobilität der Stadtverwaltung Stolberg 2016...

Stolberg

... und Übergabe des Mitsubishi  i-MiEV am 22.02.2016

In der Kupferstadt Stolberg werden ca. 33% des gesamten CO2-Ausstoßes durch den motorisierten Verkehr verursacht. Die Elektromobilität kann, sofern sie CO2-neutralen Strom verwendet, einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Gleichzeitig verursachen Elektrofahrzeuge, im Vergleich zu Pkw mit herkömmlichem Verbrennungsmotor, nahezu keine Feinstaub- und Lärmemissionen. Sie tragen somit zu einer Erhöhung der Lebensqualität und Verbesserung des Stadtkli-mas in Stolberg bei.

Die Kupferstadt wird daher in den kommenden Jahren ver-schiedene Klimaschutzprojekte zur Stärkung der Elektromobilität durchführen. Nach der Nutzung von Pedelecs im vergangenen Jahr (die Stolberger Zeitung berichtete) wird die Stadtverwaltung in Kooperation mit der EWV drei Wochen die Nutzung eines Elektrofahrzeugs für Dienstfahrten testen. Die EWV nutzt selber vier Elektrofahrzeuge und betreibt 15 Ladesäulen in ihrem Versorgungsgebiet, eine davon in Stolberg. Zwischen dem 22.02.206 und dem 14.03.2016 werden die ca. siebzig Mitarbeiter des Dezernats III einen Mitsubishi  i-MiEV mit einer Reichweite von ca. 150 km für Dienstfahrten testen.

Auf der Suche nach einem geeigneten Stellplatz für das Elektrofahrzeug konnte die Kupferstadt Herrn Wallraven von der Firma Pfennings als Partner gewinnen, so dass der i-MiEV im Parkhaus Rathaus Zentrum einen guten und auch öffentlich-keitswirksamen Stellplatz zur Verfügung bekommt. Ab dem 22.02.2016 sind im Eingangsbereich gegenüber dem Büro an prominenter Stelle für unbestimmte Zeit zwei Stellplätze für Elektrofahrzeuge reserviert. Die Betankung über ein 230 Volt Ladekabel ist kostenfrei und wird von der Firma Pfennings getragen. In den letzten Monaten wurde das Parkhaus  unter energetischen Aspekten optimiert. So ist neben der Installation einer LED-Beleuchtung, die gesamten Parkhaus-Technik sowie ein neuer Aufzug eingebaut worden. Aktuell werden die Errichtung einer PV-Anlage auf dem Parkhausdach und die dauerhafte Installation zweier Ladestationen geprüft. Sollten beide Projekte umgesetzt werden, wären zukünftig die technischen Voraussetzungen für eine nahezu CO2-neutrale Elektromobilität in Stolberg gegeben.

  • mehr... (1953 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 533 mal gelesen

Großbaumverpflanzung am Kaiserplatz - Realisierungsphase beginnt

Stolberg

Die bedeutenden Baumaßnahmen in der Stolberger Innen-stadt treten nun in die Realisierungsphase. Als erstes wird mit den für die Großbaumverpflanzung erforderlichen vorbereitenden Arbeiten auf dem Kaiserplatz ab Anfang der 7. Kalenderwoche begonnen. „Das Jahr 2015 stand noch ganz im Zeichen der planerischen Vorbereitungen für die ersten Projekte der Innenstadtsanie-rung.“, erklärt der Technische Beigeordnete Tobias Röhm. „Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich, ihre Ideen und Vorstellungen aktiv miteingebracht und so direkten Einfluss auf die zukünftige Ausgestaltung ihrer Stadt genommen. Ich danke allen Beteiligten für dieses große Engagement und freue mich, dass wir jetzt endlich mit den Bauarbeiten beginnen können“

  • mehr... (5585 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • 609 mal gelesen

„Jugend feiert in den Karneval“ Jugendschutzaktionen 2016

Stolberg

Am bevorstehenden Fettdonnerstag 2016 werden in Stolberg seitens des Jugendamtes der Kupferstadt Stolberg unter-schiedliche Angebote zum Thema Jugendschutz im Karneval stattfinden: Durchführung einer Jugendschutzparty am Fettdonnerstag im kommunalen Jugendzentrum Westside Am 04. Februar 2016 wird die rauch- und alkoholfreie Fete wieder im Städtischen Jugendzentrum „Westside“ steigen. Die Abwesenheit von Alkohol und Zigaretten vermag die Stimmung nicht nennenswert zu beeinträchtigen. Die bereits als traditionell zu bezeichnenden Veranstaltungen der vergangenen Jahre haben das beispiellos unter Beweis gestellt.

Primäres Ziel ist es, Jugendlichen eine stimmige Alternative zum Kneipen- und Straßenkarneval zu bieten, bei dem Alkohol und Zigaretten ein „Muss“ zu sein scheinen. Angesagte Musik, in Verbindung mit moderaten Getränke- und Speisepreisen, wird in jugendgerechter Atmosphäre dargeboten. Die Partystimmung lässt sicherlich nicht lange auf sich warten. Geschultert wird die Traditionsveranstaltung maßgeblich vom Team der Städtischen Jugendeinrichtung Westside und dem Kooperationspartner GTHS- Kogelshäuserstraße welche die Veranstaltung federführend organisieren.


346 Artikel (35 Seiten, 10 Artikel pro Seite)