StädteRegion Aachen. Das Eifel Forum 2017 findet am Freitag, dem 15. September ab 17.00 Uhr im Himo Monschau, Am Handwerkerzentrum 1, 52156 Monschau statt. Unter dem Titel „Digitalisierung – Neue Chancen für die Lebens- und Arbeitswelt“ werden Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft erwartet. Der Eintritt ist frei. Unter info@himo.de wird um Anmeldung bis zum 12. September gebeten.

Der Professor für digitales Marketing und Management an der FH Aachen, Marco Motullo, referiert über Potenziale und Herausforderungen, die der technologische Wandel mit sich bringt. Der Monschauer Unternehmer Dr. Christian Coppeneur-Gülz, Geschäftsführer der WWM GmbH & Co. KG und Preisträger des bundesweiten IHK-Wettbewerbs „We do digital“, spricht über das Thema der digitalen Transformation von Unternehmen. Diese muss nach seiner Überzeugung „besser heute als morgen“ beginnen. Als weiterer Gast wird Boris Loo aus Eupen Tipps zum digitalen Marketing geben.

Traditionell soll das Forum Eifel auch wieder der Kontaktpflege dienen. So sollen grenzüberschreitende Netzwerke gestärkt und der Wissenstransfer aus den regionalen Hochschulen in den Mittelstand gefördert werden. Das Forum Eifel wird finanziell unterstützt durch das INTERREG-Projekt EarlyTech sowie die StädteRegion Aachen.