Alles rund um Aachen Die Vorbereitungen für den Bau der Kaiserplatzgalerie laufen auf
Hochtouren.
Derzeit werden auf dem Gelände der zukünftigen Galerie archäologische
Sondierungen, die mit erheblichen Erdbewegungen verbunden sind,
durchgeführt.
Gleichzeitig werden Leitungen verlegt, um den Raum für die spätere
Tunnelzufahrt zu schaffen.

Beide Aktivitäten sowie die späteren Aushub- und Hochbauarbeiten
erfordern für rund zwei Jahre eine Verlagerung der heutigen
Bushaltestellen von der Kaiserplatzumfahrt in die Heinrichsallee. Die
Ersatzhaltestellen werden in der Heinrichsallee zwischen den Häusern
Nummer 9 bis 19 auf dem derzeitigen Parkstreifen hergerichtet. Die
Bauarbeiten sollen nach Ostern beginnen.

Die Durchfahrt von der Heinrichallee in die Stiftstraße wird gesperrt.
Während der Bauzeit ist eine Zufahrt von der Heinrichsallee in die
Stiftstraße und die Stiftsumfahrt um die Dreiecksinsel herum möglich.






Stadt Aachen/ Fachbereich Presse und Marketing