Polizeibericht
Roetgen/ Mulartshütte (ots) - Am Freitag Nachmittag ereignete
sich gegen 15:30Uhr ein Verkehrsunfall als ein 63-jähriger
Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Hahner Straße in Richtung
Lammersdorf befuhr. Als er in Höhe der Lammersdorfer Straße nach
links auf einen Waldparkplatz abbiegen wollte, kam es zu einem
Zusammenstoß mit dem Pkw eines 31-jährigen, der sich von hinten
genähert hatte und gerade überholen wollte. Durch den Zusammenprall
wurde ein Fahrzeug in den ca. 4-5m tiefer liegenden Graben
geschleudert während der andere einen dortigen Telefonmast zu Fall
brachte. Glücklicherweise wurde nach bisherigen Erkenntnissen einzig
der 14-jährige Beifahrer des Überholenden lediglich leicht verletzt.
Die Schadenshöhe wird auf ca. 18.000,--EUR geschätzt. Für die Dauer
der Unfallaufnahme und Bergung der Pkw sperrte die Polizei die L12/
Hahnerstraße vollständig und leitete den Verkehr ab.




OTS:              Polizei Aachen