Alles rund um Aachen Würselen (ots) - Securitymitarbeiter einer Würselener Diskothek
sind am frühen Sonn-tagmorgen eingeschritten, als ein Pärchen auf dem
stark frequentierten Parkplatz des Unternehmens offen den
Geschlechtsverkehr ausübte.

Das Pärchen wurde gebeten, dies an dieser Örtlichkeit zu
unterlassen und sich wieder anzuziehen. Das tat man auch trotz
offensichtlich unvollendeter Aktionslage.

Nach einem heftigen Streit mit seiner derzeitigen Partnerin am Ort
des Geschehens, kam es dann beim Verlassen des Parkplatzes zu einigen
unmissverständlichen Beleidigungen des 25-jährigen Mannes in Richtung
des Sicherheitsmannes. Es entwickelte sich eine lautstarke
Auseinandersetzung, in deren Folge der 25-Jährige den
Sicherheitsmitarbeiter mit einem Klappmesser bedroht haben soll, so
Zeugen. Der wiederum setzte nun einen gezielten Strahl Pfefferspray
Richtung Angreifer ab und beendete damit die drohende Eskalation.

Aufgrund der Augenreizung musste der 25-Jährige ambulant im
Krankenhaus behandelt werden. Das Taschenmesser stellten die
Polizisten sicher. Gegen den 25-Jährigen läuft nun ein
Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.




OTS:              Polizei Aachen