Der BBK Aachen/Euregio e.V. ist ein eingetragener Verein. Er umfasst zur Zeit (Stand 2014) ca. 160 Mitglieder. Aufgrund der geographischen Lage ist der Zuständigkeitsbereich nicht auf Aachen beschränkt, sondern umfasst auch das Wirkungsfeld der Grenzgebiete zu den Niederlanden und Belgien. Der BBK nimmt die Interessen der einzelnen Künstler und Künstlerinnen wahr und tritt darüber hinaus für eine verbesserte Kunstförderung ein.
Im Vordergrund der Vereinsarbeit stehen die berufliche Anerkennung der Mitglieder, die Sicherung der rechtlichen Stellung durch den Ausbau des Berufsrechts und die Vertretung der sozialen und kulturpolitischen Belange seiner Mitglieder.
Seit 2004 betreibt der BBK eine eigene kleine Galerie am Adalbertsteinweg in Aachen, in der BBK-Mitglieder ausstellen können. Ebenso gibt es seit 2011 die BBK-Galerie in den Aachen Arkaden, wo regelmäßig wechselnde Gruppenausstellungen stattfinden. Dabei wird der Focus auf den regen Austausch der Künstler gelegt. Insbesondere die Austauschausstellungen anderer Kunstvereine aus ganz Deutschland geben den Mitgliedern die Chance, auch über die Euregio hinaus bekannt zu werden. Ebenfalls wird der Ausstellungsraum für themenbezogene Gruppenausstellungen der BBK-Mitglieder genutzt. Alle sechs bis acht Wochen wechseln die Ausstellungen in diesen Räumlichkeiten. In diesen Ausstellungen versucht der BBK das große Spektrum der zeitgenössischen Kunst für die Künstler und die Besucher interessant zu gestalten.
Seit Gründung hat der BBK Aachen/Euregio e.V. mit einigen bemerkenswerten Ausstellungen in der Region zwischen Maas und Rhein Aufmerksamkeit erregt und bewiesen, dass die Kunst seiner Mitglieder vielseitig und professionell ist.

>>> Zur Homepage <<<
Text: Hardy Kleidt