Herzogenrath

Aufgrund des seit dem 16.03.2020 geltenden Betretungsverbotes für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und Schulen für Kinder und ihre Erziehungsberechtigten wird auch im Mai bis auf Weiteres keine reguläre Betreuung der Kinder in diesen Einrichtungen stattfinden.

Die Stadt Herzogenrath hat daher beschlossen, die Zahlung der Elternbeiträge für die Kitas, die Tagespflegestellen, die Halbtagsbetreuung und die offene Ganztagsschule für Mai 2020 weiterhin auszusetzen. Hierbei handelt es sich zunächst um eine Stundung der Beiträge.

Dies gilt auch für die Kinder, die im Rahmen einer Notbetreuung in den Einrichtungen betreut werden.

Zahlungspflichtige Eltern, die die Beiträge per Dauerauftrag überweisen, werden gebeten, diesen für Mai selbstständig auszusetzen. Werden die Elternbeiträge per Lastschrifteinzug abgebucht, wird der Einzug seitens der Stadtkasse ausgesetzt.