Im Rahmen unseres Themenjahres „Datensicherheit in der Energiewirtschaft“ laden wir zum Blackout-Filmabend #2 am Mittwoch, 11. Oktober, um 19.00 Uhr in das FH-Gebäude D, Eupener Straße 70, in Aachen ein. Wir zeigen den Cyber-Thriller „Who Am I“. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.
Am Campus Jülich findet der Blackout-Filmabend #3 am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr im Hörsaalgebäude, Hörsaal 00H01 in der Heinrich-Mußmann-Straße 1 statt. Es läuft der erste Teil der Matrix Trilogie auf Englisch.

Vorsicht – Kein System ist sicher (Blackout-Filmabend #2 in Aachen)

Kalte Drinks, heißes Popcorn und als Unterhaltungsprogramm der Cyber-Thriller „Who Am I“. Die FH Aachen lädt alle Fans rasanter Schnitte und nervenaufreibender Verstrickungen zum Cyber-Crime Blackout-Filmabend #2 ein! Kommt am Mittwoch, 11. September 2017, um 19.00 Uhr in das FH-Gebäude D in der Eupener Straße 70, großer Hörsaal. Der Eintritt ist frei!

Im Rahmen des Förderprogramms „Eine Uni – ein Buch“ des Stifterverbandes, der Klaus-Tschira Stiftung und der Wochenzeitung „Die ZEIT“ haben wir an der FH Aachen das Projekt „bl4ck0u7@fh_44ch3n“ entwickelt und das Themenjahr „Datensicherheit in der Energiewirtschaft“ ausgerufen. Das Themenjahr widmet sich dem Roman „Blackout – Morgen ist es zu spät“ von Marc Elsberg, worin ein Hackerangriff das europäische Energienetzwerk zu Fall bringt.

Willkommen in der Wüste der Wirklichkeit (Blackout-Filmabend # 3 in Jülich)

Kalte Drinks, heißes Popcorn und als Unterhaltungsprogramm ein echter Kultfilm-Klassiker. Die FH Aachen lädt alle "Matrix-Fans" und die, die es noch werden wollen, zum Blackout-Filmabend #3 ein! Gezeigt wird der Film in seiner Originalversion auf Englisch. Kommt am Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 19.00 Uhr in das Hörsaalgebäude, Hörsaal 00H01 in der Heinrich-Mußmann-Straße 1 in Jülich. Der Eintritt ist frei!

Im Rahmen des Förderprogramms „Eine Uni – ein Buch“ des Stifterverbandes, der Klaus-Tschira Stiftung und der Wochenzeitung „Die ZEIT“ haben wir an der FH Aachen das Projekt „bl4ck0u7@fh_44ch3n“ entwickelt und das Themenjahr „Datensicherheit in der Energiewirtschaft“ ausgerufen. Das Themenjahr widmet sich dem Roman „Blackout – Morgen ist es zu spät“ von Marc Elsberg, worin ein Hackerangriff das europäische Energienetzwerk zu Fall bringt.